1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Smartphone und VoIP mit 1&1

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Lechuk, 5. Juli 2010.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    Folgende Ausgangslage:
    Trinity 100 mit WinMo 5.0 und Netframework 3.5

    Nun versuche ich schon seit Tagen mein bestehendes VoIP mit 1&1 auf dem Trinity zum laufen zu bekommen.

    PortSip zeigt mir "Register failed"

    fring zeigt: "Service Anmeldung fehlgeschlagen. Überprüfe Deinen Berechtigungsnachweis."

    Pocket Talk zeigt "Registered as: sip:Telefonnummer@sip.1und1.de
    aber, die Gegenseite kann mich nicht hören.

    Desweiteren folgendes, wie kann man verhindern, daß das WLan ausgeht, wenn das Handy das Licht ausschaltet?
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Smartphone und VoIP mit 1&1

    Hast du mal versuchsweise mit einem anderen VoIP-Anbieter probiert? Bei SipGate & Co. kann man sich ja einen kostenlossen Account anmelden.

    Das mit dem Licht ist schräg -- hab ich bisher noch nicht gehört.
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Smartphone und VoIP mit 1&1

    Danke für diesen Tip, werde ich mal in Angriff nehmen.

    Mir ging es in diesem Fall daru, kein DECT Telefon mehr zu hause zu brauchen, das kann ja dann das Smartphone erledigen.
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Smartphone und VoIP mit 1&1

    Du hast doch 'ne Fritzbox, oder? Bei den neueren kannst du ein SIP-Telefon im internen Netz als reguläre Nebenstelle einrichten, so dass die Fritzbox als SIP-Server fungiert.

    Ich mache das mit meinem N95 -- allerdings ist das Ergebnis eher ernüchternd, da das WLAN so sehr am Akku saugt, dass ich das Handy quasi dauerhaft am Strom haben muss, um immer telefonieren zu können.
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Smartphone und VoIP mit 1&1

    Die Sache ist die, das ich ja bei 1&1 per VoIP verbunden bin, brauche dadurch keinen kostenpflichtigen Anbieter.

    Mal sehen ob das mit der Fritz auch funktioniert.
    Ja, ich habe die 7240, also die VoIP Variante mit nur einem Kabel als Zuführung von der Telefondose.

    In Pocket Talk sind folgende Ports eingetragen:
    Local SIP: 5060
    Local RTP: 8000

    aha
    Mal den Port 8000 auf mein Telefon forwarden.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Smartphone und VoIP mit 1&1

    Wenn die 7240 auf die gleiche Firmware wie die 7270 fußt, dann solltest du im internet Netz einen VoIP-Client als Nebenstelle anmelden können. Das wäre eben noch eine Idee, damit sich dein WLAN-Handy nicht "raus" ins Internet verbinden muss, sondern nur intern mit der Box, um Port-Forwarding-Problemen damit elegant aus dem Wege zu gehen.

    Ein netter Nebeneffekt ist dabei dann nämlich auch, dass du zwischen deinem WLAN-Handy und einem beliebigen weiteren Telefon, das an der Box hängt, weitervermitteln kannst.
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Smartphone und VoIP mit 1&1

    Das wär auch noch eine zu überdenkende Möglichkeit.

    Vieleicht sollte ich doch WinMo 6(x) flashen, um dann auch andere SIP Soft nutzen zu können.
    Auch soll es mit dem OS nicht mehr so kompliziert sein.
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Smartphone und VoIP mit 1&1

    Ich hab zumindest auf einem reinen PDA mit WLAN vor einiger Zeit Fring mit einem SIPGate-Account problemlos zum Laufen gebracht.
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Smartphone und VoIP mit 1&1

    Als User wird da usr@sip.com angeboten, ich habe aber nur ne Telefonnummer, international sieht das schon ziemlich lang aus, 4930xxxxxxx, da paßt kein @1und1.de hinten dran.
    Proxyserver wäre doch an sich nur sip.1und1.de?
    Ein Passwort habe ich auch extra bei 1und1 neu angelegt für meine Nummer.

    Ich habe schon gelesen, das sip.softjoys.com port 3478 empfohlen wurde, damit klappt das in Talk aber nur hören.
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.819
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Smartphone und VoIP mit 1&1

    Du brauchst in der Fritte doch nur ein VoIP-Telefon einrichten. Das geht unter Telefoniegeräte und müsste auch bei der 7240 funktionieren. Damit aktivierst du auf der Box einen VoIP-Server, an den du dich dann mit deinem Telefon anmelden kannst.

    Als SIP kommt dann einfach Fritz.box in die Software und feritg. Das funktioniert mit Fring wunderbar.

    Wenn du unbedingt einen Account von 1&1 eintragen willst, darf der nicht in der Fritz Box eingerichtet sein, da man sich sonst nicht anmelden kann.
     

Diese Seite empfehlen