1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Smartcardwechsel zwischen 9700c und 1000c

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von ChrKurkow, 3. Juni 2006.

  1. ChrKurkow

    ChrKurkow Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Toshiba LCD 37 WL58
    Humax premiere HDD Receiver Dbox2
    Anzeige
    Ist das problemlos?

    Habe deutlich unterschiedliche Qualität der 3 neuen KDH-Programme sat1comedy. kabel1classics und boomerang(d)...

    in 1000c perfekt, mit 9700c artefakte ohne ende!!

    Alles andere bei beiden sendern i.o., woran kann das liegen???
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Smartcardwechsel zwischen 9700c und 1000c

    Am Gerät.
     
  3. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Smartcardwechsel zwischen 9700c und 1000c

    Hi charly Artefakte können von Cam selbst verursacht werden! Und dann auch wieder nicht unbedingt am GERÄT selbst, ältere geräte hatten oft empfindlichere Tuner sie kommen mit kotastropalen Kabel Hausverteilungen noch besser zurecht. Für neue Geräte sollte das Kabel im Haus schon einige Qualitätsmasstäbe erfüllen. Die unempfindlicher Tuner sind entweder zufall oder Absicht zb bei Katrein PVR auch vielleicht beide Phillips drinn. Oder darf man nur Geräte kaufen die mit einem Sehr schlechtem Signal gerade noch so ohne riesen grüne Blockartefakte zurechtkommen. Ist das Signal aber ordentlich in der Norm gehen sie aber alle. Ein Gerät mit einer Festplatte könnte bestimmt, sehr oft diesen Fehlerbehafteten schachen Datenmüll meist gar nicht mehr ordenlich von der Festplatte wiedergeben. Erst mal bei den gestörten Programmen Signalstärke und Qualität ablesen. Liegt sie unter 50%Signalstärke bei anschlag 100% Qualität stimmt schon die ganze Hausverteilung absolut nicht! Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2006
  4. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Smartcardwechsel zwischen 9700c und 1000c

    Nach meinen Erfahrungen reicht bei Humax 9700C die angezeigte Signalstärke zw. 40-50% (Quali 100%) völlig aus um stabilen Empfang zu haben. Die Bestätigung bekam ich von KDG Testcenter die direkt in der Kabelkopfstation sitzen: dort zeigt der Hummy auch "nur" 45% an...Die neuen Kanäle werden glaube ich allerdings auf einem empfindlicheren Frequenzband gesendet, welches bei vielen Hausverkabelungen nicht ausreichend stark übertragen wird. Dass aber der 1000-er damit klar kommt ist es wiederum merkwürdig: Ich würde mich sehr wundern, wenn der 1000-er Cable andere Tuner verbaut hätte als der/die 9700/9800-er Reihe. Sehe auch keinen Grund, warum die CAMs unterschiedlich sein sollten (ich nehme an, du nüztst das interne soft-cam, oder?) Sonst kann das externes CAM natürlich auch den Datenfluss ausbremsen, so dass es zu Datenerlusten kommt...

    Ciao
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2006

Diese Seite empfehlen