1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

smartcards fürs digitale "freetv" - wo besorgen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von ubergeek, 11. Januar 2006.

  1. ubergeek

    ubergeek Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    kann ich mir die smartcard für den empfang der "freien" digitalen programme im kabel einfach irgendwo in deutschland besorgen? mein netzbetreiber ist nämlich die kabelcom und die wollen für die karte mal eben 23,20€ haben (im gegensatz zu 14,50€ bei kabel deutschland). es gibt nämlich einen fernsehhändler bei uns, der kabel deutschland-abos direkt verkauft, das haben die mir bei der kabelcom sogar erzählt. allerdings hat der nicht diese smartcards fürs "free tv".
     
  2. Frapu

    Frapu Gold Member

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    1.107
    Ort:
    Leipzig
    AW: smartcards fürs difitale "freetv" - wo besorgen?

    Man bezahlt die 14,50 bzw. 23,20 nicht für die Smartcard, sondern für die Freischaltung! Wenn du bei kabelcom bist wird KDG dich nicht direkt freischalten, sondern das geht nur über die kabelcom.
     
  3. ubergeek

    ubergeek Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    10
    AW: smartcards fürs difitale "freetv" - wo besorgen?

    also laut kabelcom zahlt man für die smartcard. aber das ist ja eigentlich auch egal. irgendwo anders hier hab ich jetzt gelesen, dass die nicht nachverfolgen können, wo ich meinen receiver benutze. ich meine, das kabel digital-paket wird ja nicht von der kabelcom nochmal neu verschlüsselt. also wäre es doch grundsätzlich möglich, sich die smartcard irgendwo anders zu besorgen. ob sich der aufwand lohnt, steht natürlich auf einem anderen blatt.
     
  4. Frapu

    Frapu Gold Member

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    1.107
    Ort:
    Leipzig
    AW: smartcards fürs difitale "freetv" - wo besorgen?

    Man zahlt für die Freischaltung, denn wenn man bereits eine Smartcard hat (z.B. Premiere) dann muß die 14,50 auch gezahlt werden. Wenn du bei der KDG deine Karte freichalten lassen willst (egal wo du die her hast), prüft KDG erstmal ob du (bzw. dein Vermieter, wenn der den Vertrag abgeschlossen hast) bei denen direkt Kunde bist. Ist das nicht der Fall, wirst du an deinen Kabelanbieter verwiesen. In deinem Fall kabelcom und die verlangen 23,20.
     
  5. ubergeek

    ubergeek Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    10
    AW: smartcards fürs difitale "freetv" - wo besorgen?

    ja, so wird's wohl sein. schade. oder vielleicht auch besser so. ich bin bis jetzt mit nur öffentlich-rechtlichen programmen sehr gut ausgekommen, wäre halt nur nett, den rest bei bedarf auch sehen zu können.
     
  6. Frapu

    Frapu Gold Member

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    1.107
    Ort:
    Leipzig
    AW: smartcards fürs difitale "freetv" - wo besorgen?

    Du kannst froh sein, dass dir die kabelcom das überhaupt anbietet. Bei anderen Kabelnetzbetreibern (z.B. Primacom) bekommt man keine Möglichkeit, sich die eingespeisten KDG Kanäle freizuschalten. Gorcon kann davon ein Lied singen.
     
  7. ubergeek

    ubergeek Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    10
    AW: smartcards fürs digitale "freetv" - wo besorgen?

    nachdem ich jetzt mit kabel deutschland und telecolumbus per hotline kommuniziert habe, habe ich auch das bedürfnis, jemanden zu schlagen. die wollen glaub ich gar keine kunden, mann mann!
     
  8. AndiBln

    AndiBln Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    154
    AW: smartcards fürs digitale "freetv" - wo besorgen?

    Telecolumbus ist nun einmal zuständig.
    Kabeldeutschland darf nicht, da Telecolumbus für Dein Haus zuständig ist.
    Nur wenn Telecolumbus einen entsprechenden Vertrag mit der KDG macht,
    dürfte die KDG Dich freischalten.

    AndiBln
     

Diese Seite empfehlen