1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Smartcardpraxis (Grundverschlüsselungspanik)

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von thyl, 4. Dezember 2005.

  1. thyl

    thyl Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    68
    Anzeige
    Mit der Grundverschlüsselungsdiskussion frage ich mich als reiner FTA Anwender, wie das in der PRaxis aussehen wird. Kann mich bitte jemand aufklären? Muss ich mit jedem Senderwechsel die passende Smartcard einstecken, oder gibt es dann eine Smartcard, die auf verschiedene Abos gleichzeitig programmiert wird?

    Wenn sich das durchsetzt, braucht man dann ja wohl bald ein Dutzend oder mehr Erlaubnisse, selbst wenn die nichts extra kosten...
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Smartcardpraxis (Grundverschlüsselungspanik)

    Sofern es denn so kommt, dürfte man die meisten Deutschen Sender mit einer Karte entschlüsseln können, wenn man sich auf ein gängiges Verschlüsselungssystem einigt.
    Auf einer Smartcard ist genügend Platz dort verschiedene Anbieter freizuschalten, also keine Panik was dieses betrifft. Dieses wird heute schon von Premiere und Kabel Deutschland so praktiziert.
     
  3. Knightsbridge

    Knightsbridge Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Kreis BB
    AW: Smartcardpraxis (Grundverschlüsselungspanik)

    allerdings bräuchstet du dann einen Receiver mit CI schacht, dann kannst da die Karte reinstecken
     
  4. thyl

    thyl Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    68
    AW: Smartcardpraxis (Grundverschlüsselungspanik)

    Danke für die Information, dann hoffen wir mal, dass die Anbieter das koordiniert kriegen.
     
  5. Alan5001

    Alan5001 Senior Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Rheingau
    Technisches Equipment:
    DBox2 / Neutrino
    Siemens M740AV
    Kathrein UFS-910 Neutrino
    AW: Smartcardpraxis (Grundverschlüsselungspanik)

    Falsch !

    Wir hoffen, daß die bescheuerte Grundverschlüsselungsidee in den Harz gekickt wird :D

    Gruß

    Alex :cool:
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.534
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 VR
    AW: Smartcardpraxis (Grundverschlüsselungspanik)

    Genau,denn wer verschlüsselt grenzt aus und will abzocken:mad:
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Smartcardpraxis (Grundverschlüsselungspanik)

    Und am Beispiel ish/iesy und Premiere sieht man nur allzu deutlich, dass sie es nicht auf die Reihe bekommen! Hier braucht man nämlich zwei Karten.

    Gag
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Smartcardpraxis (Grundverschlüsselungspanik)

    Das AlphaCrypt gibts ja schon in ner Version für 2 Karten. Das kann man bestimmt noch steigern ;-)

    Ansonsten sollte wirklich jede Sendergruppe mit ner eigenen Karte kommen wird es schon die passende Technik geben.

    Wobei ich wirklich nicht glaube das dort verschiedene Karten zum Einsatz kommen. Schon allein aus Timingproblemem müssen alle Privaten koordiniert *) anfangen. Und dann bietet es sich wohl an gemeinsam ein System zu nutzen.

    cu
    usul

    *) Ansonsten kann man sich ja vortellen was passiert wenn RTL schon verschlüsselt währen SAT1 noch an dr Technik bastelt. Dann werden die Leute nämlich rausfinden das es einfacher ist die Gerichtsshow auf Sat.1 zu schauen als sich eien neuen CI Receiver für den Empfang von RTL zu kaufen. Und dann würde RTL ganz schnell den Bach runter gehen. :)
     

Diese Seite empfehlen