1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Smartcard auf Postweg verloren gegangen

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Tuvok694, 22. August 2015.

  1. Tuvok694

    Tuvok694 Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Ich habe bereits Anfang des Jahres mein Sky-Abo gekündigt, E-Mail Bestätigung liegt schon lange vor. Da ich jetzt im August eh kein Sky-Programm mehr schaue, habe ich letzten Dienstag die S02-Smartcard per Einschreiben an Sky (22033 Hamburg) abgeschickt. Das hätte zwar erst Anfang September passieren müssen, aber ich wollte halt ein wenig übervorsichtig sein, da ich ja weiß, wie Sky versucht aus den Kunden das Geld rauszupressen.

    Nun hat es ganz den Anschein, dass die Post den Brief in die falsche Richtung geschickt hat: In der Sendungsverfolgung steht nämlich seit Mittwoch (19.8.), dass der Brief im Logistikzentrum Wiesbaden bearbeitet worden sei. (Ich wohne in NRW, also ist er in die falsche Richtung geschickt worden.) Da diese Infoanzeige "Wiesbaden" sich auch bis zum heutigen 22.8. nicht mehr geändert hat, befürchte ich, dass der Brief eventuell auch ganz verloren gegangen sein könnte. Nächste Woche kann ich einen Nachforschungsauftrag stellen, sobald der Brief 7 Werktage unterwegs gewesen ist.

    Frage an die Community: Wie reagiert Sky in solchen Fällen, also wenn die Smartcard tatsächlich auf dem Postweg verloren geht? Muss ich mich auf Gebührenzahlungen einstellen? Oder habe ich vielleicht Glück, weil es sich um eine alte S02-Karte handelt, die ja wegen der "Technikumstellung" (auf V13? oder so) eh aus dem Verkehr gezogen wird?
    Danke für eure Antworten.
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Smartcard auf Postweg verloren gegangen

    Die Sendungsverfolgung taugt nicht nicht immer als Real-Time Beweis. Hängt manchmal hinter der Realität hintenher. Einwurf-oder Übergabeeinschreiben? Einwurf ist mit 20 Euro, Übergabe mit 25 Euro versichert. Heißt...ist das Einschreiben weg, bekommst Du diesen Schadenersatz von der Post. Wie Sky reagiert ist schwer zu sagen. Sollten sie Schadenersatz verlangen, sind das meines Wissen 35 Euro für eine Smartcard. Bliebe also im schlimmsten Fall eine kleine Differenz, auf der Du sitzenbliebest. Wenn Sky Kohle will.
     
  3. MarcBush

    MarcBush Guest

    AW: Smartcard auf Postweg verloren gegangen

    Du hast das Recht, einen geringeren Schaden für Sky als die benannten 35 EUR zu belegen.
    Als Zeuge steh ich zur Verfügung, dass Sky die S02 nicht mehr braucht und vielen Kunden beim Tausch der Smartcard erlaubt, die bisherige S02 zu vernichten, so auch bei mir.
    Das reicht.
    (Bei Kartentausch durch Kudelski vor paar Jahren waren die Kosten für den Tausch bei 2 Millionen Kunden auch nur sehr gering, quasi das Porto:
    "Die Kosten für die Gesamtaktion lägen bei unter zehn Millionen Franken."
    Quelle: http://www.keywelt-board.com/index....miere-setzt-auf-neues-verschlusselungssystem/ Beitrag #5
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. August 2015
  4. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.466
    Zustimmungen:
    4.174
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Smartcard auf Postweg verloren gegangen

    Kümmern dich einfach nicht drum, du hast den Beleg, fertig.

    Und außerdem gehen die Sendungen NIE wirklich nach Hamburg sondern an das zentrale Skylogistikzentrum in Nürnberg-Feucht.
    Aber wie gesagt, das hat dich gar nicht zu interessieren.
     
  5. tomcologne

    tomcologne Board Ikone

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    3.334
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Smartcard auf Postweg verloren gegangen

    Habe den Beleg gut auf und schaue später nochmal in die Sendungsverfolgung. Die hängt bei Briefen oft einige Tage hinterher. Sky hat zudem eine eigene (Großkunden-) PLZ. Das Routing hat daher keinerlei geografischen Bezug zu den normalen PLZ.
     
  6. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.562
    Zustimmungen:
    312
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Smartcard auf Postweg verloren gegangen

    Bei mir ging auch schon eine Smartcard auf dem Postweg verloren.

    Als die Erinnerung von Sky kam schickte ich denen ein Anschreiben mit einer Kopie des Einschreibebelehes. Damit war die Sache dann (für mich) erledigt.

    Sky wollte von mir kein Geld mehr haben!
     
  7. Tuvok694

    Tuvok694 Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Smartcard auf Postweg verloren gegangen

    Danke für eure Antworten! Da bin ich erstmal beruhigt, so teuer kann es also nicht werden, selbst wenn die Smartcard weg sein sollte.
     
  8. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.466
    Zustimmungen:
    4.174
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Smartcard auf Postweg verloren gegangen

    35,- €
     
  9. Ludwig II

    Ludwig II Board Ikone

    Registriert seit:
    5. Mai 2015
    Beiträge:
    4.412
    Zustimmungen:
    3.843
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Da Telekom Entertain-Kunde keine Sky-Hardware,
    aber alle Sky-Programme auf einem Telekom MR 400 und vier Telekom MR 200.
    AW: Smartcard auf Postweg verloren gegangen

    Im Falle von Verlust oder Beschädigung Ihrer Sendung haftet die Deutsche Post bis zur Höhe des unmittelbaren Schadens, jedoch max. bis zu einer Höhe von 25 Euro bei EINSCHREIBEN beziehungsweise 20 Euro bei EINSCHREIBEN EINWURF.
    https://www.deutschepost.de/de/e/einschreiben.html

    Sky berechnet für die nicht zurückgegebene Karte 35,00€.
    Bleibt als Schaden für dich 10 - 15 €uro.
    Aber zunächst würde ich erst mal eine Kopie des Einlieferungsbelegs für die
    NN-Sendung an Sky übermitteln und abwarten was kommt.

    Sehe gerade, Berliner hat das ja auch schon geschrieben!

    Wichtig ist auf jeden Fall, den Einlieferungsbeleg gut aufzubewahren.
    Mach am besten auch gleich eine (Sicherheits-)Kopie davon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2015
  10. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.052
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Smartcard auf Postweg verloren gegangen

    Vor Gericht könnte Sky Schiffbruch erleiden, denn vergleichbare Straf-Gebühren wurde der Drillisch Telecom GmbH untersagt.

    Mobilfunkverträge: Unzulässige Klauseln zu Papierrechnungen und SIM-Kartenpfand - Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

    Sky könnte es schwer fallen den entstandenen Schaden nachzuweisen.
     

Diese Seite empfehlen