1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Smart TVs: Oft verkauft aber nur selten genutzt?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Dezember 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Smart TVs werden immer beliebter. Das gilt zumindest beim TV-Kauf im Fachhandel. Doch tatsächlich genutzt werden die smarten Funktionen von den Nutzern wesentlich seltener. Viele Kunden wünschen gar keine Internetdienste auf dem Fernseher, kommen jedoch beim Kauf oft nicht um Smart-TV-Funktionen herum.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.430
    Zustimmungen:
    1.376
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Smart TVs: Oft verkauft aber nur selten genutzt?

    Glaube sofort, dass die Masse nicht wirklich Wert darauf legt. Ich selber nutze das allerdings schon oft (hauptsaechlich Netflix) und moecht's auch nicht mehr missen.
     
  3. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.623
    Zustimmungen:
    3.545
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Smart TVs: Oft verkauft aber nur selten genutzt?

    Liegt auch daran das die Oberflächen sehr langsam sind.
    Oft verkauft; eben weil diese Geräte kaum teurer sind, als ohne Smart Tv.

    Aktuell aber wirklich sinnvoll: HbbTV
    Aktuelle Geräte ab 2013 sind aber schneller, wegen Mehrkernprozessoren.
    Und teilweise besser handhabbar, z.b werden oft Magic Remotes mitgeliefert
    (Bedienung wie eine PC Maus). leider bei LG beispielsweise nicht mehr als Option, sondern nur noch als ein zigste Bedienungsmöglichkeit.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.089
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Smart TVs: Oft verkauft aber nur selten genutzt?

    Als der Fernseher neu war habe ich ein paar Wochen damit rumexperimentiert, aber irgendwann wurde es uninteressant. Wäre bei meinem nächsten Fernseher jedenfalls kein kaufentscheidendes Kriterium!
     
  5. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.430
    Zustimmungen:
    1.376
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Smart TVs: Oft verkauft aber nur selten genutzt?

    Kaufentscheidend war's bei mir auch nicht. War halt dabei... aber ich nutze es schon recht oft. Und wenn die catch up dienste (oder Mediatheken wie's bei Euch heisst) nicht auf meiner STB waeren, wuerde ich's noch deutlich oefter nutzen.
     
  6. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.234
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Smart TVs: Oft verkauft aber nur selten genutzt?

    Kann es nicht verstehen, wenn man einen SmartTV hat, aber nicht ans Netz anschließt.
    Ich nutze den eingebauten Internetbrowser auch NICHT, da das zu umständlich und langsam ist.
    ABER Apps wie Youtube oder Zattoo, aber auch HbbTV und die Mediatheken nutze ich täglich.
    Auch Maxdome und Lovefilm funktionieren wunderbar am TV.
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.089
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Smart TVs: Oft verkauft aber nur selten genutzt?

    Nunja, alle anderen Geräte am Netz (PS3, WDTV Live, VideoWeb, Bluray Player) können zum Teil das gleiche, lassen sich aber irgendwie flüssiger bedienen. Teilweise liegt es auch an der Fernbedienung dass ich andere Geräte vorziehe... Das dumme ist heute ja, das praktisch alle Geräte "smart" sein wollen. ;)
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.234
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Smart TVs: Oft verkauft aber nur selten genutzt?

    Mag sein.
    Aber warum ein Zusatzgerät einschalten, wenn man auch nur mit dem TV Onlinedienste nutzen kann?
    Zumal die PS3 ja alles andere als stromsparend ist.
     
  9. dijjital

    dijjital Neuling

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich nutze das auch nicht. Ich surfe viel lieber mit meinem Klapprechner. Der alte Teletext ist mir auch viel lieber und es muß dazu auch mein Router nicht am Netz sein.
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.089
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Smart TVs: Oft verkauft aber nur selten genutzt?

    Wenn ich eine bestimmte Funktion haben möchte sind eine handvoll Schritte nötig. Ein Hauptmenu, ein paarmal eine Pfeiltaste, ein Untermenu usw...

    Im Ablauf und in der Bedienung sind die spezialisierten Geräte oft einfacher und zielführender. Oder anders ausgedrückt, damit geht es schneller.

    Die PS3 ist zB. unschlagbar als Bildbetrachter. Schieben und Zoomen geht mit keiner anderen Hardware besser als mit den beiden analogen Sticks. Manche bemängeln dass man dabei beide Hände braucht, aber das kommt halt auf die Art der Bilder an die betrachtet werden... :D
     

Diese Seite empfehlen