1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SMART Imperator

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von kalle72, 9. November 2003.

  1. kalle72

    kalle72 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Seesen
    Anzeige
    Mit dem SMART Imperator stellt Wela Electronic einen der ersten HDTV-tauglichen SAT-Receiver vor, wie Sie für den Empfang des europäischen HDTV-Projekts "Euro1080" benötigt werden. Zu den genauen HDTV-Fähigkeiten des Receivers macht der Hersteller noch keine weiteren Angaben. Die technischen Features des "Imperators", der noch vor Weihnachten in den Handel kommen soll, klingen allerdings viel versprechend: Der HDTV-Digitalreceiver besitzt einen Twin-Tuner für die parallele Nutzung von Sat-Empfang und DVB-T in nur einem Gerät. Eine Festplatte ermöglicht zudem auch für das Aufnehmen auf eine integrierte Hard Disk oder das zeitversetzte Schauen von digitalem Fernsehen. Der Receiver verfügt über einen digitalen Tonausgang, USB-Anschluss, eine VGA-Schnittstelle und einen "digitalen Videoausgang", womit vermutlich DVI gemeint ist. Weitere Features sind 4.000 Programmspeicherplätze, Favoritenlisten, EPG, eigener Teletext, eine mehrsprachige Bedienführung, Bild-im-Bild-Darstellung, RAPS (Receiver Automatic Programming System). Ein Preis für dieses Gerät wurde noch nicht genannt.

    Update: Auf dem IFA-Messestand wurden die Aussagen zum "Imperator" ein wenig relativiert. Zwar wurde der DVI-Ausgang bestätigt, aber als voraussichtlicher Verkaufsstart erst Juni 2004 genannt. Nach dem derzeitigen Stand soll der "Imperator" rund 400 EUR kosten.(Q:Areadvd)

    Hat schon einer Neuigkeiten, ab wann das gute Stück erhältlich ist?
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    >Zu den genauen HDTV-Fähigkeiten des Receivers macht der Hersteller noch keine weiteren Angaben..

    Warum dann das posting, wenn er dafür angeschafft werden soll? sch&uuml
     
  3. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.620
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Laut Angaben von Wela soll der Smart Imperator nun aber doch schon Mitte Januar zu haben sein. Das ist trotzdem 14 Tage zu spät.Der Preis soll zwischen 300 und 400 Eoro liegen. Wenn all das drin ist was angekündigt wird, wäre das ein wahnsinniges Schnäppchen.
     
  4. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    Ich hab nur gelesen das der Boss der Firma in einem Interview erzählt hat das sie gar kein HDTV wollten und nur weil der verwendete Chip auch HDTV kann sie es dann auch genutzt haben.
    Jetzt wird denen die Bude eingerannt, wer weiß wie lange der ausverkauft sein wird.

    <small>[ 13. Dezember 2003, 12:41: Beitrag editiert von: camaro ]</small>
     
  5. kalle72

    kalle72 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Seesen
    Schlechte Zeiten für alle HDTV-Early Adpoter: Der auf der IFA angekündigte Sat-Receiver "Smart Imperator" mit Unterstützung für das HDTV-Programm von Euro1080 wird voraussichtlich erst im 2. Quartal 2004 in den Handel kommen. Dies wurde auf Anfrage von der Presseagentur von Wele Electronic mitgeteilt. Gründe für diese Verzögerung wurden zunächst nicht genannt.

    Der Preis des "Imperators" soll nach vorläufigen Informationen zwischen 300 und 400 EUR liegen. Der Imperator besitzt zwei getrennte Tuner für den DVB-S und DVB-T-Empfang. Dies ermöglicht es, unabhängig voneinander Programme anzusehen oder auch aufzunehmen. Die 80 GB-Festplatte bietet ausreichend Kapazität. Schließlich soll der Imperator auch in der Lage sein, HDTV-Programme auf Festplatte aufzunehmen. w&uuml;t w&uuml;t w&uuml;t

    Highlights:

    - 4000 Programmplätze
    - Favoritenlisten
    - 7 Tage EPG
    - eigener Teletext
    - mehrsprachige Bedienerführung
    - Bild-in-Bild Darstellung
    - RAPS (Receiver Automatic Programming System)
    - USB Anschluß, z.B. zum Anschluß einer Videokamera
    - digitaler Videoausgang (DVI) und VGA-Schnittstelle zum direkten Anschluss an TFT und Plasmabildschirme
    - Hard Disc 80 GB

    Quelle: areadvd.de
     

Diese Seite empfehlen