1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Smart GP 31 D - Welche LNB's funktionieren ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von tommy75, 1. September 2004.

  1. tommy75

    tommy75 Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Hallo !

    Ich beabsichtige gerade mein Haus auf SAT umzustellen. Wegen des vorhandenen Kabelnetztes würde ich gerne den GP 31 D benutzen. Zusätzlich will ich aber einen Receiver direkt ans LNB anschließen.
    Meine Frage ist nun, ob das GP 31 D mit einem Quad-LNB (LNB mit integriertem Multischalter) funktioniert. Weil in der Beschreibung von wela steht nur Twin und Quattro LNB. Bei Conrad allerdings stehen alle 3 (Twin,Quad und Quattro).

    Vielen Dank für eure Mühe.

    Mfg Tommy
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: Smart GP 31 D - Welche LNB's funktionieren ?

    Nein, nur Quattro-LNBs, da keine 13/18V und 22kHz erzeugt werden.

    Du hast aber die Möglichkeit, einen Multischalter zu kaufen, der die LNB-Anschlüsse durchschleift. Dann kannst du an den Multischalter Receiver direkt anschließen und an die durchgeschleiften Kabel den GP31D.
     
  3. tommy75

    tommy75 Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    17
    AW: Smart GP 31 D - Welche LNB's funktionieren ?

    Ich verstehe nun aber nicht ganz warum das ganze mit Twin-LNB funktioniert.QUAD ist doch zweimal TWIN in einem oder ?
     
  4. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Smart GP 31 D - Welche LNB's funktionieren ?

    Hallo Tommy75

    Wolfgang R liegt falsch, es werden die Spannungen 13 / 18 V und das 22 KHz Singal im GP31-D erzeugt. Du kannst also problemlos ein Quad anschliessen. Ich empfehle zwar in aller Regel Quattro statt Twin, mit dem Gedanken, dass man dann das Low Band abgreifen kann, wenn da wirklich mal was umwerfendes gesendet werden sollte. Wenn Du willst kannst Du auch Wolfgangs Idee mit dem Multischalter machen, aber Quad funktioniert selbstverständlich auch, was bei einer Mischung zwischen Vollanschluss und Einkabelsystem natürlich günstig ist.
    Gruss Grautvornix
     
  5. tommy75

    tommy75 Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    17
    AW: Smart GP 31 D - Welche LNB's funktionieren ?

    Danke für deine schnelle Antwort Grautvornix.

    Allerdings hätte ich noch die eine oder ander Frage.

    1. Welche Nachteile bzw. Vorteile ergeben sich mit meiner Lösung (QUAD statt QUATTRO) ?

    2. Kann ich gleichzeitig die Receiver im GP 31 Zweig und meinen direkt angeschlossenen betreiben ? Ich denke Ja.

    3. Müssen die Teile , Schüssel und LNB, von Kathrein sein oder gibt es günstigere die gleiches taugen ?

    4. Da in meinen Haus noch alte Kabel (keine Kupferseele) verbaut sind, reicht dann eine 75 er Schüssel ?

    Mfg Tommy
     
  6. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Smart GP 31 D - Welche LNB's funktionieren ?

    Hallo
    zu 1. Das Quad ist teurer als ein Quattro und wenn Du mal was im Low Band willst steht nur eine Polarität zur Verfügung. Dafür kannst Du eben einen oder zwei Vollanschlüsse betreiben.
    zu 2. JA!
    3. Nein, wieso denn von Kathrein? GP31-D hat nichts mit Kathrein zu tun.
    4. Ich bin ein Freund grosser Antennen, weil man sagt, dass die Antenne der beste Verstärker sei. Eine grosse Antenne gibt genügend Signalqualität um einen Verstärker nachschalten zu können, welcher ja den Signal zu Rauschabstand verrignert. Darum rate ich im allgemeinen zu 80cm minimum. Aber normalerweise sollte 75 zur Not auch gehen. Versuchs einfach mal. Austauschen kann man die Antenne immer noch
    Gruss Grautvornix
     
  7. tommy75

    tommy75 Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    17
    AW: Smart GP 31 D - Welche LNB's funktionieren ?

    Ich meine , ob ich schüssel und LNB von Kathrein kaufen soll oder ob's noch andere Hersteller gibt die bessere oder gleiche Qualität billiger anbieten ?

    Das GP ist meine ich von SMART.

    Ich verstehe nicht so ganz was du mit dem LOW Band meinst. Was kommt da ?
     
  8. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Smart GP 31 D - Welche LNB's funktionieren ?

    Gibt es sicher, Triax zum Beispiel. Wenn Du aber schon eine neue Antenne kaufst, nimm gleich eine mit 80 cm
    Im Low Band kommt deutschsprachigerseits digital derzeit nicht viel gescheites. Es gibt dort einerseits eine Menge analoger Programme und viele verschlüsselte Fremdsprachige. Allerdings gibt es auch ein Paar deutschsprachige wie z.B.Bibel TV und so. Aber es herrscht in den Stellungnahmen zur Einkabellösung die Meinung vor, dass alle wichtigen Anbieter nur drauf warten, Ihre breitbandigen Transponder im High Band zu verlassen um in den schmalbandigen Low Band Transpondern mit noch kleineren Datenraten senden zu müssen. Ich denke zwar nicht, dass das geschehen wird, aber sollte mal was wichtiges dort senden, was man unbedingt haben muss, ist es natürlich gut, wenn man das Signal an der Antenne zur Verfügung hat und man es einfügen kann.
    Gruss Grautvornix
     
  9. tommy75

    tommy75 Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    17
    AW: Smart GP 31 D - Welche LNB's funktionieren ?

    Ergo heißt das für mich also wenn ich auf nummer sicher gehen will dann sollte ich das Quattro LNB nehmen und eine Matrix. Dann hätte ich im Einkabelsystem alles zur Verfügung und in meinem Alleinigen Receievr auch oder ?

    Was haltest du von FUBA-Schüsseln ???

    Welche LNB's sind gut ???

    Mfg Tommy
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2004
  10. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: Smart GP 31 D - Welche LNB's funktionieren ?

    @Grautvornix, weisst du sicher, daß die Schaltspannungen erzeugt werden? In der Anleitung steht nämlich "Verwenden Sie ein Quattro-LNB, bitte verwechseln sie dies nicht mit einen Quad-LNB" und "Es können Inline-Verstärker verwendet werden. Für die DC-Speisung müssen sie allergings selbst sorgen".

    @tommy75: Es wird ausdrücklich in der Anleitung erwähnt, eine möglichst große Schüssel (80cm und mehr) einzusetzen, da die alten, vorhandenen Kabel eine ganz ander Dämpfung aufweisen, als moderne Sat-Kabel. Von daher kannst du nicht von den Angaben für eine normale Sat-Einteilnehmeranlage ausgehen.

    Ich denke, mit einem Spiegel mit 80-90cm und einem LNB mit einem geringen Rauschmaß (>0,5 db) bist du auf der sicheren Seite.

    Ich bin mit meiner Fuba sehr zufrieden, stabiler LNB-Arm und sehr gute Masthalterung. Bekomme mit diesem 60er Spiegel sogar Astra2 mit BBC herein :)

    Die Receiver an der Einkabellösung bekommen eben alles, was die Einkabellösung zur Verfügung stellt. Wenn du einen Receiver direkt an der Schüssel anschließt, bekommst du eben "die volle Bandbreite" :)
     

Diese Seite empfehlen