1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SL90HD kein speichern der Spitgrenze möglich?

Dieses Thema im Forum "SL HD" wurde erstellt von SmartyGE, 22. Juli 2009.

  1. SmartyGE

    SmartyGE Silber Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Sorry für noch einen Thread, da ich aber in den anderen SL90 Threads keine Antwort erhalten habe, frage ich nun die SL90HD Besitzer direkt.
    Habe meine ext. HDD 2,5" Verbatim, die übrigens einwandfrei funktioniert, direkt im Receiver formatiert, was eine FAT32 Formatierung ergab.
    Da ja nun im Handbuch eine Splitgrenze von 1GB empfohlen wird, wollte ich die Voreinstellung 4GB auf 1GB ändern.
    Das klappt auch, aber nur bis zum nächsten Standby, nach erneutem Einschalten steht sie wieder auf 4GB :wüt:.
    Was mache ich falsch, gibts da einen Trick, das es dauerhaft bei 1GB bleibt?

    BTW, was bringt eigentlich eine kleinere Splitgrenze, ich habe auch bei 4GB keine Probleme mit Rücksprüngen an den Anfang der Aufnahme, wie andere SL90 User hier berichten.
    Welchen Vorteil würde mir denn NTFS bringen?

    Danke für Antworten
    Gruß Smarty

    :winken:
     
  2. SmartyGE

    SmartyGE Silber Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SL90HD kein speichern der Spitgrenze möglich?

    Keiner ne Ahnung, vielleicht gibts das gleiche Problem ja auch beim SL100HD?
    :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
  3. mgersi

    mgersi Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: SL90HD kein speichern der Spitgrenze möglich?

    ja, ist beim 100er auch so. Rücksprünge habe ich bei ARTE HD.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SL90HD kein speichern der Spitgrenze möglich?

    Keine Ahnung wie sich das konkret bei diesem Receiver auswirkt, aber FAT32 kann keine 4 GB Dateien. FAT32 kann max (4GB minus 4 Byte). Sollte also Probleme geben wenn er wirklich versucht volle 4GB zu schreiben.

    cu
    usul
     
  5. SmartyGE

    SmartyGE Silber Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SL90HD kein speichern der Spitgrenze möglich?

    Hast Du auch FAT32?
    Das mit Arte HD werd ich mal ausprobieren, danke für den Tipp!

    :winken:
     
  6. mgersi

    mgersi Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: SL90HD kein speichern der Spitgrenze möglich?

    ja, auch FAT32.
     
  7. SmartyGE

    SmartyGE Silber Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SL90HD kein speichern der Spitgrenze möglich?

    Gut, aber sonst sind dir noch keine Rücksprünge aufgefallen, ausser bei Arte HD?

    :winken:
     
  8. harald_eis

    harald_eis Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Comag SL100HD
    Smart MX04+
    T-Rex 4.6
    40" LCD-TV
    AW: SL90HD kein speichern der Spitgrenze möglich?

    Beim SL100HD habe ich keinerlei Probleme (E178) - die Splitgrenze wird mit der Einstellung gespeichert die ich auswähle und ist auch nach dem StandBy noch da.
    Meine FP 250 GB ist in NTFS formatiert und ich habe noch keine Unterschiede bei den einzelnen Splitgrenzen festgestellt, darum lasse ich sie einfach auf Maximum stehen.
     
  9. SmartyGE

    SmartyGE Silber Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SL90HD kein speichern der Spitgrenze möglich?

    Das man die Spitgrenze bei Fat32 Formatierung nicht ändern kann, scheint ein Bug in der FW 182 des SL90 zu sein, gleiches habe ich jetzt auch schon von anderen gehört.
    Aber da es das Rücksprungproblem bei FAT32 anscheinend nicht gibt, ist es ja egal...
    :winken:
     
  10. nobbie

    nobbie Silber Member

    Registriert seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    FW178/HD: FAT32 WD "Passport" 320GB/Timeshift-AUS
    AW: SL90HD kein speichern der Spitgrenze möglich?

    Hallo Harald,

    Du wärest der Erste, bei dem mit dieser FW die Splitgrenze gespeichert wird!!

    Wenn Du immer 4GB lässt, ist das auch kein Wunder; klappt bei jedem!

    Probier bitte nochmal mit 1GB und berichte dann.

    gruß nobbie
     

Diese Seite empfehlen