1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SkyVision holt sich Transponderkapazität bei Intelsat

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. April 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.146
    Anzeige
    Hamilton/Fergus Falls, USA - Mit einem Mehrjahresvertrag hat sich SkyVision kapazitäten auf dem Intelsat Satelliten 601 gesichert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.988
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: SkyVision holt sich Transponderkapazität bei Intelsat

    Interessant daß so ein alter Satellit (launch 1991) dafür verwendet wird. Ich dachte der wäre schon längst im Friedhofsorbit, aber nach http://www.sat-index.co.uk/geo/21765.html ist dem nicht so. Bei der Inklination wird wohl Autotracking absolut notwendig. Privatkunden sind wahrscheinlich nicht der Zielmarkt sondern eher lokale ISPs. Eine sehr interessante Nachricht, die aufzeigt, daß man sogar solche Satelliten noch mobilisieren kann (die niedrige Transpondermiete und die große Ausleuchtzone dürfte hier wohl ausschlaggebende Rollegespielt haben) die nicht einmal mehr für feeds Verwendung finden und de facto auf ihren Tod warten. Afrika muß breitbandtechnisch erschlossen werden und das ist eine Möglichkeit.
     

Diese Seite empfehlen