1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Skystar2 Ruckler...

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von McTNT, 12. Juni 2003.

  1. McTNT

    McTNT Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    TNT-Hausen
    Anzeige
    Hallo
    Also ich habe jetzt meine Skystar2 ca. 1 Woche in betrieb, und habe eigendlich nich sehr lang TV geschaut. Aber es ging immer alles Super. Aber gestern hab ich geschaut, ca.1 Stunde, da fing das Bild an rumzuruckeln...Dann Bildfehler, und dann frierte das Bild ein. Programm neu gestartet, ging wieder, nach einiger Zeit wieder ruckler...
    Was kann das sein?

    System:
    Athlon 1,5GHZ
    512RAM
    Skystar2 Driver 4.22
    Progs: DVB Viewer, ProgDVB und Mitgelieferte Software.

    McTNT

    P.s.: Hatte übrigens bei allen 3 Programmen das Problem...
     
  2. McTNT

    McTNT Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    TNT-Hausen
    Achja, ganz vergessen:
    WinXP(Relativ neu aufgesetzt)
    CPU Last in Aktion ca. 40%(Beim Ruckeln nicht mehr)
    Signalstärke 65-70%(Aber das sollte ja eigendlich egal sein solange sie nicht unter 35% sinkt oder?)

    McTNT
     
  3. bithunter_999

    bithunter_999 Senior Member

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    299
    Ort:
    fiwa
    Technisches Equipment:
    T85... DM8000
    Welchen Grafikchip und welchen Mainboard-Chipsatz hast du?
    bei älteren Via-Chipsätzen gab es probleme, mit hohen Transferraten über PCI.
    Aktualiesiere mal deine Treiber. Installiere mal die aktuelle Demo oder Volversion von WINDVD-Platinum, wegen der MPEG2-Treiber
    Beende mal im Hintergrund liegende Programme, wie Messenger, Virenprogramme, DL-Manager, P2P-Clients, usw
    Defragmentiere mal deine Platte, aktualisiere DirectX, usw
     
  4. McTNT

    McTNT Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    TNT-Hausen
    4.22 ist doch der neueste... Defragmentiert...Win ist fast neu drauf. Chipsatz ist NF2, also daran sollte es eigendlich nicht liegen. PowerDVD XP ist drauf, DX9 ist drauf. Jedoch habe ich viele Karten im Rechner, und auf der GF4 ist eine Heatpipe, also alles ziemlich warm...Die Skystar glüht ja praktisch... Ich häng mal nen 80mm lüfter drafn, vielleicht hilfts was...

    McTNT
     
  5. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    Klingt nach ´nem klassischen Überhitzungsproblem.

    kc85
     
  6. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    Auf jeden fall.
    Schau auch mal diese Beiträge im DVBCube Forum oder diese hier winken winken im DVB Viewer Forum an.
     
  7. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Die SkyStar2 hat einen Chip, der IMHO viel zu heiß wird und dessen Kühlkörper viel zu klein ist. Auch der Tuner produziert unnötig viel Abwärme, aber das ist noch im Bereich des normalen und man verbrennt sich nicht die Finger daran.

    Allerdings habe ich letztens einen Riesen-TFT-Fernseher von Samsung gesehen, dessen 28V/8A-Netzteil auch mal GANZ LOCKER über 50°C, vermutlich eher 60 bis 70°C hatte. Und es lag ziemlich frei hinter dem Gerät herum... Ist offenbar heutzutage normal, knapp an der Grenze zu operieren, wo die Geräte Feuer fangen würden. :-(
     

Diese Seite empfehlen