1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SkyStar 2 - Unterschied Rev. 2.3 und Rev 2.6 ?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Philou5, 1. August 2007.

  1. Philou5

    Philou5 Gold Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.598
    Anzeige
    Da ich mit meiner derzeitigen Karte TerraTec Cinergy 1200 DVB-S manches Problem habe

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=154384

    überlege ich ernsthaft, auf eine SkyStar 2 umzusteigen. Die Karte ist bei den Budgetkarten ja das Nonplusultra, richtig? Für sie gibt es die meiste Software, sie ist der Star unter den DVB-Karten.

    Mir ist aufgefallen, dass es da scheinbar eine Revision 2.3 und eine Revision 2.6 gibt. Was ist da genau der Unterschied? Ist die 2.6er besser?

    Was sind so eure Erfahrungen mit der SkyStar 2? Laufen ALLE - und ich meine wirklich alle - Frequenzen zumindest auf Astra 19,2° problemlos?

    Gibt es vielleicht sogar bessere als die SkyStar 2? Bei der Auswahl gibt es für mich keine Bedingung, die einzuhalten wäre, außer "Budgetkarte" (so nennen sich die Karten mit Softwarerendering ja?) wegen dem Preis.
     
  2. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: SkyStar 2 - Unterschied Rev. 2.3 und Rev 2.6 ?

    Die Revision 2.3 ist für Wärmeprobleme bekannt (wird u.U. schön heiß) sowie für DiSEqC-Probleme, d.h. die Umschaltung zwischen verschiedenen Sat-Positionen funktioniert mit diversen DiSEqC-Switches nicht zuverlässig. Bei meiner Technisat Multytenne klappte es jedenfalls nicht, mit der Rev. 2.6 dagegen problemlos.

    Allerdings hat die 2.3 den besseren Tuner/Demodulator, wie manche behaupten. Insbesondere ist sie die einzige mir bekannte DVB-S-Karte, die die Symbolrate automatisch ermittelt (wenn man sie auf 0 setzt). Für Blind Scans ein enormer Vorteil. Die 2.6 kann das nicht.
     
  3. Philou5

    Philou5 Gold Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.598
    AW: SkyStar 2 - Unterschied Rev. 2.3 und Rev 2.6 ?

    Danke für die schnelle und kompetente Antwort!

    Ohje, das ist jetzt blöd, kA welche der beiden ich nehmen soll. Die eine empfängt besser, die andere kann mit manchen DiSEqC-Switches nicht umgehen, wobei ich nicht einmal weiß, ob meiner davon auch betroffen ist. Im krassesten Fall empfange ich also auf einem Satelliten JEDEN einzelnen Sender PERFEKT und auf dem anderen Satelliten GAR KEINEN.

    Ich sehe Sat über zwei LNBs: Astra 19,2° und Hotbird.

    Du schreibst, du hast die 2.6. Mir wäre es eine große Hilfe, wenn du mir sagen könntest

    1) welche Satelliten du empfängst?
    2) mit welcher DVB-Software du (ohne Probleme?) DVB guckst?
     
  4. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: SkyStar 2 - Unterschied Rev. 2.3 und Rev 2.6 ?

    1) Ich hatte die Rev. 2.6 mal an einer TechniSat Multytenne (Astra 19°/23°/28°, Hotbird), das ging problemlos. Mit der 2.3 nicht. Die 2.6 habe ich (nebst Sat-Finder) zum Ausrichten benutzt, da die SkyStar2 die einzige mir bekannte Karte ist, die eine brauchbare Anzeige der Signalqualität liefert.

    Inzwischen haben eine FireDTV-S und (dahinter durchgeschleift) eine Hauppauge Nova S2 HD den Platz eingenommen. Die Rev. 2.6 ist auch noch im PC, aber an einer anderen Schüssel (55 cm) mit einem einfachen Single-LNB (-> Astra 19° Ost).

    Bei deinem Setting würde ich dir zur Rev. 2.6 raten, wenn es eine SkyStar2 sein soll. Der einzige wirklich bedeutsame Vorteil der alten 2.3 ist die Auto-Erkennung der Symbolrate.

    Ein guten Tuner hat nach meiner Erfahrung die Hauppauge Nova S2 HD (und auch der DVB-S-Vorgänger Nova S-Plus, wie ein Erfahrungsaustausch im DVBViewer-Forum ergeben hat). Insbesondere der Empfang von Transpondern mit niedriger Symbolrate klappt mit der Hauppauge hervorragend, selbst mit meinen kleinen Schüsseln. Auf Hotbird wären das z.B. 10830 H und 12145 H (Symbolrate 3333). Andere Karten haben mit sowas ihre Probleme. Die FireDTV-S kriegt die gar nicht rein, ebenso wenig wie eine KNC DVB-S2. die ich getestet habe, und die SkyStar2 (laut Berichten im DVBViewer Forum) nur nach mehreren Anläufen.

    2) Mit dem DVBViewer, oder genauer gesagt mit dem DVBViewer GE (Marke Eigenbau :)). Der bringt das oben aufgezählte Hardware-Sammelsurium unter einen Hut, und dazu noch eine TerraTec Cinergy T2, d.h. ich kann in einem Programm alle vier Geräte verwenden - wenn es drauf ankommt, auch gleichzeitig, abgesehen von den Einschränkungen des Durchschleifbetriebs mit der FireDTV-S und der Nova S2 HD.
     
  5. danysahne

    danysahne Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    1
    AW: SkyStar 2 - Unterschied Rev. 2.3 und Rev 2.6 ?

    Hallo Miteinander,

    von den Problemen mit der SkyStar 2 Karte und den Asus Boards hab ich dank eurer Beiträge erfahren. Nun habe ich das Asus A8n SLI Deluxe Board (was eigentlich doch mal zu den besten gehörte ?? mhmm) und mit meiner erstgekauften DVB-S Dexatek Sphere Karte und meiner Technisat Multytenne (hab z. Zt kein Multiswitch dazwischen) ging absolut gar nix. Nach Rückgabe der Karte hatte ich mir nun gestern die Technisat SS2 PCI gekauft und seit dem hatte ich zumindest nach dem hochfahren des Rechners das Sat Signal und für 5min konnte ich einige Sender (über Asta 19,2 E) empfangen. Nach 5min schaltet sich scheinbar (hab den Server4PC nicht installiert, daher auch keine Anzeige in der Taskleiste) das Sat Signal offline und nix geht mehr. Daher werde ich sicher die Karte auch wieder zurückgeben muessen. :-( Langsam verliere ich die Geduld. Kann ich denn mit meinem Asus A8N SLI wenigstens irgendeine USB Box für Digi TV anschließen oder ist es hoffnungslos? Wenn ja welche wäre empfehlenswert. Vielen Dank im Voraus. dany
     

Diese Seite empfehlen