1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SkyDsl Neuling - Kaufberatung?

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von computerfreak76, 9. Mai 2014.

  1. computerfreak76

    computerfreak76 Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Wir werden demnächst umziehen und im neuen Heim gibt es kein Kabelfernsehen. Bisher hatten wir über Kabeldeutschland digital PayTV, Internet und Telefon.

    Im neuen Heim müssen wir nun notgedrungen auf Sat umsteigen. Ich habe leider 0 Erfahrung mit Sat und SkyDsl usw und würde mich daher über eine Kaufberatung sehr freuen. Worauf muss ich beim Kauf der Sat Anlage achten?

    Wir haben 3 Röhrenfernseher und einen digitalen Videorecorder. D.h. ich bräuchte vermutlich eine Sat Anlage, die 4 Receiver beinhaltet. Zusätzlich möchte ich SkyDsl über die Anlage nutzen und auch Sky PayTv auf einem der Geräte. Wenn Telefon auch noch darüber laufen werden, wäre das super!

    Was genau benötige ich hierzu? Worauf sollte ich beim Kauf achten? Ich habe z.B. heute bei Real eine Sat Anlage mit 80cm gesehen, bei der 4 Receiver dabei sind. Könnte ich sowas einfach nehmen und dann skyDsl dran anbauen oder geht das nur unter bestimmten Vorraussetzungen?

    Was kämen bei SkyDsl und SkyTelefon an Anschaffungskosten, laufende Kosten usw hinzu, wenn ich zb so eine Quadanlage bei Real kaufen würde?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2014
  2. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: SkyDsl Neuling - Kaufberatung?

    Für SkyDSL brauchst du ein spezielles LNB.

    Die Frage ist aber, warum wollt ihr auf SkyDSL setzen?
    Auch wenn es kein Kabel gibt, gibt es ja immer noch die konventionelle Kupferleitung der Telekom, für Internet und Telefon ;).
     
  3. computerfreak76

    computerfreak76 Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SkyDsl Neuling - Kaufberatung?

    Leider gibts in dem Dorf wo wir hinziehen kein schnelles Internet (max 2000er) von den normalen Telefonanbietern. Da ich sehr oft von zu Hause aus arbeite bin ich auf ein schnelleres Internet angewiesen, damit ich in der Firma auch an die Server herrankomme und größere Datenmengen kopieren kann.

    LTE gibts leider auch nicht, hab ich schon geprüft. Also bleibt nur noch SkyDsl übrig
     
  4. SaVita

    SaVita Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: SkyDsl Neuling - Kaufberatung?

    Damit wären volumenbegrenzte LTE-Tarife sowieso keine Option gewesen. Es sei denn man bucht dauernd Volumen nach und verhökert 100€ fürs Inet im Monat od. gibt sich mit DSL Light Niveau zufrieden bis zum nächsten Abrechungszyklus.

    Mit Einführung von LTE haben die Sat-DSL Anbieter kein Land mehr gesehen (der "Speedvorteil" war weg, gedrosselt wird/wurde bei beiden, Sat-DSL: scheiß Ping, teure Hardware etc.)
    Somit mussten die Sat-DSL Anbieter reagieren und bieten nun Tarife ohne Fair Use Policy (wobei gerade skyDSL hier trotzdem willkürlich einzugreifen scheint, Stichwort: Contention-Ratio)
    an bzw. mit Nachtoption. Größe Datenmengen sollten theoretisch nicht mehr das Problem darstellen. Hierzu sollte das Kleingedruckte gelesen werden.

    Ob du allerdings auch am Tag die "bis-zu" Werte erreichst, ist damit nicht gesagt (würde auch bei LTE/UMTS gelten) und das "schnelle" Sat DSL kann langsamer werden als der mögliche DSL Anschluss.

    Sat-DSL kann für dich ausreichen, kann jedoch sicherlich auch sehr viel Unmut erzeugen.

    Die 2000er Leitung wäre dahingehend eine sichere Bank, kostengünstig, ganz ohne Einbrüche zu Stoßzeiten, dazu störungsfreie Festnetztelefonie ohne VoIp via Sat Geraffel.

    Den Erfahrungbericht hab ich noch gefunden:
    skyDSL – Ein Zwischenbericht

    Im Forum von onlinekosten.de od kein-dsl.de findet man auch noch viele Infos.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2014
  5. werner1213

    werner1213 Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SkyDsl Neuling - Kaufberatung?

    das kannst du schoneinmal vergessen ! :winken:
    ich kann von skydsl nur abraten ! erstens ist der service eine katastrophe, und zweitens sind die meisten port`s gesperrt ! so kannst du nicht einmal einen webserver laufen lassen, oder per VPN - oder ähnliches - deinen rechner zuhause warten ! ausserdem wird dort jeder der sich einmal beschwert, gekündigt.
    abbrüche im stream ist z.zt. an der tagesordnung. ich kann dir ja gerne per PN etliche screenshots zukommen lassen !
    nimm hsdpa oder sonstwas, aber ich habe gerade so eine sache erlebt, wo man nur den kopf schütteln kann ! :wüt: garantiefälle werden in der garantiezeit bzw. gewährleistungsansprüche werden von skydsl nicht beachtet. so hast du dann 400euro teuren schrott zuhause....
    von der technik her wäre das die optimale lösung, aber nicht von skydsl (tooway) da dort kein service dahintersteckt....ohne service ist dieser dienst unbrauchbar !
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2014
  6. Watt

    Watt Platin Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SkyDsl Neuling - Kaufberatung?

    Also ich will ja keine Schleichwerbung machen, aber es gibt noch andere Anbieter...


    Bin ja auch schon seit knapp 3,5 Jahren bei einem Kunde und habe keine Probleme (250-Seelen-Dorf).
    Die Probleme die ich früher immer beim Anbieter gesucht hatte, lagen letztendlich doch bei mir (z.B. LNB-Ausrichtung, Verkabelung u.s.w.).

    An die 10.000 kbit/s (Download) komme ich zwar auch nie ran, aber selbst wenn viele im I-Net sind, habe ich immer noch meine ca. 2000-3000 kbit/s.

    Höchstens mal nachts oder Sonntagmorgen, habe ich so an die 6000-8000 kbit/s.
     
  7. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.831
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
  8. Watt

    Watt Platin Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
  9. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.831
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: SkyDsl Neuling - Kaufberatung?

    @Watt
    Huch...da ist mir der zweite Link abhanden gekommen; meinte Astra2Connect als Zweiten...
     
  10. Watt

    Watt Platin Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SkyDsl Neuling - Kaufberatung?

    Null Problemo. :)


    Also wer nicht 2 Schüsseln haben will, für den wäre Astra2Connect die beste Alternative, da z. B. Astra 23,5° viel höher ist, als die anderen Satelliten, es sei denn, man wohnt auf dem flachen Land, ohne viele Bäume bzw. Nachbarhäuser.
     

Diese Seite empfehlen