1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky wechsel von Kabel auf Satellit

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Funksta, 11. April 2014.

  1. Funksta

    Funksta Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    die Suchfunktion hat mir leider nichts ausgespuckt, auch wenn ich mir sicher bin, dass es so eine Anfrage schon mal gab (eventuell bitte meinen Post verschieben).

    Bei der Hotline habe ich bei 2 Anrufen zwei verschiedene Meinungen gehabt und bin nun noch dümmer als vorher.

    Ich ziehe zum Ende nächsten Monats in ein Eigenheim mit Satellitenanschluss. Aktuell beziehe ich Sky über den Unitymedia Festplattenreceiver sowie der dazugehörigen Smartcard (Sky Dienste wurden darauf geschaltet).

    Mein Denkansatz war nun: schon mal bei Sky anrufen, bitten um Austausch des Receivers (habe auch einen von Sky, nutze ihn aber nicht) sowie eventuell Zusendung der neuen Smartcard, um so wenig wie möglich Offline zu sein.

    Die erste Dame am Telefon meinte, dass ein Austausch nur gemeinsam möglich sei. Es sei nicht möglich, nun schon mal den Kabelreceiver gegen einen Sat-Receiver zu tauschen. Zudem müsse die Smartcard nicht getauscht werden, diese würde nur intern bei Sky umgeswitcht. Die zweite Dame meinte, ich bräuchte auch definitiv eine neue Smartcard, aber ich bekomme und brauche keinen neuen Receiver (was ich für totalen blödsinn halte).

    Deshalb meine Frage: kennt ihr eine Möglichkeit, um die "Offlinezeit" so kurz wie möglich zu halten? Ich sehe nicht wirklich, wo das Problem ist, vorab schon mal die Receiver zu tauschen und dann Ende Mai den Dienst von Kabel auf Satellit umzustellen.
    Wie läuft das mit HD+? Wird das automatisch auf die Smartcard geschaltet?

    Vielen Dank für die Antworten und Sorry, falls es irgendwo genau diese Antworten schon gibt. Aber wie erwähnt, hat meine Suche nichts gefunden.
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.093
    Zustimmungen:
    3.830
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky wechsel von Kabel auf Satellit

    Hi,

    Unsinn was die erzählt. Aber ein Problem. Wie kann es sein, das du einen Skykabelreceiver im Schrank hast, aber keine Karte dazu. Sky ist ja auf deine UM Karte (Typ ?) gebucht.
    Sky wird dir keinen kostenlosen Ersatz für einen UM-Receiver (MOdell ?) liefern. Wie hängt das zusammen ?

    Karte muss auf jeden Fall neu. Eine UM Karte kann man nicht auf Sat "intern umbuchen". Der Tausch ist aber nicht teuer, nur Versandkosten, max. 20,-.
    HD+ bekommst du als SAT-Kunde dann 1 Jahr kostenlos auf die neue Karte.

    Das Hardwareproblem scheint mir wichtiger.....
     
  3. Funksta

    Funksta Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Sky wechsel von Kabel auf Satellit

    Hallo,

    ich habe doch eine Sky Karte, aber die nutze ich nicht, da die Dienste auf die UM gebucht worden sind.

    Das ist auch nicht das Problem. Die wollen mir halt nur erzählen, dass die das nicht vorab austauschen können (kostenloser Austausch der Receiver wurde mir bei der Verlängerung zugesichert) können und die Karte nur umgeswitcht ist.

    Ich will halt nur wissen, ob das alles so stimmt. Ob ich nicht vorab schon alles austauschen lassen kann und somit Ende Mai im neuen Haus direkt Clean bin. Gerade beim Umzug habe ich noch besseres zu tun, als mich ständig um Sky zu kümmern ;) Deswegen hätte ich das gerne schon vorab :)
     
  4. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.093
    Zustimmungen:
    3.830
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky wechsel von Kabel auf Satellit

    Nein, vorher geht nicht......bzw. geht natürlich.....dann hast du nur kein Sky mehr über UM. Zwei gleichzeitig aktive Karten gibt es nicht. Auch nicht beim Umzug.
    Sobald du eine neue Karte für Sat anforderst, wird recht kurzfristig Sky auf der UM Karte dunkel.
     
  5. oberkurt

    oberkurt Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sky wechsel von Kabel auf Satellit

    Das wollte mir ein CCA auch weismachen. Doch es kam ganz anders, als ich vor ca. 2 Wochen von UM-Kabel auf Sat umgestiegen bin...

    Mein Fall liegt ganz ähnlich wie der von Funksta und meine Erfahrung ist - wie gesagt - erst zwei Wochen alt. Ich bin zwangsverkabelt im Ruhrgebiet und seit vielen Jahren Premiere- bzw Sky-Kunde. Da ich praktisch nur Live-Fußball und ansonsten die ÖR gucke, ärgerte ich mich seit Längerem über die HD-Einspeisung bei UM. Nun hatte ich mich entschlossen, meinen auslaufenden UM-Vertrag auf 2Play downzugraden (da ist UM ja wirklich top!) und mir eine Selfsat auf den Südbalkon zu stellen.

    Mein Sky-Abo war (wie bei Funksta) auf der UM02-Karte im UM-Echostar freigeschaltet, von Sky hatte ich weder Karte noch irgendwelche Hardware.

    Nun fragte ich in einem ersten Anruf nach dem Prozedere beim Wechseln. Der sehr gut informierte CCA 1 erklärte mir, dass ich 99 EUR für einen Receiver bzw. das Modul oder 169 EUR für den Festplattenreceiver zahlen müsste und man mir dann die Teile samt Sat-Karte schicken würde. Obwohl ich keine Ahnung von Sat-Hardware hatte, erschienen mir die Preise maßlos. Natürlich habe ich mich darauf nicht eingelassen, denn eine so unfassbar hohe Summe für LEIHgeräte zu löhnen kam nicht in die Tüte. "Da kaufe ich mir für das Geld aber lieber einen", meinte ich. Daraufhin erklärte er mir, dass das möglich wäre, aber ich dann Sky nicht aufnehmen könne und keinen "ksotenlosen" Service hätte. :rolleyes: Ja ja. Ob ich denn zumindest nahtlos Sky hätte, wollte ich noch wissen. Das versprach er mir: die Kabel-Karte würde erst deaktiviert, nachdem die Sat-Karte aktiviert würde. Ich beauftragte den Wechsel auf Sat aber nicht, weil ich mich erst noch hier weiter erkundigen wollte. Als Sat-Newbie muss man sich ja erst mal orientieren...

    Ein paar Tage später war ich etwas besser im Bilde, hatte mein altes AlphaCrypt mit One4All ausgestattet, meine Selfsat ausgerichtet und rief erneut bei Sky an, um den Wechsel auf HD-Buli-Feeds ohne Ende und mehr anzustoßen und eine Sat-Karte (ohne kostenintensive Gängelhardware) Nun sagte mir aber aber CCA 2 zu meinem Entsetzen, dass sobald er den Wechsel beauftragte, meine Kabelkarte sofort deaktiviert würde und Sky dunkel wäre. Ich habe deimal gefragt, ob das wirklich so wäre, ein Kollege hättte es mir anders geschildert, aber er war sich absolut sicher! Weil an dem Abend die CL-Viertelfinal-Hinspiele liefen und ich nix riskieren wollte, habe ich dann noch bis nach dem folgenden Buli-Spieltag gewartet und am Sonntagabend (30.03.) eine S02-Sat-Karte ohne Hardware bestellt - ohne Probleme.

    Bereits am folgenden Dienstag (!) kam die Sat-Karte (eine blaue S02 mit Sky-Logo). Bis dahin waren alle Sky-Programme über UM-Kabel freigeschaltet! Ich steckte die Sky-Karte in das AC-Modul und beauftragte die Freischaltung. Nach wenigen Momenten war ich erstmals Sat-Kunde bei Sky, im selben Augenblick wurden die Kabelkanäle dunkel. Der erste CCa hatte also Recht gehabt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2014
  6. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.093
    Zustimmungen:
    3.830
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky wechsel von Kabel auf Satellit

    Eben. Du hast mich missverstanden. Deshalb hatte ich ja geschrieben:

    Wie bei Dir. Und hättest du die neue Karte nicht selber freigeschaltet, wäre das automatisch relativ kurzfristig erfolgt. Du hättest dir die Karte nicht bestellen können, zwei Wochen in den Schrank legen können und dann je nach Umzugszeitpunkt auf Wunsch umstellen können.
    Das wollte ich Funksta erklären.
     
  7. oberkurt

    oberkurt Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sky wechsel von Kabel auf Satellit

    Ach so. Das ist sicher, ja? In dem Begleitschreiben zur Karte stand auch was von "ist schon freigeschaltet", war aber definitiv nicht. Ich frag mich auch, was Sky daran hindert, bis zur Aktivierung durch den Kunden selbst zu warten. Immerhin ist doch so sichergestellt, dass nicht 2 Karten gleichzeitig genutzt werden.

    Aber vermutlich zu kundenorientiert gedacht...:D
     
  8. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.093
    Zustimmungen:
    3.830
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky wechsel von Kabel auf Satellit

    Nein, auch das nicht ;) Das wollte ich damit sagen. Bei Sky ist nichts sicher, auch wenn dir fünf CCA das gleiche sagen.
     
  9. Fresh81

    Fresh81 Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sky wechsel von Kabel auf Satellit

    hallo

    Wenn ich von SAT auf Unitymedia welchsel und mein Rabattabo zu Ende 2014 gekündigt ist. Versuchen die mir dann die Rabatte rauszunehmen oder den Vertrag um 1 Jahr neu zu starten und die Rabatte laufen Ende 2014 aus?

    Oder bleibt alles andere davon unberührt?

    Wie sieht es mit HD+ aus? Über Sat habe ich HD+ gebucht. Das hat ja ne Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr wenn ich mich nicht irre. Über unitymedia kriege ich über sky ja kein HD+. Muss ich trotzdem zahlen oder können die das rausnehmen?
     
  10. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.093
    Zustimmungen:
    3.830
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky wechsel von Kabel auf Satellit

    Bleibt alles unberührt. Außer du lässt dir vergünstigt oder kostenlos Hardware geben, die du jetzt nicht von Sky hast. Nur der Hardware-Istzustand wird 1:1 übertragen.

    HD+ fällt raus und muss auch dann nicht mehr bezahlt werden.
     

Diese Seite empfehlen