1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky via T-Home abgeschaltet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. September 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.078
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Pünktlich 0 Uhr wurden in der vergangenen Nacht die Pay-TV-Angebote von Sky auf der T-Home-Plattform abgeschaltet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Sky via T-Home abgeschaltet

    die armen Kunden, die Sky via T-home gesehen haben. Stehen nun da ohne Premiumfernsehen, mich würde es tierisch nerven.
     
  3. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sky via T-Home abgeschaltet

    Ach, manch Kunde wird ganz froh darüber sein ganz unbürokratisch Sky losgeworden zu sein ;-)

    Edit: War nur ein Scherz. Aber ob das Sky nun wirklich weiterbringt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2009
  4. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.657
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP7 128GB
    iPad Pro 9.7 128GB LTE
    rMBP 13" Late 2016
    MB12" early 2016
    X-Box ONE
    Philips UHD 55"
    AW: Sky via T-Home abgeschaltet

    so denken Sie....

     
  5. d-talk

    d-talk Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2001
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sky via T-Home abgeschaltet

    Ich bin sogar froh, Sky nicht mehr an der Backe zu haben, den Mist den die bringen, mit den dauernden Wiederholungen, da kann ich drauf verzichten.

    Fussball schaue ich bei Liga-Total, das um längen besser ist (nicht nur das Bild) als bei Sky...

    Einziger Grund war bisher die Formel-1 für mich, aber das ist mir nicht über 50 Euro im Monat Wert, also schaue ich wie zu meinen F-1 Anfängen in den 90ern wieder bei RTL....
     
  6. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Sky via T-Home abgeschaltet

    war doch lange bekannt das es so kommen wird.
     
  7. frankie292

    frankie292 Guest

    AW: Sky via T-Home abgeschaltet

    In der Tat ein einmaliger Vorgang und der zeigt wie ungesund es ist, einem Unternehmen zu gestatten Plattform- und Programmanbieter zu sein. Hätten wir eine vernünftige Medienaufsicht und eine vernünftige Regelung, dann hätten wir eine strikte Trennung, denn dann würden Plattform- und Programmanbieter miteinander zum Vorteil der Kunden konkurrieren.
    Wieviele Kunden betroffen sind, nun allzuviele werden es nicht sein. Hatte das Premiere Bundesligafernsehen bei T-Home lediglich 30.000 Kunden, werden es für das Restprogramm nicht sehr viel mehr gewesen sein. Lt letzen Quartalszahlen hatte Sky noch 300.000 Wholes@le Kunden, der größte Teil davon dürfte sich in Österreich und der Schweiz(?) befunden haben. In der Kommunikation wurden diese Kunden eh immer unter den Tisch gekehrt und nur die Direktkunden erwähnt, insofern wird man bei Sky in der Aussendarstellung diese Kunden gar nicht werten.
    Das größte Problem für die Telekom wird sein, dass potentielle Kunden, sofern sie über die Abschaltung informiert sind, Zurückhaltung zeigen, weil sie zumindest die Möglichkeit haben möchten, Sky zu buchen. Jedenfalls ist die Telekom gefordert, ihr IPTV Produkt, das im Vergleich zB zu Frankreich um mindestens 15€ zu teuer ist (Standardpreis in F ist 30€/Monat) attraktiver zu machen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. September 2009
  8. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sky via T-Home abgeschaltet

    Hmm. D.h. KabelDeutschland, UnityMedia, KabelBW dürften keine eigenen PayTV-Bouquets anbieten, Sky dürfte ebenfalls keine eigene Sat-Plattform betreiben, ... wird aber verdammt eng, was?

    Und hört endlich mit dieser fiktiven 30.000er Zahl auf. Das ist so irre wie die "23 Kunden im ersten Jahr", die fast zwei Jahre lang durch dieses Forum geisterten. Vermutlich wird es selbst 2012 noch Helden geben, die von "30.000 Kunden" reden werden.
     
  9. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Sky via T-Home abgeschaltet

    wenn man aber eine verünftige anzahl an kunden hätte, warum macht man ein geheimnis daraus?
     
  10. frankie292

    frankie292 Guest

    AW: Sky via T-Home abgeschaltet

    Doch natürlich sollten die Netzbetreiber Bouquets anbieten, nur sollten sie keine eigenen Programme produzieren dürfen, umgekehrt dürfte Sky als Programmanbieter keine Plattform betreiben und wenn doch, dann nur unter gewissen Vorgaben, so dass eine Vorgehensweise, wie Sky sie jetzt betreibt, um Kunden möglichst auf die eigene Plattform zu bringen, unterbunden wird. In GB haben wir doch den Salat, dort will OFCOM BSkyB zwingen, seine Film- und Sportprogramme zu regulierten Preisen den anderen Netzbetreibern zur Verfügung zu stellen. Im britischen Markt geht BSkyB genauso vor, wie Sky D das im deutschsprachigen Raum beabsichtigt. Und hier heisst es eigentlich: Wehret den Anfängen!
    Nun die Zahl von 30.000 steht im Raum, sie ist von T-Home meines Wissens nicht dementiert worden, aber mir scheint sie realistisch, denn Sky hatte bei T-Home niemals 100.000 oder gar mehr Abonnenten. Das passt mit den zuletzt bekannt gegebenen 300.000 Wholes@le Kunden nicht zusammen. Und diese Zahl steht im letzten Sky Quartalsbericht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. September 2009

Diese Seite empfehlen