1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky: "Verzögerte Analogabschaltung bremst HD-Ausbau im Kabel"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. September 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.055
    Zustimmungen:
    379
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Regelmäßig fordern Kunden von Kabel Deutschland oder Unitymedia Kabel BW ein größeres Portfolio an Sky-HD-Sendern. DIGITAL FERNSEHEN Sprach mit Sky-Vorstand Holger Enßlin über die Fortschritte beim HD-Ausbau im Kabel, die begrenzten Kapazitäten durch die langsame Analogabschaltung und die Unterstützung kleinerer Netzbetreiber.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky: "Verzögerte Analogabschaltung bremst HD-Ausbau im Kabel"

    Endlich der Schuldige gefunden :love:
     
  3. waldschrat54

    waldschrat54 Guest

    AW: Sky: "Verzögerte Analogabschaltung bremst HD-Ausbau im Kabel"

    Eine scheinheilige Aussage in Anbetracht dessen, dass TP73 aus den Kabelnetzen genommen werden musste weil Sky an den Parametern schraubte. Eine langsame Analogabschaltung kann da nun gar nichts dafür. Die sollen erst mal vor der eigenen Türe kehren.
     
  4. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sky: "Verzögerte Analogabschaltung bremst HD-Ausbau im Kabel"

    Man muss differenzieren.

    UMKBW hat noch Bandbreite frei, KDG nicht mehr.

    Ergo trifft der Tipp des Herrn von Sky primär auf die KDG zu.

    Warum er auch die anderen erwähnt K.A.

    Vermutlich hofft er auf die technische Detail-Ahnungslosigkeit der Leser in NRW, Hessen und BW.
     
  5. datLama

    datLama Junior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Sky: "Verzögerte Analogabschaltung bremst HD-Ausbau im Kabel"

    Das ist genau Das, was ich in dem andern Thread schon geschrieben habe. Der Transponder ist für eine transparente Umsetzung von Sat auf Kabel QAM256 8MHz einfach zu groß und läuft über. Für den Transponder sind über 7800MS/s notwendig wobei im Kabel im absoluten Maximum nur 6940Ms/s (Standard 6900) modulierbar sind. Da is dann nix mit UniversalHD und SkySportUS und E! und von den Optionskanälen ganz zu schweigen. Anders ausgedrückt, der Sat-Transponder is 59Mbit breit, wobei im Kabel nur knapp 50MBit auf einen 8MHz in QAM256 DVB-C Kanal passen.

    Endlich mal einer, der das verstanden hat :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2013
  6. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    Verzögerte Analogabschaltung bremst HD-Ausbau im Kabel bremst HD-Ausbau über Sat.
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.156
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky: "Verzögerte Analogabschaltung bremst HD-Ausbau im Kabel"

    Die Sat Transponder werden längst nicht mehr 1:1 ins Kabel gespeist. Das wurde von einiger Zeit auf Glasfaser IP Zuführung umgestellt. Sky schickt seine Sender genau wie die meisten anderen TV per Leitung an KDG und UM... nur kleinere Netzbetreiber speisen noch direkt vom Satelliten ein.
     
  8. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Sky: "Verzögerte Analogabschaltung bremst HD-Ausbau im Kabel"

    Und warum schaltet Sky nicht endlich die SD-Versionen seiner HD-Sender über Sat ab, statt übers Analogfernsehen des Kabels zu schwadronieren?

    Es wäre doch erheblich billiger, die wenigen verbliebenen Sat-Abonnenten ohne HD-Abos mit entsprechenden Leihreceivern auszustatten, statt für SD die ganzen TPs anzumieten !!!
     
  9. paychen

    paychen Junior Member

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Es kann nicht sein das Sky das gesamte Kabelnetz verstopft wo bleiben dann noch die Inhalte von den anderen Kabelnetzbetreibern und so viele HD Sportkanäle halte ich echt für übertrieben ausserdem bemängele ich es das Shopping-Sender nicht in HD eingespeist werden müssen das verstopft nur das Kabel unnötig.
     
  10. muellimatze

    muellimatze Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    8
    Mich würde mal eine Stellungnahme der Verantwortlichen von Kabeldeutschland dazu interessieren. Denn ich glaube nicht, dass dies nur an der analogen Belegung scheitern soll. Schon seit Jahren wird man als Kunde von KD im Bezug auf Sky-Sender im Kabelnetz benachteiligt, dazu kommt noch, die Doppeleinspeisung mancher Sender, für mich so ein Schwachsinn, warum einigt man sich da nicht, schon ist Platz ! Aber nein, man sieht ja die Haltung von KD gegenüber den ÖR.-HD-Sendern, bezahlen muss ich aber voll. Die Telekom macht es da besser, dort hat man erkannt, miteinander muss man arbeiten und nicht gegeneinander.
     

Diese Seite empfehlen