1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky unter Druck – Bundesliga-Rechte könnten erheblich teurer werden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Januar 2020.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    103.790
    Zustimmungen:
    1.027
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Angesichts des verlorenen Rennens um die Ausstrahlungsrechte für die europäische Königsklasse sieht Bayern-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge den PayTV-Sender Sky in einer schwachen Verhandlungsposition im Preispoker um die Bundesliga-Lizenzen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. disneyfan5002

    disneyfan5002 Gold Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    1.209
    Punkte für Erfolge:
    163
    Sollte Sky den Zuschlag für die Bundesliga-Rechte nicht bekommen, hätte Sky doch viel mehr Geld zur Verfügung um in anderen Bereiche für in Filme, Dokus usw zu investieren. Außerdem ist eine Sublizenz für die Buli-Rechte jederzeit möglich. Außerdem könnte man dann ja auch in andere Sportrechte investieren.
     
  3. Zyllis

    Zyllis Gold Member

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht!
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  4. samlux

    samlux Talk-König

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    5.541
    Zustimmungen:
    2.787
    Punkte für Erfolge:
    213
    Bisher hat Sky die Bulirechte immer auf Pump aus UK gekauft. Dieses Jahr wäre es nicht anders. Mit dem eigen erwirtschafteten Geld kann sich Sky D die Rechte nicht leisten. Also spart man bei einem etwaigen Verlust auch kein Geld, das man investieren kann. Sky D hat sowohl im Serien oder Filmbereich Glück gehabt, dass die Rechte für alle Tochterfirmen gekauft wurden, ansonsten sähe es da auch eher schlecht aus, denn aus eigener Kraft konnte sich Sky D wohl lediglich die Beachvolleyball Rechte leisten :)
     
    digitalpeter gefällt das.
  5. BMG forever

    BMG forever Wasserfall

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    9.204
    Zustimmungen:
    5.758
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    UnityMedia 2Play100 + HorizonTV
    SKY HD komplett + SkyQ Receiver
    Netflix
    Disney+
    AppleTV+
    Amazon Prime Video + FireTV 4K Stick
    Sollte Sky die BL Rechte nicht bekommen, gibt es eine gewaltige Kündigungswelle.
    Ich persönlich kann dann auf Sky ohne BL verzichten, für meine 37€ die ich zur Zeit zahle , ist mir dann Sky nicht mehr wert.
    Wie weit müßte dann der Preis sinken ,um überhaupt Kunden für ein Filmpaket oder Sport den die Minderheit interessiert , behalten zu können.
    Und ob Sky dann für 15-20€ überhaupt überlebensfähig ist ,kann ich mir nicht vorstellen.
    Ich als Fußballfan werde dann bestimmt wechseln ;)
     
    digitalpeter und -Rocky87- gefällt das.
  6. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    57.264
    Zustimmungen:
    20.396
    Punkte für Erfolge:
    273
    Es ist im Rahmen des möglichen das Sky die Rechte verliert.
    Ich glaube die Amis sehen das pragmatischer und stufen Sky D als vakant ein.
    Denn damit verdient man eben kein Geld.
     
    Berliner gefällt das.
  7. Chakaa

    Chakaa Platin Member

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    456
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG OLED65B7D
    Sky Q / CI-Modul von Sky mit Zweitkarte
    XBox One X
    Denon 3300W
    FireTV 4k
    DAZN über die LG App
    Alleine dem Rummenigge würde ich es wünschen, das Sky gänzlich auf das Bieten verzichten würde.........
     
  8. Hans44

    Hans44 Silber Member

    Registriert seit:
    26. November 2015
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    938
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich glaube nicht,dass Sky nochmal soviel zusammenkratzten kann. Vor 4 Jahren hatte Sky Deutschland noch finanzielle Unterstützung von Cemtury Fox bekommen. Aus UK kam bereits 2019 die Order, dass Sky Deutschland die Kosten für die Bundesliga, selber tragen muss.
     
  9. digfern

    digfern Gold Member

    Registriert seit:
    13. März 2017
    Beiträge:
    1.608
    Zustimmungen:
    596
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Siehe Signatur
    In Kalles Nachnamen steckt auch das Wort Gier drinnen... Der Nimmersatte tut schon mal verbal vorglühen.
     
    Blue7, Andre444 und Chakaa gefällt das.
  10. drgonzo3

    drgonzo3 Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    13.661
    Zustimmungen:
    11.039
    Punkte für Erfolge:
    273
    Da sieht man aber doch, wie Rummenigge (und die ganze Liga, für die er da spricht, im Prinzip) tickt. Sich freuen über den Verlust der CL von Sky, damit sie, Zitat, "Angesichts dieser Ausgangslage sieht Bayern-Vorstand Karlheinz Rummenigge gute Chancen für die DFL, den PayTV-Anbieter bei der Preisverhandlung um die nun bitter nötigen Bundesliga-Rechte gnadenlos unter Druck zu setzen."

    Somit ist doch klar, dass die DFL/Vereine nur darauf hoffen, dass Sky alle Preise zahlen wird. Ich würde mir als Sky ein Limit setzen, was kaum höher wäre als die aktuellen Rechtekosten. Alles was darüber ging - dann könnten sich DAZN, Amazon oder wer auch immer sich damit beschäftigen. Ich glaube nicht, dass Sky zwei Tage nach der Vergabe den Laden dicht machen müsste.
     
    Mirschie und Holladriho gefällt das.