1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky und SAT>IP

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von friedmat, 25. März 2016.

  1. friedmat

    friedmat Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich war jahrelang verwöhnter Entertain-Kunde mit Sky-Abo.
    Mit Vorzügen wie einen Film auf z.B. Sky Cinema im Wohnzimmer beginnen Aufnahme drücken und im Schlafzimmer zu Ende sehen während im Wohnzimmer z.B. Sky Atlantic weitergesehen wird.

    Nun bin ich von Telekom auf SAT umgestiegen, auch wegen problematischen HD-Empfang mit DSL16000.

    Im Moment steht eine Selfsat-Flachantenne mit 4 Ausgängen auf dem Balkon. 2 davon gehen an den neuen sky+ Receiver. Die anderen 2 wollte ich ins SZ legen.

    Vom jetzigen Zustand bin ich enttäuscht. :(
    Der Sky-Receiver ist extrem laut. Die Umschaltzeit gleicht der länge einer Werbepause und die Inhalte von SkyBoxSets und SkyOnDemand bzw. deren Menuführung sind auch weniger als ich mir erwartet habe. Zudem kann ich Aufnahmen nur im Wohnzimmer schauen und nicht mitnehmen... etc etc

    Jetzt kam ich auf den Gedanken so eine Linux-Box (z.B. Gigablue) zu kaufen. Und das ganze via SAT>IP und WLAN zu organisieren. Doch da kommt scheinbar dieses CI+ Modul ins Spiel und der Luxus mit der Aufnahme fällt ganz weg.:(

    Soll ich warten bis SkyQ in D kommt oder hat jemand irgend eine Idee wie ich mir den "Luxus" von Entertain mit einer eigenen SAT-Anlage ins Haus holen kann?

    Kriterien: SAT>IP, Sky auf allen Geräten, Sky Aufnahme und TimeShift, Zugriff von jeden Gerät im Haus auch auf Sky-Aufnahmen, (y)

    Vielleicht hat jemand hier einen guten Tipp? Danke!

    VG
    matthias
     
  2. TomG222

    TomG222 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Empfehle ein Sky+Modul statt Sky-receiver (dann allerdings ohne SkyOnDemand).
    Zum Gigablue lies mal aktuelle SATVISION. Offizielles CI+Zertifikat für den in Deutschland entwickelten Receiver hebelt Restriktionen von Sky aus. Aufnahmen auf Festplatte unbeschränkt möglich. Zumindest informiere dich mal.
    Softwareupdate für Linux-Boxen bringt CI+ ohne Restriktionen
    Das läuft mit der Hersteller-Software. Aber informieren, inwieweit das auch langfristig klappt.
     
  3. maxmus69

    maxmus69 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    73
    Offiziell ist da aber gar nichts. Die ganzen Linux-Lösungen funktionieren derzeit noch, aber man sollte vor einer Investition dieser Art genau überlegen, da das ganz schnell auch vorbei sein kann.
     
    Ludwig II gefällt das.
  4. jne

    jne Senior Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Kabel Deutschland
    VU+ Solo2
    2xDVB-S2 1xDVB-C
    Sky+ 2TB
    Sky+ 500GB
    IP ZK
    2X G02
    Welt+3+HD
    Das ganze liest man schon mehr als ein Jahr...
     
  5. DenSch

    DenSch Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das ganze geht ja auch nicht mit einem Schalter von jetzt auf Gleich. Man muss ja erstmal alle offiziell mit Hardware ausstatten damit man dann sagen kann, hast doch Hardware zum gucken ...
     
  6. TomG222

    TomG222 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Die Gigablue-Geräte haben ein offizielles CI+Zertifkat und können derzeit und auch künftig das Sky-Modul nutzen.
    Ob die freie Aufnahmefunktion auf Dauer funktioniert, ist in der Tat fraglich, aber es funktionert bei verschiedenen Herstellern seit 1 1/2 Jahren. Viele dieser Geräte sind nur CI- zertifiziert, aber graue Software verwandelt in ein Gerät mit CI+Slot.
    Gigablue ist offiziell CI+zertifiziert.
    Warum Sky die Nutzer von Sky-Modulen so agieren lässt, hat nichts mit Hardware der Kunden insgesamt zu tun, denn die Kunden mit Sky-Modul erhalten ja kein Austauschgerät, haben ja schon Sky-Hardware und sind ja schon gepairt mit ihrer V14 im Sky-Modul.

    Hier müsste das CI+Konsortium (nicht Sky) handeln. Aber warum? Wer wird geschädigt? Das Abo wird bezahlt, Cardsharing ist mit Modul nicht möglich. Jugendschutz und paar private Aufnahmen interessierten auch 20 Jahre mit Alphacrypt niemanden...
     
  7. Eegel

    Eegel Talk-König

    Registriert seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    5.906
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    93
    Es soll immer noch Leute geben ,wo die Karte immer noch nicht gepairt ist .
    Die könnten dann wenn sky das ECM-PAIRING macht dann aber weitermachen mit Cardsharing und Kasse machen oder sehe ich das falsch?
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.293
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    Alternativlösung LAN oder DLAN, SKY dann mit CI+ Modul im LINUX-Receiver aus Teohas-Liste:
    > Suche geeigneten Receiver (die AMAZON Rezension lesen), auch über JESS informieren.
    mittels RemoteChannelStreamConverter Plugin und LAN / (1200 MBit) DLAN
    dann auch in weiteren Räumen für IPTV geeignete Linux-Receiver nutzen.
    Momentan ist mit patchbaren Receivern und einer ungepairten SKY V13/V14 Karte
    auch noch HomeSharing möglich, eine Pay-TV Karte im EFH auf fünf patchbaren Receivern nutzen.

    Die restriktionsfreie Nutzung von CI+ Modulen ist schon seit fast drei Jahren möglich:
    Talk Roxxs iQon 200 HD (Beitrag #5 vom 26.08.2013),
    ein Ende nicht in Sicht: Allgemeine Fragen zu nicht zertifizierter Technik

    Wenn VDSL 50000 verfügbar ist, dann könnte ENTERTAIN Vorteile bringen,
    z.B. drei verschiedene SKY-Programme parallel mit nur einem Vorteils-Abo im EFH nutzbar.
    Freie, auf dem PC nutzbare HD-Aufzeichnungen sind mit diverser Zusatztechnik auch möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2016
  9. TomG222

    TomG222 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wer ein Modul nutzt, ob von Sky oder ein graues Modul, kann damit kein CS betreiben.
    Für CS muss die V14 in einem internen Kartenleser wie bei einem Linuxreceiver stecken. (Sky-Receiver mit dem Kartenleser nutzen für CS natürlich nichts...)
    Also wie gesagt, die Lösung mit Sky-Modul und darin gepairter V14 stört kaum.
    (Das Pairing kann man bei Nutzung des Sky-Moduls nicht verhindern.)
     
  10. friedmat

    friedmat Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für die Infos (y)
    ... d.h. jetzt:

    1. bei sky anrufen und ein CI+ mit neuer Karte anfordern und den sky+Receiver mit alter Smartcard zurückschicken.

    2. eine LINUX Box -
    lt. SATVISION 03/16 z.B. Gigablue HD Quad plus mit OpenMips 4.3
    lt. SATVISION 07/15 z.B. VU+ Duo2 mit VTI 8.2

    3. dann benötige ich eine nicht gepairte Karte... geht das überhaupt? Kommt die schon gepairt von sky oder ist das der Vorgang den ich beim ersten einlegen der Karte in den sky+Receiver durchführen musste?

    4. dann sollte alles gehen oder war da noch was bei TecTime Dr.Dish Magazin mit Alphacrypt R2.2 und One-for-All-Software 2.20 ?? Da bin ich noch bei meiner Recherche drübergestolpert...

    5. dann schauen was dabei raus kommt (n)
    am besten irgendwie noch SkyGo einbinden um einen SkyOnDemand-Ersatz zu haben

    Lieg ich da richtig?

    Sky sollte sich da mal dringend was einfallen lassen um das alles etwas nutzerfreundlicher zu machen. NETFLIX und amazonFireTV machen vor wie einfach alles gehen könnte.... Man sollte für fast 40.-€ im Monat etwas mehr Luxus bekommen können und eine feie Wahl bei Hardware haben dürfen... aber gut was bringts, nirgendwo anders ChampionsLeague, Bundesliga oder HBO... :( Monopolisten...
     

Diese Seite empfehlen