1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky und Kabelnetzer kurbeln Digitalisierung in Österreich an

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Mai 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    80.114
    Anzeige
    Die österreichische Regulierungsbehörde RTR verbündet sich mit dem Pay-TV-Anbieter Sky Österreich und Kabelnetzbetreibern wie Kabelplus und Salzburg AG, um mit kostenlosen HD-Leihreceivern die Digitalisierung in der Alpenrepublik anzukurbeln.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.806
    Ort:
    Ebreichsdorf, NÖ,Ö
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Sky und Kabelnetzer kurbeln Digitalisierung in Österreich an

    was ist da kostenlos an einem leihreceiver bei einem kabelprodukt?
    das ist ja reingerechnet in den paketpreis.

    wer bitte ist SO NAIV zu glauben, dass die das herschenken, bzw. aus eigener tasche zahlen würden, zb keine boni für die manager oder dividende anstatt dessen die receiver kaufen und gratis hergeben?

    na eben!
     
  3. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.590
    AW: Sky und Kabelnetzer kurbeln Digitalisierung in Österreich an

    Sind die ORF-Sender und unsere ÖR in HD bei euch im Kabel eigentlich unverschlüsselt?
    Auf der Seite von UPC wird der Eindruck erweckt, dass das nicht der Fall ist und ein UPC-Receiver nötig ist.
     
  4. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.806
    Ort:
    Ebreichsdorf, NÖ,Ö
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Sky und Kabelnetzer kurbeln Digitalisierung in Österreich an

    es ist bei UPC anders als bei kabsi

    upc verwendet eigene boxen und die sind nicht dvb-c konform, das ist proprietäre technik
    mit einem tv mit dvb-c tuner sieht man gar nix

    drum gibts auch nur pakete mit receiver

    im kabsi netz kauft man sich eigene hardware und bis auf sky ist alles free und unverschlüsselt. ich hatte diverse receiver dran. alles offen, null problemo

    kabelTV - kabelplus

    da wurden sogar die 10 neuenh ÖR hd+s vom 30.4. gleich eingespeist.

    Digital TV START HD | UPC Austria

    bei upc zahlt man ausgewiesenermassen auch für die freeze box...
    Digital TV START
    22,00

    UPC MediaBox HD DVR
    6,00
    Monatliche Kosten (€)
    28,00

    witzlos

    gratis....alles klar... und für die programme extra zahlen
     
  5. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Ort:
    Bruck (dem einzig wahren)
    AW: Sky und Kabelnetzer kurbeln Digitalisierung in Österreich an

    Abgesehen von Sky bietet doch niemand Leih-Receiver an:

    Da es auch "bei uns" mehrere Anbieter (wenn auch nicht mehr viele...und die Frage ist, wie lange noch) gibt, ist die Frage zu pauschal. Der ORF ist grundsätzlich frei empfangbar und gehört quasi zum Existenzbedürfnis. Man kann ich auch ohne Vertrag (aber analog) schauen. Leider wird für die dt. Öffis hier immer noch kein Programm-Entgelt erhoben.
     
  6. hector-paris

    hector-paris Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    621
    Ort:
    Niederösterreich
    Technisches Equipment:
    Samsung:
    UE46F7080
    UE40F6270
    UE32F5070
    UE46D6200
    UE48H6470

    Toshiba
    37SL863G 2x
    AW: Sky und Kabelnetzer kurbeln Digitalisierung in Österreich an

    In Österreich sind bei fast allen KNB die ÖR in HD sowohl aus Österreich, Deutschland und der Schweiz unverschlüsselt, sowie alle anderen Sender, bis natürlich auf Sky und weitere Pay-Angebote, auch.

    UPC tanzt wie gesagt aus der Reihe, Liwest hat auch eigene Geräte. Leider haben beide, v.a. UPC mit Wien und Graz, einen großen Markt. In der Bundeshauptstadt hätte wohl keiner was gegen einen Anbieterwechsel hin zu Kabelplus.
     
  7. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.806
    Ort:
    Ebreichsdorf, NÖ,Ö
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Sky und Kabelnetzer kurbeln Digitalisierung in Österreich an

    absolut... drum frage ich mich, wieso hier nicht entbündelt werden muss.
    da hat der gesetzgeber (nicht nur in AT) geschlafen. wenn es bei telekomunternehmen funktionieren kann, wieso nicht bei kabel tv?

    kabelfernsehen, apotheken, rauchfangkehrer und trafiken.... die letzten überbleibsel der monopolwirtschaft von dero administrativer gnade...

    wer das "privileg" (früher vom kaiser himself) bekommen hat, der hatte gebiets- und spartenschutz..das gibts anscheinend bei diesen sparten immer noch.
    die eu hat verschlafen!
    nur beim lobby abendessen, da sinds alle munter in brüssel
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    11.914
    Ort:
    Köln
    AW: Sky und Kabelnetzer kurbeln Digitalisierung in Österreich an

    Die Digitalisierung in Österreich ist doch schon längst weiter als in Deutschland!
    Über SAT gab es schon lange nur digitales TV.
    Und das digitale IPTV-Angebot der Telekom Austria ist mit unschlagbaren 5 Euro monatlich Meilen vom deutschen Entertain entfernt und enthält trotz des niedrigen Preises auch noch PayTV-Sender wie Eurosport2 und haufenweise ausländische Sender, die hierzulande nur in Zubuchpaketen zu haben sind.
     
  9. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.806
    Ort:
    Ebreichsdorf, NÖ,Ö
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Sky und Kabelnetzer kurbeln Digitalisierung in Österreich an

    ABER AUCH HIER KEIN SKY .... und damit genau null premium sport und schon gar kein fussball

    ps zur zeit nennen die sich A1 TV (ich weiß, die wechseln andauernd den namen...)
     
  10. hector-paris

    hector-paris Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    621
    Ort:
    Niederösterreich
    Technisches Equipment:
    Samsung:
    UE46F7080
    UE40F6270
    UE32F5070
    UE46D6200
    UE48H6470

    Toshiba
    37SL863G 2x
    AW: Sky und Kabelnetzer kurbeln Digitalisierung in Österreich an

    Aber was soll man gegen die Gebietsschutz beim Kabelfernsehen machen? Wer genau soll dann noch in die Infrastruktur investieren? Was ich mir vorstellen könnte wäre, dass man einzelen Regionen nur auf 10 Jahre an einen Anbieter vergibt und dann wieder mehrere mitmischen können bei einer Ausschreibung. Aber wie gesagt, monopol muss nicht heißen, automatisch schlecht. A1 bzw. Telekom hat vernünftige Preise, bis auf Sky bekommt man dort von Telefonie, Kabelfernsehen bis Internet alles und kräftig ins Netz investieren sie auch, siehe der groß angelegte Glasfaserausbau. Andere Länder wären froh, wenn sie so eine starke Vorstellung eines teilstaatlichen Unternehmens in diesem Sektor hätten.
     

Diese Seite empfehlen