1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky UK/EIRE und dauerhafte Archivierung

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von deepbluesky, 13. November 2004.

  1. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    Anzeige
    Grüezi miteinander,

    Wollte mich mal schlau machen was denn der beste Weg ist Aufnahmen von Sky UK/EIRE in möglichst optimaler Qualität zu archivieren.
    Sky+ Receiver haben ja bekanntlich HDDs eingebaut, die sogar ausgewechselt werden können. Natürlich ist das nicht gerade bequem wenn man mehrere davon hat die jeweilige Aufnahme zu finden, erstens muß die Box immer wieder geöffnet und die HDD gewechselt werden und zweitens ist ein Auslesen am Rechner unmöglich. Das ist jedenfalls was ich dazu immer wieder lese.
    Aus diesem Grund werden wohl viele direkt auf DVD aufzeichnen und zwar mit einem Standalone-Recorder der an der Sky(+) Box hängt (RGB nehme ich an über Scart).

    Mir ist da noch ne andere Idee gekommen und wollte eure Meinung dazu gerne erfahren:
    Nun offensichtlich will der Anbieter keine 1:1 Digitalkopien, was mit dem Copyright zusammenhängt. Die meisten - und dazu zähle auch ich - werden sich jedoch mit einer Wandlung auch zufrieden geben sofern diese nicht allzusehr an Qualität verliert. Wie es dabei mit Digitalton (Es wird doch AC3 verwendet oder etwa auch andere ?) aussieht weiß ich allerdings nicht. Nun die Idee basiert auf eine Kombination mit einem PC der Analog-Bild über S-Video-Eingang der Grafikkarte und Digital-Ton über Soundkarte gespeist bekommt und einen stream aufzeichnet in einem Format, das möglichst verlustfrei arbeitet.

    Würde mich freuen eure Meinung dazu zu hören.
    Schöne Grüße, Chris :winken:
     
  2. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.616
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: Sky UK/EIRE und dauerhafte Archivierung

    Rein hardwaretechnisch sollte es möglich sein, das Bildsignal analog und das Tonsignal digital einzuspielen. Es gibt Soundkarten mit einem optisch digitalen Eingang. Das Problem ist wahrscheinlich vielmehr von softwaretechnischer Natur, sprich, ob dann das Bild- und Tonsignal wirklich synchron bleiben.... müßte man echt austesten!


    viele Grüße,

    Patrick
     
  3. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Sky UK/EIRE und dauerhafte Archivierung

    Stimmt Patrick, die Synchronisation könnte das Resultat verschandeln.
    So, jetzt hab ich mir das hier http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?p=571162 reingezogen und so könnte man auf die Idee kommen analoges Bild und digitalen Ton in die Reelbox (wenn sie verfügbar wird und keine größeren Probleme bereitet) einzuspeisen, wo dann die Digitalisierung stattfindet und auf der internen HDD archiviert wird oder in Echtzeit weiter zu einem PC geroutet wird. Schon toll was alles zumindest theoretisch möglich ist ;)
     

Diese Seite empfehlen