1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky UHD-Receiver kein SAT-Antennensignal

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von thomas_1310, 28. November 2017.

  1. thomas_1310

    thomas_1310 Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    wollte eben den UHD-Receiver in Betrieb nehmen. Der findet jedoch kein Signal (SAT).

    Im WZ ist ein ziemlich dünnes Antennenkabel (sehr wenig Außenleiter-Substanz)mit wackligem F-Stecker (zu groß) dran. Die alte Sky-Box läuft damit, nach nem bißchen rumwackeln...

    Im OG an einem "ordentlichen" Kabel läuft die Box ebenfalls.

    Kann es an dem Kabel liegen, oder reicht es ggf. den Stecker ordentlich zu konfektionieren? Kabel austauschen wäre extrem schwierig, da es bis zum Multischalter im OG läuft...

    Vielen Dank! Thomas
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    41.883
    Zustimmungen:
    7.104
    Punkte für Erfolge:
    273
    Eine passenden (!) F Stecker kaufen, die gibt es auch speziell für kleinere Kabeldurchmesser. Und dann neu aufsetzen.
     
    Schnirps gefällt das.
  3. thomas_1310

    thomas_1310 Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    So, neuen F-Stecker montiert. Immer noch keine Besserung. Kein Antennensignal beim UHD, alter Sky-Receiver läuft einwandfrei...

    Und nu??
     
  4. seifuser

    seifuser Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    18.820
    Zustimmungen:
    6.231
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Sky All In Q Netflix 4K
    HD+, ORF, PlusAustria
    Hotbird: SRF
    UHD: - VU+ Ultimo 4K
    - VU+ Solo 4K
    - VU+ Uno 4K
    - Sky Q, Fire 4K
    - LG 49UF8509
    HD: - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Uno, Solo
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Internet: 50.000 Flat
    Prime Video, DAZN
    Vielleicht hättest du gleich das ganze minderwertige Kabel im WZ wechseln sollen.
     
    Schnirps gefällt das.
  5. thomas_1310

    thomas_1310 Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geht leider nicht ohne Stemmarbeiten...
     
  6. Ofen

    Ofen Silber Member

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    418
    Punkte für Erfolge:
    73
    Dann musst du stemmen!
    Ist auch bei anderen Receivern so. Nicht jeder hat gleich empfindliche Tuner. Hatte vorher einen Topfield. Der ist auch als Mimose bekannt. Da muss alles passen, null Toleranz.

    Oder hast du vielleicht Probleme mit deinem LNB. z.B. Thema Frequenzdrift
    Es kommt bei defekten oder altersschwachen LNB's, bei Temperaturschwankungen manchmal zu einer Drift der Ozillatorfrequenz, nach oben oder unten. Viele Tuner können da +/- 3 MHz noch ausgleichen. Manche nicht und dann wirds dunkel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2017
  7. thomas_1310

    thomas_1310 Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Puuuh... Kann vielleicht ein Verstärker weiter helfen?

    Sonst verzichte auf die UHD-Kiste...
     
  8. Schnirps

    Schnirps Talk-König

    Registriert seit:
    31. Juli 2013
    Beiträge:
    6.783
    Zustimmungen:
    4.881
    Punkte für Erfolge:
    213
    Selbst der "alte" Sky-Receiver läuft bei dir nur mit Wackeln am Kabel. Am anderen Anschluss einwandfrei. Gleichzeitig schreibst du, dass schlechte Kabel und besonders schlechte F-Stecker verbaut wurden.
    Ok die Stecker ausgewechselt, aber dennoch.

    Ist natürlich ganz einfach: absolut schlechte Verkabelungen etc. verbaut und dann aber bei den neusten Receivern (oder generell auf Receiver) schimpfen.

    Bin zwar kein Erbsenzähler, aber 08/15 verbauen führt auf Dauer zwangsläufig zu 08/15 Leistung (hier Empfang) ;)

    Entweder du verlegst das vernünftig (was scheinbar nicht geht ohne Mehraufwand), oder du verzichtest. Aber dann kommt wohl nur verzichten in Betracht.

    Das kommt davon, wenn man nicht über den Tellerand schaut. Billig bauen bringt eben Billig-Ertrag ;)
    Jaja, will nur nie jemand hören.
     
  9. thomas_1310

    thomas_1310 Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Vielen Dank für den Hinweis.

    Werde das auf jeden Fall beim nächsten Hauskauf berücksichtigen und die Qualität der Koax-Verkabelung auf Prio 1 setzen ;)

    Das Schimpfen auf den Receiver habe ich allerdings, auch nach erneutem Lesen, nicht finden können (n)
     

Diese Seite empfehlen