1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky Ticket - Wie schlimm ist es wirklich?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von zzyzk, 4. Oktober 2017.

  1. l3art

    l3art Senior Member

    Registriert seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Das Best of Free TV in den Paketen ist ein unnötiger Auffüller (AT fällt ja bei uns sowieso raus). Aber das kennt man ja vom linearen Angebot. Ohne diesen Quatsch könnte man die Pakete einen 5er günstiger anbieten. Das würde mich möglichweise gerade noch so überzeugen.

    Und das dich das nicht stört, zeigst du ja für jeden überdeutlich in deiner Signatur. Wenn dem tatsächlich so ist. Kann halt nicht jeder sein Geld zum Fenster rausschmeißen.
     
  2. hexa2002

    hexa2002 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    808
    Punkte für Erfolge:
    123
    Oh super. Zunächst also (erwartungsgemäss) KEIN überzeugendes Argument zur Untermauerung deiner schwachen Aussage gefunden und dann noch Vorschriften machen, was jemand mit seinem Geld macht. Ich schreib dir auch nicht vor, was du für eine Geldausgabe machen darfst nach meiner Vorstellung!

    Das war wohl nichts.
     
  3. sanktnapf

    sanktnapf Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    8.091
    Zustimmungen:
    6.548
    Punkte für Erfolge:
    273
    Die Preisstrucktur ist doch eigentlich perfekt. Wenn Sky diese so 1-1 auch für ihr lineares Angebot über Kabel und Sat einführen würde, bräuchte es keine Rabatte mehr und man wäre wieder seriös am Markt.

    Was wäre den dein Preisvorschlag?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2019
  4. Paul100

    Paul100 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Mein Vorschlag bzw. besser meine Vorstellung: Preisgestaltung Sky X für Deutschland sollte sich unbedingt an DAZN bzw. Netflix anlehnen. Damit müsste 9,99€ pro Paket aufgerufen werden. Alles was darüber hinaus geht dürfte der Markt bzw. der Kunde nicht akzeptieren. Wir reden von einem Streaming-Angebot.
     
  5. DVB-T-H

    DVB-T-H Board Ikone

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.220
    Zustimmungen:
    1.158
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    Aber auch Netflix erhöht nun die Preise.

    Ich sehe es aber ähnlich wie viele: Wie kann man denn bei 34,99€ noch meckern? Sky bietet deutlich mehr als die Konkurrenten.
     
    sanktnapf gefällt das.
  6. DVB-T-H

    DVB-T-H Board Ikone

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.220
    Zustimmungen:
    1.158
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    Ich frage mich immer noch, ob Sky ein entsprechendes Gegenstück anbietet. Es ist doch aktuell:

    1. "Sky Q" als Kombination aus Sat/Kabel und Internet (über die Q-Box bzw. Sky Go) -- alles für 79,99€
    2. "Sky X" bzw. "Sky Ticket" als Internet-Angebot (auch über separate Boxen) -- alles für 34,99€

    Was ist, wenn ein reines Sat/Kabel-Angebot kommen würde: Eine Karte, eine Freischaltung -- vereinfacht als Differenz 45€
     
  7. sanktnapf

    sanktnapf Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    8.091
    Zustimmungen:
    6.548
    Punkte für Erfolge:
    273
    Bei 9,99 müsste man das Programm aber ordentlich zusammen streichen. Ob das dann wirklich so schlau wäre?
     
  8. Paul100

    Paul100 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    So muss es aber auch sein. Ansonsten entscheidet sich der Kunde für das Angebot des Konkurrenten.
     
  9. sanktnapf

    sanktnapf Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    8.091
    Zustimmungen:
    6.548
    Punkte für Erfolge:
    273
    Genau darin sehen ich auch das Problem. Das kannst du doch nicht glaubhaft verkaufen. Ist ja jetzt eigentlich mit Ticket schon.

    Deshalb find ich ja die Preisstrukur von X so genial. Die ist fair und transparent und man kann am Markt auch besser gegen Netflix bestehen wie mit Fantasiepreisem von 80 Euro.
     
  10. DVB-T-H

    DVB-T-H Board Ikone

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.220
    Zustimmungen:
    1.158
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    Du erwartest also ein größeres Angebot für einen niedrigeren Preis als die Konkurrenz? Zumal viele aktuell einen deutlich höheren Preis zahlen, dem damit geschadet würde?
     

Diese Seite empfehlen