1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky startet Qualitätsoffensive - Seht Ihr das auch so?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Hoffi67, 18. Juni 2011.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.885
    Zustimmungen:
    552
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Seit Anfang des Jahres werden die Neustarts allmählich zurückgefahren bis auf maximal 20 pro Monat Stand Heute.Sky begründet das damit,daß man sich von 5 Filmen pro Monat/60 im Jahr trennen musste,weil man es nicht mehr tolerieren konnte,dem Filmabonnenten minderwertige Ware anzubieten.Wenn man die früheren 30 Neustarts nimmt,fehlen gar 10 Filme im Monat/120 Filme pro Jahr.

    ''Verständlich wenn man bei nur noch 20 Neustarts im Monat Top Filme wie
    30 Days of Night:Dark Days,Cabin Fever 2,Lake Placid 3,Ong Bak 3.The Traveller,The Keeper-A Dangerous Man [Steven Seagel],Die Rache der Brautjungfern,Frost Giant....dafür weiter anbieten kann.''

    Im Juli und August laufen statt Neustarts Mittwoch meist Serien.
    Da fallen dann auch noch Filmneustarts weg.
    Im August laufen an einem Freitag und Samstag statt der Filmstarts 2 Stunden Zapping.

    Würde gern mal Eure Meinung dazu wissen.Bindet uns Sky mit der Qualitätsoffensive einen Bären auf und spart sich kaputt oder gibts an Kinofilmen,DVD Premieren aus aller Welt nur das, was uns derzeit so vorgesetzt wird incl. der großen Blockbuster versteht sich?:winken:
     
  2. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Sky startet Qualitätsoffensive - Seht Ihr das auch so?

    Ich bin ja auch Freund des guten Films und mir ist nicht jeder Hollywood-Schinken lieb. Die Begründung von SKY ist zunächst einmal stimmig. Es ist ja gut, wenn man den Abonnenten nicht jede C-Ware anbieten will.

    Allerdings habe ich schon das Gefühl, dass SKY hier weiter sparen will. Es gibt noch genügend Filme, die bei SKY keinen Platz finden, bzw. gefunden haben. Und ich spreche jetzt nicht von jedem Hollywood-Schinken, sondern vor Allem von europäischen Streifen.

    Daher gehe ich davon aus, dass SKY eher einen Bären aufbinden will, als wirklich ein breites (auch europäisches) Filmangebot zu senden. Aber letztendlich hat sich SKY sowieso zum Sparsender für die DFL entwickelt. Wahrscheinlich muss man daher diese Argumentation bringen.
     
  3. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    16.683
    Zustimmungen:
    881
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: Sky startet Qualitätsoffensive - Seht Ihr das auch so?

    Zapping ist gut. Es läuft auch wirklich viel Mist davon kann man schon den einen oder anderen Film sich sparen. Schlecht finde ich nur, dass der Neustart so gut wie nicht mehr darauf wiederholt wird. Also Nachts oder am nächsten Tag. Die Ausstrahlung fehlt in HD!
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky startet Qualitätsoffensive - Seht Ihr das auch so?

    Genau das ist nicht der Fall und daher geht die Begründung von Sky in die Leere. Man schaue sich den Juli und August an. Nicht nur der gewohnte sondern durch "Sommerloch" (?) noch erhöhte 0815/Trash Anteil. Allein Action Klops Steven Seagal jagt nun seit Reduzierung auf 20 Filme schon 2x im Monat bei Sky Finsterlinge. Von Trash Reduzierung kann keine Rede sein.

    Bevor es nun wieder heißt "Sky kann nur zeigen was im Kino und auf DVD lief"...das hat Sky selber verneint. Sie haben einem erbosten Kunden geantwortet sie können nur zeigen was Zitat "die Studios an Sky zur Ausstrahlung lizensieren" und das hängt in erster Linie wohl davon ab wieviel Sky bereit ist zu zahlen. Offensichtlich deutlich weniger als bisher und die Studios revanchieren sich mit weniger Filmen und auch einer inhaltlichen Abwertung der verstümmelten Rechtepakete. Ist ja schön dass die 2 Blockbuster pro Monat dabei sind, aber dahinter darf es durchaus mehr sein als Pups/Rülps Komödien, Horror-und Actiontrash. Hinter den wenigen Blockbustern kommt lange nichts und das ist das Hauptproblem und mitnichten mit "lief ja nicht im Kino/auf DVD" zu begründen.

    Wer sich primär für Neustarts interessiert, kommt bei Sky kaum noch umhin, sein Abo loszuwerden, da selbst 50% Rabatt für das Gebotene mittlerweile zuviel sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2011
  5. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Sky startet Qualitätsoffensive - Seht Ihr das auch so?

    Ja, du hast es gut beschrieben. Deswegen für mich auch nur zunächst stimmig. Was letztendlich dabei raus kommt, ist mehr als zweifelhaft.

    Ja, es wird nunmehr für hochbezahlten Fußball quersubventioniert (auch wenn das SKY nicht zugibt). Mit meinem Kabel Deutschland Abo nutze ich mehr das Filmangebot, als bei SKY. Das war zu Premiere-Zeiten noch undenkbar für mich.
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky startet Qualitätsoffensive - Seht Ihr das auch so?

    Bei mir ist es so, dass ich das Filmpaket nur wegen der Neustarts habe und daher den Raubbau sicher kritischer sehe als andere, denn Alternativen gibt es für mich im Filmpaket nicht. Im Juli hab ich bisher einen einzigen Film endeckt den ich mir ansehen werden, im August ist es bisher auch nur einer und da ist schon die Hälfte der Filme bekannt.

    Und ich finde es ist alles andere als eine Auszeichnung für Sky, dass wenn ein Monat mies läuft auf Cinema (wenns nur einer wäre), man schließlich genug HDD Filme habe oder in die Videothek gehe. Wozu hab ich dann Sky? Dann brauch ich kein Abo, wenn ich mich ständig bei Alternativen bedienen muss.
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.307
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Sky startet Qualitätsoffensive - Seht Ihr das auch so?

    Bei uns ist es so, das wir das Filmpaket nicht wegen den Neustarts haben, sondern um zusätzlich das Filmpaket mit den dementsprechenden Sendern, die uns bei T-Entertain jetzt fehlen. Und damit meine ich vor allem Nostalgie, Emotion, MGM, Heimatkanal, Comedy, Action, Fox, GoldstarTV, Spiegel Geschichte, RTL Crime, Living, Passion. Die Neustarts nehme ich quasi mit, auch sind wir an neuen Serien interessiert, aber auch Dokus. Es ist eben das Gesamtpaket. Also ich bin z. B. keiner, der Sky nur wegen den Neustarts gebucht hat, sondern wegen der zusätzlichen Auswahl. Ich lese in der Regel, wovon der Film handelt und da fallen schon vorher 90 Prozent aus dem Raster. Will heissen, von den 20 Neustarts sind für mich sowieso nur 3-4 dabei.:D
     
  8. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.380
    Zustimmungen:
    1.121
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Sky startet Qualitätsoffensive - Seht Ihr das auch so?

    Es ist in der Tat erbärmlich, dass nach dem anfangs relativ guten Programm auf Sky es nun wieder so ist wie zu Premiere-Zeiten, als es teilweise sogar besser war und man Premieren mit etwas höherwertigem Anspruch auf 'Premiere Filmfest' zu sehen bekam. Diese zeigt man nun nicht mehr. Es läuft noch genug Trash und das anspruchsvolle Kino steht hinten an.

    Ich hoffe, dass TNT Film und Kinowelt TV vielleicht bei den nicht erstandenen Rechten zuschlagen werden, denn mittlerweile landen bei mir schon mehr Filme von den Sendern auf der Festplatte als von Sky selbst. Natürlich möchte ich nicht auf das Filmpaket verzichten, denn die großen Blockbuster gibt es ja nur dort zu sehen, aber mehr Abwechslung sollte wieder geboten sein. 25 Filmpremieren pro Monat sollten drin sein.

    Bei BSkyB gibt es eigentlich immer 6 Neustarts pro Woche.
     
  9. Hoffi67

    Hoffi67 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.885
    Zustimmungen:
    552
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Sky startet Qualitätsoffensive - Seht Ihr das auch so?

    Und genau das ist der Punkt.Ich hatte mir früher eher selten mal einen Film leihen müssen,da der Großteil auf Premiere lief.Schaut mal in den Thread welchen Film habt Ihr zuletzt auf DVD gesehen,da schreibe ich fast täglich was.Früher undenkbar.Ich denke bei Sky liegen die Probleme im Filmbereich speziell aktuellle Filme,neben dem Sparen,daß scheinbar 0 Filmkenner dort sitzen und Filme orden,die Tag für Tag,Woche für Woche,Monat für Monat erscheinen.Wenn das Geld und Filmspezis da wären,könnte man ein Filmpaket Monat für Monat dem Abonnenten anbieten mit
    Hollywoodblockbustern,weltweiten anspruchsvollen Kino und vielen guten DVD Premieren.Nur das Gegenteil ist der Fall.Nur wo führt der Weg jetzt hin?
     
  10. chatmilou

    chatmilou Senior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Pay TV seit 1991
    Sky Box
    Samsung UHD Fernseher
    AW: Sky startet Qualitätsoffensive - Seht Ihr das auch so?

    Ja, ich gebe dir uneingeschränkt recht, was im Filmsektor passiert kann nicht im Sinn von uns Abonnenten sein. Hier sollten mit den verschiedenen europäischen Studios enger gearbeitet werden, damit sowohl die Anzahl wie die Qualität der Filme wieder gesteigert wird.

    Als großer Fan von Zapping freue ich mich auf die Sendungen, aber dafür Filmpremieren zu streichen finde ich so wie du mehr als befremdlich.

    Wo ich nicht ganz deiner Meinung bin, betrifft die Serien. ich freue mich über jede neue Serie die den Weg zu Sky findet (auch Drittsender), und da wir zur Zeit Serienmäßig in HD nocht nicht's von der Qualitätsoffensive gesehen habe, so kann ich persönlich damit leben das sowas auf Sky Cinema läuft.

    Noch ein Wort zur Qualtätsoffensive.

    was mich persönlich mehr stört ist die Mogelpackung was HD angeht. Ganz herrlich HD+ ist wirklich keine Alternative, ich habe Premiere bzw. Sky ja abonniert um sowas mir nicht meht antuen zu müssen, und dann kann RTL und Co so viel natives zeigen wie sie wollen,dadurch wird es auch nicht besser .
    Was umbedingt aus meiner Sicht passieren muß, sind die bestehenden Kanäle von Sky und der Drittanbieter so schnell wie möglich auf HD zu trimmen.

    Noch besser währe es in einer Art Sky One Sendungen wie Zapping, Sky 90, die Fußballshow am Samstag abend oder noch Kinopolis usw. dort zu bündeln. Dann währe es eine runde Sache.
     

Diese Seite empfehlen