1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky Smartcard Problem

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von DarkSubby, 29. August 2009.

  1. DarkSubby

    DarkSubby Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe mich hier angemeldet um mal meinen Unmut und Enttäuschung über Sky zu äußern.
    Na denn, eins nach dem anderen:
    Ich habe Ende Juli mich dazu entschlossen Sky zu abonnieren wegen der Fußball Bundesliga.
    Knapp ne Woche später noch rechtzeitig vor dem 1. Spieltag habe ich dann auch den Reciever und auch meine Smartcard erhalten. Eigentlich ja alles bestens... dachte ich zuerst auch, aber dann haben die Probleme erst angefangen.
    Ich habe dann zuerst die Aktivierungshotline angerufen um meine Smartcard zu aktivieren, ca. 1 Stunde sollte es dann noch dauern bis Sky endlich läuft.
    Von wegen... als nach knapp 2 Stunden sich immer noch nichts getan hat, habe ich bei der Servicehotline angerufen und denen mein Problem geschildert.
    Die Mitarbeiterin von Sky hat sich gewundert, denn ihrer Meinung nach sei meine Smartcard von mir aktiviert worden.
    Nach knapp 15 Minuten an der Hotline wusste sie selbst keinen Rat mehr und meinte nur noch, ich solle noch ein paar Minuten oder STunden warten, vielleicht liegen ja technische Probleme vor. Ich bin geduldig geblieben und habe sogar bis zum nächsten Tag gewartet.
    Als dann nach knapp 24 Stunden Sky immer noch nicht lief, habe ich wieder bei der Hotline angerufen.
    Diesmal bin ich wohl an einen gebildeteren Mitarbeiter geraten. Ich habe ihm mein Problem geschildert und zuerst wusste er auch keinen Rat, dann hat er mich aber nach meinem Kabelbetreiber gefragt und was ich denn für eine Smartcard habe.
    Ich habe eine Smartcard für Unitymedia bekommen, bin aber im Kabelnetz von Netcologne.
    Als ich dem Mitarbeiter dies mitteilte, geriet er zunächst ins Stocken und sagte dann, dass Sky da wohl ein Fehler unterlaufen und ich versehentlich eine falsche Smartcard zugeschickt bekommen habe, die ich dann auch richtig aktiviert habe bei der Hotline, ich jedoch Sky nicht empfangen kann, da das Kabelnetz von Netcologne die Verschlüsselung von Unitymedia nicht entschlüsseln kann.
    Sky hat mehrere verschiedene Verschlüsselungstechnicken, die wohl untereinander nicht kompatibel sind. Ich kenne mich damit ja nicht aus, dafür ist ja Sky zuständig und nicht der Kunde.
    Der Mitarbeiter hat sich mehrmals bei mir entschuldigt und sicherte mir zu, dass mir umgehend in den nächsten Tagen eine neue Smartcard zugesandt wird, die für das Kabelnetz von Netcologne geeignet ist.
    Ich war schon etwas aufgebracht, aber Fehler können ja jedem mal passieren. So wartete ich noch ein paar Tage ab, um genau zu sein war es eine Woche.
    Als ich dann immer noch keine neue für mein Kabelnetz kompatible Smartcard bekommen habe, mein Vertrag bei Sky aber schon läuft, da ich die andere Smartcard ja aktiviert habe, rief ich nochmals bei der Hotline an um mich zu erkundigen wo denn meine Smartcard bleibt.
    Nach 15 Minuten in der Warteschleife wurde ich wieder vertröstet, es kann noch ein paar Tage dauern, es gibt Lieferengpässe aufgrund vieler neuer Abonnementen, es kann sich wirklich nur noch um ein paar Tage dauern usw...
    Also habe ich wieder ein paar Tage gewartet, genau genommen wieder eine Woche.
    Eine Woche später das selbe Bild, an der Hotline hat man sich entschuldigt und mich vertröstet.
    Die Woche dadrauf genau das selbe.
    Ich könnte ja noch warten, so ist es ja nicht.
    Der Knackpunkt ist jedoch, dass mein Vertrag mit Sky schon läuft und zwar seit dem Tag als ich vor knapp einem Monat meine Unitymedia Smartcard regelkonform aktiviert habe, die jedoch nicht entschlüsselt werden kann im Netcologne Kabelnetz.
    Ich habe bei Sky nochmals angerufen und nachgefragt ob sie denn meinen Vertrag nicht zurücksetzen können und erst mit der Aktivierung meiner neuen zu meinem Kabelnetz kompatiblem Smartcard beginnen können. Das wäre ja auch kein Problem gewesen.
    Aber an der Hotline habe ich gestern einen patzigen Mitarbeiter erreicht, der nur meinte, dass dies nicht möglich sei, da der Vertrag nicht an die Smartcard sondern an meinen Account gebunden ist und man einen Vertrag nicht einfach so zurücksetzen oder aussetzen kann bis ich meine neue Smartcard erhalte.
    Er meinte, ich müsse halt auf meine neue Smartcard warten und mich damit abfinden, dass mein Vertrag schon seit knapp 1 Monat läuft und nicht rückgängig gemacht werden kann. Außerdem sagte er, dass Sky momentan größere Lieferengpässe hat und es noch 2 - 3 Wochen dauern kann bis ich dann meine Smartcard bekomme.
    Ja hallo, was soll das denn?
    Da bin ich fast ausgerastet, mein Vertrag läuft seit 1 Monat, ich soll jetzt noch 2 - 3 Wochen warten und nach knapp 2 Monaten Vertragslaufzeit bekomme ich dann endlich Sky und die ersten 2 Monate wo ich das ganze Programm für den Grundpreis sehen kann, sind dann schon verfallen und die ersten 2 Monate bezahlt?
    Ja was ist das denn für eine Abzocke von Sky?
    Der ehrliche Kunde ist mal wieder der Dumme und soll für Leistungen zahlen, die er gar nicht in Anspruch nehmen kann... und die ganzen Schwarzseher mit ihren gecrackten Karten oder Receivern lachen sich eins ins Fäustchen wenn sie sowas lesen.
    Hat hier vielleicht noch jemand einen Rat für mich wie ich mich weiter verhalten sollte zu dieser Saubande von Abzockern?
    Habe ich ein Sonderkündigungsrecht aufgrund Nichterfüllung von Vertragsleistungen?
    Ich bin für jeden Rat dankbar.

    Viele Grüße
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sky Smartcard Problem

    Du musst den Vertragspartner erst einmal in Verzug setzen.
    D.h. Ihm eine angemessene Frist setzen, die er Zeit hat den Vertrag zu erfüllen.
    Also Hinschreiben.
    Ungefähr so.
    Sollten sie bis zum Tag xx.xx nicht in der Lage sein Ihren Vertrag mit mir zu erfüllen kündige ich diesen Vertrag zum xx.xx. wegen Nicht erbrachter Leistungen.
    So solte es eigentlich laut HGB ablaufen.
    Aber schau mal in die AGB's von Sky.
    Ob die da nicht einen Fallstrick drin haben.
     

Diese Seite empfehlen