1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky rechnet doppelt ab

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von leif96, 7. Oktober 2011.

  1. leif96

    leif96 Junior Member

    Registriert seit:
    31. August 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Moin,
    habe am 16.9. ein neues Sky-Abo abgeschlossen, dieser aber gleich wieder zwei Tage später widderufen. Das Paket mit dem Receiver und der Smartcard sollte ich dann bei der Post abholen, da ich nicht zu Hause war, was ich bis heute nicht gemacht habe (nach sieben Tagen geht das Paket bei Nichtabholung zurück an den Absender). Der Widerruf wurde mir letzte Woche von einem Sky-Mitarbeiter telefonisch bestätigt.
    Am 18.9. habe ich dann nach meinem Widerruf ein neues Abo bestellt. Das gleiche wie vom 16.9. nochmal (dort ist ein Fehler mit der Freundschaftswerbung) unterlaufen und habe dieses Abo am 28.9. aktiviert. Funktioniert auch alles.
    Als ich dann gestern auf meinen Kontoauszug gucke, sehe ich, dass Sky doppelt abgebucht hat. Sie haben mir die Aktivierungsgebühr, die Versandkosten und den monatlichen Anteil berechnet. Statt etwas mehr als 60€ (wie eigentlich normal), zahlte ich etwas mehr als 120€.
    Habe dann bei Sky angerufen und gefragt ob das alles so richtig sei. Dort sagte man mir, dass beide Abos aktiviert seien und die Abrechnung so schon richtig sei. Als ich nochmal betonte, dass ich das eine Paket nie in den Händen gehalten habe (der Abholschein liegt noch auf meinem Schreibtisch), meinte die Dame am Telefon, dass dieses dann nur ein Fehler im System sei, da der Computer die Abrechnung schon gegen Monatsende einfach so rausgeschickt.

    Wollte nun mal fragen, ob jemand schon ein ähnliches Problem gehabt hat und wenn ja ob die o.g. Angaben von Sky alle so stimmen. Ansonsten könnten mir ja die Sky-erfahrenen leute vielleicht helfen. Wäre euch dankbar :)
     
  2. logik

    logik Junior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    2 x S HD4
    Sky komplett inkl. HD u. Go für 55,90 Euro
    AW: Sky rechnet doppelt ab

    War bei mir ähnlich und ich bekam nach ca. 1 1/2 Monaten eine Gutschrift.

    Und eigentlich müsste der Titel sein: Ich habe 2 Mal bestellt und muss deswegen 2 Mal bezahlen.

    :D

    Sky kann schließlich nicht hellsehen, dass Du widerrufst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2011
  3. tomcologne

    tomcologne Board Ikone

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    3.340
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sky rechnet doppelt ab

    Der Widerruf hat sich wohl mit dem Rechnungslauf überschnitten. Vermutlich wird dieser auch erst endgültig mit dem Zugang der Hardware systemtechnisch verbucht und da du diese nicht zurückgesendet hast, dauert die Rücksendung entsprechend lange und dann muss das noch vereinnahmt werden. Diese Prozesse haben sich dann mit dem Rechnungslauf überschnitten. Somit ist alles normal und das Geld wirst du zurück aufs Girokonto bekommen oder es wird dem Kundenkonto gutgeschrieben und mit dem nächsten Einzug verrechnet.

    Hoffentlich wird der richtige Vertrag widerrufen...
     

Diese Seite empfehlen