1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky Receiver mit CI+ Schacht

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von leuchtal, 21. Juli 2014.

  1. leuchtal

    leuchtal Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2013
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    da ich im Netz absolut nichts brauchbares finde, was sich in jüngerer Vergangenheit befindet, frage ich hier nach.

    Ausgangssituation:

    - SKY HD Receiver (Kabel) mit 2 TB Festplatte am TV
    - Kabel Medien Service München (CI+ Modul) Smartcard für die privaten HD Sender direkt im CI Interface des TVs (über das entsprechende CI+ Modul)

    Möchte ich Sky gucken, wechlse ich auf den Receiver; möchte ich die neuen, privaten HD Sender schauen, wechsle ich auf den TV-Tuner.

    Soweit so gut....

    Was ich möchte:

    - einen Kabel-HD-Receiver, welcher a.) meine Sky Karte verarbeiten kann und b.) die HD Karte von KMS schluckt, sodass ich am Ende über 1 Gerät ALLE Sender empfangen kann.

    - der Receiver sollte eine Festplatte eingebaut haben. Optional lasse ich mich auch auf eine externe Lösung ein.

    - das Gerät sollte möglichst kostengünstig sein (keine 1.000 EUR Dreambox bitte!) und - mehr oder weniger - Plug&Play. Ich möchte ungern umprogrammieren oder sonstige Dinge unternehmen. Die Materie ist mir hier zu komplex. Ich würde es gerne einfach nur anschließen, die Karten reinstecken und losgucken.

    Gibt es sowas? Oder ist das technisch einfach nicht drin?

    Als Hinweis:
    KMS / Sky haben NICHT die Möglichkeit, die entsprechenden Signale auf eine von beiden Karten "buchen" zu lassen. Mir wurde es damit erklärt, dass Sky bzw. KMS unterschiedliche Entschlüsselungsverfahren nutzen. Schade. Hätte so einfach sein können....

    Vielen Dank vorab!

    Gruß,
    Alex
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.397
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2014
  3. leuchtal

    leuchtal Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2013
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sky Receiver mit CI+ Schacht

    Danke erstmal!

    Ich habe ja erst kürzlich 75 EUR für das KMS CI+ Modul gelöhnt. Ein Receiver für fast 400 EUR ist dann auch nicht wirklich geschenkt.

    Gibt es keine andere Möglichkeit? Aufzeichnen von SKY Sendungen ist natürlich schon Pflicht.

    Gibt es denn keinen Receiver, der "anstandslos" die SKY Karte liest (und man damit auch aufzeichnen kann / kein Extra Modul benötigt) und die KMS Karte per CI+ annimmt?
     
  4. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.086
    Zustimmungen:
    3.823
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky Receiver mit CI+ Schacht

    Das Thema "Pairing" hier im Forum hast du dir noch nicht angesehen ? Die Nutzung von Sky V13/V14 in Fremdhardware wird vermutlich auch bei KMS irgendwann beendet sein.

    Der Kauf alternativer Module (Unicam, AC Classic) mit alternativer Software, in denen es JETZT mit deiner Konstallation eventuell nocht laufen würde (und du Sky aufnehmen könntest), ist nicht guten Gewissens anzuraten. Das kann in ein paar Wochen verbranntes Geld sein.
    Oder ist es schon, denn deine Karte könnte sogar schon jetzt mit deinem Skyreceiver verheiratet sein.
     
  5. leuchtal

    leuchtal Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2013
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sky Receiver mit CI+ Schacht

    Ich verstehe von der Materie leider wirklich kaum bis gar nichts. Diese ganzen Verschlüsselungs/Entschlüsselungs-Themen sind mir ein Grauss. Dazu noch V13, XYZ Versionsnummern .... uff! Aber ich versuch's zumindest zu verstehen ;-)

    Das das von mir genannte Thema unter "Pairing" läuft, war mir neu. Danke dafür!

    Was also rätst du mir?

    -> mit der Konstellation, wie ich sie AKTUELL habe, weiterhin leben (2 Quellen)
    oder
    -> den Tipp von Nelli folgen und rund 300 bis 400 EUR ausgeben?

    Ich habe mich eben nochmal kundig gemacht ... sofern ich wirklich dieses Extra-Modul von Sky benötige, muss ich hier nochmal bis zu 99 EUR Einmalpauschale entrichten. Heißt, mich kostet der Umstieg mal eben Schlappe 500 EUR! - Eigentlich ist das echt zu heftig ....

    Kannst du mir auch noch sagen, was du mit:

    "Oder ist es schon, denn deine Karte könnte sogar schon jetzt mit deinem Skyreceiver verheiratet sein."

    ...meinst?

    Stand heute ist, dass KMS bzw. Kabelkiosk (für die Privaten in HD) und Sky laut Aussage des Shopmitarbeiters unterschiedliche Entschlüsselungsmethoden anwenden und daher eine Aufschaltung der Signale zu nur einem Signal bzw. eine Karte nicht möglich ist.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.397
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sky Receiver mit CI+ Schacht

    Die Neuen Sky Kisten haben alle keinen CI oder CI+ Schacht mehr. Daher geht es nur mit Kabel Anbieter tauglichen Receiver und Sky über CI bzw CI+.
    Sky hat zur Zeit nicht alle Tassen im Schrank. Was früher ging, geht Heute nicht mehr. Zurück in die Steinzeit.
    Die Sky Karte ist mit dem Receiver verheiratet, ( paring) das bedeutet, das sie nur in diesem Gerät läuft. In keinem anderen. Das selbe gilt für das Sky CI+ Modul.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2014
  7. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.086
    Zustimmungen:
    3.823
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky Receiver mit CI+ Schacht

    Pairing bezeichnet die Vorgehensweise von Sky (seit Jahresbeginn), das die Karte nur noch ausschliesslich in einer einzigen Hardware nutzbar ist.
    Also entweder in dem Sky-Receiver/Recorder oder dem Sky-Modul (ohne aufnehmen zu können). Was das, wenn das für deine Karte so kommt oder schon so ist, für dich bedeutet ist klar: Viel Geld für nichts ausgegeben.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.397
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sky Receiver mit CI+ Schacht

    Moment mal. Wie ich gerade mal nachgeschaut habe, nutzt Kabelkiosk, also KMS auch NDS. Das ist das System was auch Sky nutzt. Eventuell kannst Du deine CONAX Karte in eine NDS karte tauschen, dann müßte die Aufschaltung von KMS und Sky auf eine Karte funktionieren.
    Mußt mal bei KMS nachfragen.
     
  9. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.086
    Zustimmungen:
    3.823
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky Receiver mit CI+ Schacht

    Nein. KMS-NDS ist nicht kompatibel mit Sky.
     
  10. leuchtal

    leuchtal Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2013
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sky Receiver mit CI+ Schacht

    Verstehe! Warum kann das alles nicht einfacher sein. Ich versteh's nicht....

    Also kurzum:
    SELBST wenn ich mir direkt von Sky das CI+ Modul schicken lasse (was eben eine Pauschale nach sich ziehen wird) kann ich TROTZDEM nicht (über z.B. den teuren TechniSat) aufnehmen? - Ich hatte es erst so verstanden, dass man mit dem SKY CI+ Modul wohl schon aufzeichnen kann.

    Wenn das NICHT möglich sein sollte, ist das Thema definitiv durch für mich.

    Aber jetzt mal eine Frage an die Experten hier:

    Ist hier irgendwann mal geplant, das Ganze zu vereinfachen? 1 Karte für alle Anbieter/Signale? Oder keine Einschränkungen mehr, was die Receiver betrifft?!

    Der jetzige Zustand ist ja wirklich schrecklich. Und wenn man nicht nachfrägt, dann gibt man viel Geld für genau gar nichts aus! (mal davon abgesehen, dass ich eh schon einen Kompromiss eingegangen wäre, dass ich Anytime hätte nicht mehr nutzen können...)
     

Diese Seite empfehlen