1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky Receiver contra TV-Gerät (Mediathek) - mit Verteiler lösbar?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von keithmoon2001, 16. April 2016.

  1. keithmoon2001

    keithmoon2001 Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Aufgrund des an der einzigen SAT-Dose im Raum angeschlossenen SKY-Receivers wird das vorhandene TV-Gerät (LG 49 UF 7789) zum Monitor degradiert und die im TV-Gerät integrierte Mediathekenfunktion via W-LAN kann nicht genutzt werden. Hat jemand Erfahrung, ob man dieses Problem mit Hilfe eines Splitters/Verteilers lösen kann? Mir wurde heute hierfür der Schwaiger-Verteiler VTF 7842 (Schwaiger Verteiler silber: Amazon.de: Elektronik) empfohlen, allerdings verbunden mit dem Hinweis, dass immer nur eines der beiden Geräte damit betrieben werden kann.

    Letzteres kann ich im Hinblick auf die Nutzung der Mediatheken bzw. der Internetfunktionen des TV-Geräts durchaus nachvollziehen. Hierzu wird der SKY-Receiver auch nicht benötigt, weil das TV-Gerät einen eigenen integrierten SAT-Empfänger hat. Allerdings wird umgekehrt ein Schuh daraus, weil beim Betrieb des SKY-Receivers das TV-Gerät ("als Monitor") immer gleichzeitig betrieben wird. Hat hier jemand schon Erfahrungen gesammelt und kann weiterhelfen? Vielen Dank im Voraus.
     
  2. MtheHell

    MtheHell Silber Member

    Registriert seit:
    17. November 2015
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    554
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    - UM NRW (2play Comfort 120 + TV Premium)
    - Horizon Recorder
    - Samsung UE55HU7200
    - Samsung UE40K5579
    In der technischen Sache kann ich leider nicht helfen, aber verstehe ich richtig, dass Du eher die "hbbTV-Funktion" meinst?
    Denn WLAN hätte ja nichts mit dem Sat-Anschluss zu tun (und meine TV Apps laufen natürlich auch trotz Sky-Receiver).
     
  3. keithmoon2001

    keithmoon2001 Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Letzteres dachte ich zunächst auch, aber z.B. die ZDF-Mediathek funktioniert bei mir nur, wenn ich das SAT-Kabel direkt am TV anschließe. Steckt das SAT-Kabel hingegen im SKY-Receiver, können blöderweise keine Internetinhalte am TV-Gerät aufgerufen werden. Und genau deshalb hat mir heute ein frreundlicher Mitarbeiter im örtlichen SATURN-Markt zu der Verteilerlösung geraten, die ich mit meinem Beitrag hinterfragt habe.
     
  4. MtheHell

    MtheHell Silber Member

    Registriert seit:
    17. November 2015
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    554
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    - UM NRW (2play Comfort 120 + TV Premium)
    - Horizon Recorder
    - Samsung UE55HU7200
    - Samsung UE40K5579
    Aber "Wireless LAN" kann per se nicht am Satkabel liegen. :LOL:

    Es gibt hbbTV, das ist so eine Art Internet/Videotext Mischling. Das wird über das Antennenkabel mit dem TV Signal gesendet. Bei vielen Sendern gibt es über "die rote Taste" der Fernbedienung dann verschiedene Funktionen wie Mediatheken oder Spiele.
    Das wird nicht vom Sky Receiver unterstützt und daher würde der Ratschlag das Antennensignal zu splitten (auf den TV Tuner, der hbbTV kann) vielleicht Sinn machen.

    Hast Du hingegen ein smartTV mit Apps, dann findet die Anbindung ans "echte" Internet über WLAN oder LAN-Kabel statt. Dann jedoch ist das Satsignal außen vor (und ein Splitter unsinnig), da Du dann auch einfach die Apps der Sender benutzen knnst (übers Internet, nicht übers Antennensignal).
     
    keithmoon2001 gefällt das.
  5. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.440
    Zustimmungen:
    1.179
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die HbbTV-Signalisierung steckt mit im DVB-Strom drin. So muss es also ein Signal geben, um die gewünschte Mediathek aufzurufen.

    Ein alle vier Satellitenbänder tragendes Sat-Signal kann nicht einfach verteilt werden, wenn beide Geräte an sind. Wenn aber das jeweils andere aus ist (Deep Standby oder stromlos), sollte es keine Probleme geben. Genauso wenig, wenn das andere Gerät auf das gleiche Satellitenband geschaltet ist. Wenn auf dem Sky-Receiver Sky Cinema HD läuft, kann auf dem TV gleichzeitig kein ZDF HD laufen, aber die SD-Version.
     
    keithmoon2001 gefällt das.
  6. keithmoon2001

    keithmoon2001 Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich habe den Ist-Zustand jetzt gerade noch einmal ausprobiert. Youtube etc. funktioniert über die integrierte WLAN-App, während sämtliche Mediatheken (erreichbar über die von Marcel erwähnte "rote Taste") nicht aufgerufen werden können (Hinweis: "kein Signal"). Scheint also eine Mischung aus beidem (smart TV und HbbTV) zu sein. So wie ich "arte" verstanden habe, könnte dieses Problem mit dem Splitter beseitigt werden. Soweit okay. Ich befürchte aber, dass sich der im LG-TV integrierte SAT-Empfänger und der SKY-Receiver aufgrund des stand-by-Betriebs gegenseitig stören könnten. Oder ist das unbegründet?
     
  7. MtheHell

    MtheHell Silber Member

    Registriert seit:
    17. November 2015
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    554
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    - UM NRW (2play Comfort 120 + TV Premium)
    - Horizon Recorder
    - Samsung UE55HU7200
    - Samsung UE40K5579
    Die Mediatheken gibt es doch auch als App (ARD, ZDF, usw.) Nur dafür wäre mir der Aufwand mit Signalsplitter zu groß.
    Kannst Du nicht die Apps mit dem TV runterladen? LG hat dich sicher auch eine Art "App Store"? Bei Samsung sind die auch alle vorhanden, da bruchst Du die rote Taste quasi gar nicht, sondern nur Internet.
     
    keithmoon2001 gefällt das.
  8. keithmoon2001

    keithmoon2001 Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke an Marcel für den Tipp mit dem "App-Store", das könnte (und würde) natürlich auch klappen. Andererseits ist der Aufwand mit dem Splitter für 6 EUR jetzt nicht sooo groß, und hätte - zu Ende gedacht - vermutlich auch den Vorteil, dass ich den SKY-Receiver nur noch dann einschalten muss, wenn ich entweder SKY-Inhalte (z.B. Bundesliga) sehen will oder die SKY-Festplatte für Aufnahmen nutzen möchte. Zum reinen TV-Kucken (incl. Mediatheken) würde der (neue) 4-K-LG-Fernseher eigentlich auch alleine taugen. Allerdings befürchtete ich beim Einsatz des Verteilers aufgrund des stand-by-Betriebs Störungen, deshalb meine Fragen.
     
  9. sheldon_c

    sheldon_c Senior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das mit dem Standby wird Probleme machen, vorallem zwischen 0-12uhr, da dann die Offline Inhalte auf die Platte geladen werden. Natürlich auch mit jeglichen Aufnahmen...
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.212
    Zustimmungen:
    3.623
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Aber die Inhalte und Funktionalität sind nicht 100% identisch! Es ist per Mediathek zB. nicht möglich einen Film der gerade läuft von Anfang an zu schauen (zB. bei arte).
     
    keithmoon2001 gefällt das.

Diese Seite empfehlen