1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky Q auf dem Sky+ Pro

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von sheldon_c, 30. März 2017.

  1. sir75

    sir75 Wasserfall Premium

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    8.339
    Zustimmungen:
    3.792
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS 922
    Kathrein UFS 910
    Harmony 885
    Anzeige
    Man hat in den Mediatheken Highlights auch Sky Inhalte integriert, zumindest bei meinem Schwager. Auf meinem Receiver sind in der Rubrik keine Serien von Sky zu finden.
     
    Eike gefällt das.
  2. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    61.089
    Zustimmungen:
    29.463
    Punkte für Erfolge:
    273
    Kann ich bestätigen.
     
  3. fccolonia10

    fccolonia10 Platin Member

    Registriert seit:
    8. August 2016
    Beiträge:
    2.185
    Zustimmungen:
    1.730
    Punkte für Erfolge:
    163
    Kurze Frage. Einen Abgleich ob sich die beiden Sky Q Receiver im selben Netzwerk befinden, gibt es weiterhin nicht oder?
     
  4. youfm

    youfm Senior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    38
    Gibt es nicht!
     
    fccolonia10 gefällt das.
  5. sir75

    sir75 Wasserfall Premium

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    8.339
    Zustimmungen:
    3.792
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS 922
    Kathrein UFS 910
    Harmony 885

    Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation
     
    Blue7 und Eike gefällt das.
  6. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    61.089
    Zustimmungen:
    29.463
    Punkte für Erfolge:
    273
    Denke das Sky X (oder anderer Name) für Deutschland starten wird, aber mit der der Mini-Hardware....

    Möglich, dass Sky nun plant, die Streaming-Möglichkeiten und somit den linearen Empfang der Sky-Sender ins Internet zu verlagern und auch für den großen Sky-Q-Receiver anzubieten. Das könnte entweder für alle Sky-Sender oder aber für Nischensender erfolgen. Der Vorteil für Sky: Die oftmals hohen Kosten für die Verbreitung von TV-Sendern über Satellit und Kabel fallen weg.

    Auch interessant.
     
    sir75 gefällt das.
  7. Tom123

    Tom123 Lexikon

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    20.723
    Zustimmungen:
    4.788
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky Q (UK) incl Q mini + UHD, Apple TV 4K
    LG OLED 55C8
    Davon ist hier bei uns schon seit Jahren die Rede. Passiert ist bislang nix... Da bin ich ja mal gespannt.
     
    Berliner gefällt das.
  8. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    61.089
    Zustimmungen:
    29.463
    Punkte für Erfolge:
    273
    Zudem ist eine weitere Partnerschaft angekündigt.
    Neben Sky Q übers Internet wird Sky nach eigenem Bekunden auch noch eine neue Partnerschaft ankündigen, „die das TV-Erlebnis auf der weltweit führenden All-in-One Plattform Sky Q noch großartiger“ macht.
     
  9. Tom123

    Tom123 Lexikon

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    20.723
    Zustimmungen:
    4.788
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky Q (UK) incl Q mini + UHD, Apple TV 4K
    LG OLED 55C8
    Das klingt nach der Apple TV app, die ja seit einiger Zeit (gerüchtemassig) erwartet wird
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    55.732
    Zustimmungen:
    15.584
    Punkte für Erfolge:
    273
    Scheint eine Art SkyX. Gerade die Verbreitungskosten im Kabel sind ein Finanzposten, der den Buchhaltern um Raj als erstes ins Auge gefallen sein dürfte. Ein solider dreistelliger Millionenbetrag pro Jahr. Und der Wegfall der Kabelkosten über die BK dürfte SkyD neuen Antrieb gegeben haben. Natürlich für SkyD eine romantische Idee, sich der KNB und gleich auch SAT zu entledigen. Aber das dürfte wie wohl auch in UK eine Mission Impossible sein, ohne einen großen Bestand an Kunden aus technischen Gründen zu verlieren. Aber man kann es auch als Drohung für Kabelkunden sehen. Sprich dass neue Sender eben nur noch über die Internetversion von Sky kommen, um Anreize zu schaffen das Kabelabo abzustoßen. SkyQ ist ausser im PKN nicht wirklich vorhanden, da gehts schon los mit ersten Problemen. Allerdings verlieren ja die meisten dann auch erstmal ihren 400MBit Internetanschluss, über den die Familie bisher schön Netflix UHD etc. streamen konnte. Ob dann über 2.000er DSL das auch noch alles so fluppt? ;) Da haben trotz aller Beifallsstürme wegen des Urteils zur BK Abrechnung die KNB ihr dickes Pfund in der Hand. Ich würde meinen Kabelanschluss nicht abstoßen. Telekom ist deutlich teurer und DSL ist hier unter aller Sau.

    Magenta Sports? War auch in einer Was-wäre-wenn Umfrage vor längerer Zeit. Und macht für SkyD Sinn angesichts des aufziehenden Sturms am Horizont wegen des Sport/Bundesligapaketes und vor allem der stabilen Preise dafür. Im Gegenzug könnte die Telekom vom Sky Restsportprogramm wieder was bekommen. Das bisherige "Sky Sport Kompakt" bei der Telekom gibts ja nicht mehr weil Sky wichtige Rechte verloren hat. Mit der F1 hätte Sky da was im Angebot.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2021