1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky per DVB-S1/2 oder DVB-C?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von HD_Junkie82, 11. Dezember 2010.

  1. HD_Junkie82

    HD_Junkie82 Senior Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo Jungs und Mädels!

    Was mich schon die ganze Zeit interessiert, bei welches System sieht Sky am Besten aus? Per Sat oder Kabel? Nach mein Wissen müßte Kabel ja die Nase vorn habe, weil man bei schlechten Wetter ja keine Stöhrungen kommen kann, und weil die Qualität gleich bleibt und nicht wie bei Sat hin und her schwankt wenn das Wetter ncht mitspielt.

    PS: Ich lebe in Marl und da gibt es nur UM. :eek:
     
  2. emailer

    emailer Board Ikone

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    3.809
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sky per DVB-S1/2 oder DVB-C?

    Vorausgesetzt man hat eine gute Satanlage, die vernünftig installiert und ausgerichtet ist, ist Sat besser - insbesondere wenn UM die Alternative wäre.
     
  3. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.487
    Zustimmungen:
    1.991
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Sky per DVB-S1/2 oder DVB-C?

    Die Qualität ist über Sat und Kabel die selbe. Das Signal wird nur einmal gemuxt. Die meisten Kabelnetze werden über Sat versorgt, sodass der Vorteil der direkten Einspeisung verloren geht. Aussser UM und Kabel BW.

    Genrell ist bei der Programmauswahl Sat besser, da man die komplette Programmpalette inklusive Sky Welt Extra zu Verfügung hat
     
  4. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.641
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sky per DVB-S1/2 oder DVB-C?

    In jedem Fall Sat, nur dort gibt es alle Kanäle!
     
  5. HD_Junkie82

    HD_Junkie82 Senior Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sky per DVB-S1/2 oder DVB-C?

    Mir ging es jetzt nur um die Qualität nicht um das Programm selber. Wie sehen bei euch die Werte so aus bei Sat? Meine Werte sind immer so 74 oben (Gelberbalken) und unten 99 (Grünerbalken.) Wenn ich nur wüßte wie die heißen.

    Die zwei Begriffe liegen mir auf der Zunge.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2010
  6. emailer

    emailer Board Ikone

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    3.809
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sky per DVB-S1/2 oder DVB-C?

    Du meinst vermutlich Signalstärke/-qualität.
     
  7. tomcologne

    tomcologne Board Ikone

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    3.320
    Zustimmungen:
    162
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sky per DVB-S1/2 oder DVB-C?

    Naja, da wir nicht alle bei dir wohnen dürfte ein Vergleich nicht wirklich helfen. Bei SAT ist es von der Installation abhängig und auch bei Kabel spielt u.a. die Hausverkabelung eine wichtige Rolle. (und vieles anderes mehr)
    Ich würde immer einen SAT-Anschluss bevorzugen.
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.199
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sky per DVB-S1/2 oder DVB-C?

    Die Signalstärke-Anzeigen von verschiedenen Receivern sind nicht vergleichbar. Zudem sind die Tuner-Empfindlichkeiten verschieden gut, wenn z. B. mit einem VANTAGE Receiver noch ein Empfang möglich ist, kann beim schlechteren Technisat SAT-Receiver das Bild schon schwarz sein (kein Empfang möglich).

    Bei digitalem Empfang gibt es nur einen kleinen Grenzbereich (temporäre Ausfälle / Pixel), ansonsten kann die digitale Bildqualität bei 30 % Signalstärke genauso gut sein, wie bei 80 % Signalstärke.
    Bessere Indikatoren für ein gutes ungestörtes Signal sind der S/N Wert, oder der BER-Wert.

    DVB-S2 HDTV hat die beste Bildqualität, danach kommt DVB-C HDTV, danach DVB-S, danach DVB-C, danach DVB-T, am Ende dann das analoge Kabelsignal (DVB-T2 HDTV und DVB-T HDTV wurden in der Rangliste nicht berücksichtigt, da in Deutschland nur wenige Testsender in Betrieb sind).

    Es gibt bei DVB-S und bei DVB-C auch mangelhafte Übertragungsqualität, da wird dann von den Programmlieferanten Bandbreite eingespart, das ist auch bei DVB-T möglich.

    Discone :)

    Eigentlich ist via HDMI das Bild von einer Blu-Ray -Disk am besten (1080p).
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2010
  9. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sky per DVB-S1/2 oder DVB-C?

    Wieso danach ? Ob S,S2,C, der Modualtion ist es egal was darüber übertragen wird und das Modualtionsverfahren auch auch keinerlei Einfluss auf die Qualität der Daten.

    Wieso danach ?

    Was hat denn jetzt die Einsparung von Bandbreite mit dem Modulationsverfahren zu tun ? Genau: NIX !

    HDMI ist eine Verbindung bzw. Übertragungssnorm ! Was darüber übertragen wird, hängt nur vom Urspung der Daten ab.

    Diese Vergleich hinken alle sowas vom extrem, dass man man darauf gar nicht eingeben kann, weil nur Äpfel mit Birnen verglichen werden.

    Egal ob DVB-C,S,S2,T etc. das sind alles nur Modulationsverfahren über die man "Inhaltlich" gute oder auch schlechte "Daten" übertragen kann. Ebensowenig sieht HDTV, egal ob über DVB-x, HDMI, Blu-ray, immer gut aus.

    Deswegen bitte nicht Übertragstechniken und Inhaltliche Datenqualität miteinander in einen Topf werfen, die haben nämlich rein gar nichts miteinander zu tun.

    Um auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen. Es ist eagl ob man SKy via DVB-C oder DVB-S/S2 sieht, an der Bildqualität ändert das rein gar nichts, weil eben beides nur Modulationstechniken sind um die Daten von A nach B zu bekommen.
     

Diese Seite empfehlen