1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky ohne freigeschalteten Kabelanschluss?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von casa1887, 3. Juni 2010.

  1. casa1887

    casa1887 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    Anzeige
    Hallo liebes Forum,

    ich habe vor mir Sky zu bestellen nur bin ich noch etwas überfragt!

    Zur Zeit empfange ich mein Fernsehen über DVB-T, da mein Vermieter die Kabelgebühren nicht zahlt und mir Kabel Deutschland zu teuer ist. Heißt also, dass ich keinen frei geschalteten Kabelanschluss besitze. (Kabel rein, nur blaues Bild :D )

    Muss ich nun um Sky nutzen zu können, extra ein Abo bei Kabel Deutschland (unserer Anbieter im Haus) abschließen? Oder werden dann, wie ich es möchte, nur meine Sky Sender freigeschaltet und ich RTL ect. kann ich weiter per DVB-T schauen? Möchte nämlich nicht extra noch montl. 17€ bei Kabel Dtl. zahlen.

    Auf Sat kann ich auch nicht wechseln, da ich keine Schüssel anbringen darf.

    Vielen Dank im Vorraus!

    Sonnige Grüße aus Hamburg
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.361
    Zustimmungen:
    462
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Sky ohne freigeschalteten Kabelanschluss?

    Wenn Dein Vermieter die Kabelgebühren nicht zahlt bzw. keinen Vertrag mit dem zuständigen Kabelanbieter hat, hast Du kein Kabel. Wie Du schon schriebst "blaues Bild".

    Du kannst in dem Fall nur eines machen, bei Deinem Vermieter nochmals genau nachfragen, ob definitiv kein Vertrag vorliegt. Andererseits kannst Du Dir dies auch fast sparen, denn üblicherweise ist es dann so, das eine Art Kabelgrundgebühr bei Dir in den Mietnebenkosten berechnet wird bzw. in Deinem Mietvertrag etwas entsprechendes steht.

    Ist dies nicht der Fall, liegen eventuell die technischen Voraussetzungen vor (Kabel und Knotenpunkt gelegt, aber kein Vertrag vorhanden), Dich bei Kabel Deutschland usw. selbst anzumelden und die 17 Euro zu zahlen. Da geht dann kein Weg dran vorbei, in Deinem Fall.
     
  3. casa1887

    casa1887 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Sky ohne freigeschalteten Kabelanschluss?

    hm das is doch mist...trotzdem danke fpr die Antwort..
     
  4. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: Sky ohne freigeschalteten Kabelanschluss?

    Freie Sicht nach Süden? Da würde ich eine Sat-Antenne anbringen, auch wenn das ggf. untersagt ist. DVB-T ist in meinen Augen kein Argument für ein Sat-Verbot.
     
  5. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sky ohne freigeschalteten Kabelanschluss?

    @casa1887
    Ist doch logisch, oder? Wenn du keinen freigeschalteten Anschluss hast kommt das Signal auch nicht durch.
     

Diese Seite empfehlen