1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky Movies zu langsam mit Filmpremieren

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von The VIP, 8. Mai 2004.

  1. The VIP

    The VIP Guest

    Anzeige
    Kann es sein, dass Sky Movies mit Filmpremieren immer etwas hinten dran ist? Wenn ich das Programm mit dem niederländischen Canal Digital oder dem spanischen Digital+ vergleiche, dann stelle ist fest, das z.B. in NL schon längst "Red Dragon", "Gangs of New York" oder "One Hour Photo" läuft.
    Dasselbe gilt für Sky Box Office und dem Film "Maid in Manhattan". Der war schon längst auf Taquilla zu sehen, als er noch immer nicht auf SBO kam.

    Ich verstehe das nicht, wo doch eine zusätzliche Untertitelung (bei den NL Sendern) mehr Arbeit bedeutet (oder wird das aus dem Kino übernommen)?

    Jedenfalls frage ich mich, warum der "große" Sky Konzern seine Abonennten gegenüber C+ in NL so lange warten lässt (ok, die haben kein PPV).
     
  2. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Das ist so.

    Wobei ich immer den Eindruck hatte, dass Canal + rot und blau (aus den Niederlinen) - Zitat - "immer etwas hinten dran" sind. Im wesentlichen ist es ein Mix. Mal gibt es einen Film hier schneller, mal dort. Wichtige Filme hole ich mir eh auf DVD.

    Beispiel: Fluch der Karibik gab's am 1. Dezember in England, am 2. Dezember in den USA, am 5. Dezember bei mir, am 19. Januar auf DVD in deutscher Sprache, jetzt bei Premiere Direkt und demnächst bei den PPM-Sendern. PPM = pay per month. So ist die Vermarktungskette.
     
  3. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Ach Gott soll das gleiche Gejammer was aller paar Wochen im Premiere Forum aufkommt jetzt auch hier passieren? Man kann es immer nur wiederholen: Es liegt nicht an Sky, Premiere oder Co. sondern an den Studios bzw. dem Verleih.

    Gegenbeispiele gefälligt!? Brother Bear kam satte drei Monate vor dem Deutschlandstart in UK in die Kinos (selbiges gilt auch für Finding Nemo). In den nächsten Tagen erscheint in UK schon die DVD die in Deutschland erst Anfang September in den Läden zu finden sein wird. Ergo wird auch der Film früher auf dem britischen Disney Channel laufen.
    Frailty kommt schon lange auf Sky Movies und erst jetzt auf Premiere Direkt. Spy Kids 2 kommt ebenfalls schon auf Sky Movies und erst in den nächsten Wochen auf Direkt und so weiter und so fort.

    Da wo ich nix holen kann ist zwangsläufig die Verwertungskette kürzer gefasst, so dass in den Niederlanden zum Beispiel generell die Zeiträume begrenzter sind. Zumal in Deutschland noch ein lästiges Verleihfenster mancher Studios das ganze noch mal in die Länge zieht.

    Also was solls!?
     
  4. egon

    egon Junior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ammern
    also ich fand auch das die niederländer ein bisschen später waren dafür die it und die spanier im ppv früher mir ist es eigentlich egal
    ich nehm die meisten filme erst mal auf festplatte auf und lösch den schrott sofort ich zie mir jedenfalls die neusten kinofilme per svcd nicht rein bei so einer schlechten qualität dann wart ich lieber.bis sky movies die sendent mit sky movies bin ich eigentlich sehr zufrieden was die sendequalität angeht dd 5.1 bei vielen filmen 1-3. die box office filme ohne 5.1 kann ich mir meistens verkneifen. dann wart ich lieber.
    egon

    egon
     
  5. The VIP

    The VIP Guest

    Frailty lief vorher schon auf D+ und Super Troopers oder Clockstoppers sowie Eight Legged Freaks kamen schon vorher auf C+ NL.
    Ich verfolge nicht jeden einzelnen Film, aber mir scheint wirklich bei 80% der Fälle, dass Sky Movies hinterher hinkt. Was Premiere zeigt ist mir eher zweitrangig (die sind glaub ich eh immer noch weiter hinterdran).
     
  6. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Seit Ihr denn des Teufels? Wer soll denn diese ganzen Bezahl-Abos bezahlen? Sky Movies und zusätzlich noch Holländer? Und dann noch Spanier? Und auch noch Premiere dabei?

    Also, Leute, wenn ich so viel Geld hätte, wie dieser Schmarrn kostet, dann würde ich dringend was für "Brot für die Welt" spenden. Oder für die Deutsche Welthungerhilfe. Das sind caritative Organisationen, die können wirklich jeden Pfennig gebrauchen.

    Ich hab' ja wirklich nichts gegen Sky Movies. Aber dann sollte es auch gut sein. Murdoch will für Sky Movie World 34.00 GBP äh United Kingdom Pounds haben, das sind immerhin 51.3432 EUR. Ein Holland-Abo kostet 26.80 Euro. Premiere Film kostet 18 Euro im Monat.

    Wer soll das denn alles bezahlen? sch&uuml

    Denkt dran:
    Heute abend hat ein guter Freund erzählt, dass immer noch Millionen Menschen an Malaria sterben. Ich finde, dagegen sollte man etwas tun!
     

Diese Seite empfehlen