1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky-Kommunikationschef: "Marktbedingungen sind heute besser"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Dezember 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.280
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Für Sky war 2012 ein äußerst erfolgreiches Jahr. Geschäftlich und bei der Zahl der Abonnements setze sich der Aufwärtstrend von 2011 weiter fort. DIGITAL FERNSEHEN sprach mit Sky-Kommunikationschef Wolfram Winter über die Erfolsfaktoren, die Konkurrenz durch IPTV und über den besonderen Einfluss von brian Sullivan.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Satsehen

    Satsehen Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    4.370
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sky-Kommunikationschef: "Marktbedingungen sind heute besser"

    Also ich weiß nicht, in meinem Umfeld haben nur dieselben Leute Sky, die auch schon früher Premiere hatten. Im Prinzip nur für Fussball.

    Wenn der Fokus für den Kunden so groß wäre, hätten sie mir auf Nachfrage auch die TV Digital zum Abo schenken können, ein Kundenmagazin wie früher bei DF1 oder premiere gibt es ja nicht.
    Kenne auch Leute die wollen nie wieder mit Sky zu tun haben, weil einfach nach einem Jahr das Abo mal eben um 100 Prozent teurer wird.. Hätten sie aber die Bedingungen besser durchlesen müssen.

    Und Pay-TV , d.h. Sky ist heute viel günstiger? Laut Homepage bezahlt man für komplett ca. 66 Euro im Monat... Hat dann zwar ..zig Sender zum Durchzappen, aber mir würden 2 Filmkanäle , 1 Sport, 1 Musik u. vielleicht noch 1 Doku völlig genügen..in HD natürlich.
     
  3. planet2000

    planet2000 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sky-Kommunikationschef: "Marktbedingungen sind heute besser"

    Was Dir reichen würde...klar alle Premiuminhalte auf 5 HD Sendern für 10 Euro. Leider ist dieses immer wieder hier im Forum geforderte Geschäftsmodell absolut realitätsfremd.
    Mir gefällt Sky im großen und ganzen gut. Auf jeden Fall 100 mal besser als Premiere und auch als DF1, was ich damals hatte. Die User, die hier in letzter Zeit immer mal wieder DF1 hervorkramen und meinen es wäre besser als Sky gewesen...da weiß ich nicht was für ein DF1 die hatten...meins war absoluter Mist im Vergleich zu Sky heute. Allerdings ist im Vergleich zu BSkyB oder Sky Italia aber auch noch gut Luft nach oben da...

    Meine Beobachtung in meinem Bekannten, Kollegen und Freundeskreis ist, dass heute viel mehr Leute Sky haben oder sich mit Pay-TV auseinandergesetzt haben, als früher zu Premiere-Zeiten. Da wussten viele gar nicht, was das genau war und kam grundsätzlich gar nicht in Frage. Das ist heute anders. Ad Hoc fallen mir etwa 10 Leute ein, die Sky haben ohne langes Nachdenken. Damals bei Premiere/DF1 war ich teils immer der einzige "Freak" der Pay-TV hatte.
     
  4. MuseBliss

    MuseBliss Senior Member

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sky-Kommunikationschef: "Marktbedingungen sind heute besser"

    Wenn ich so einen ***** schon wieder lese. Sportrechte sind eine Mangelware. PL wurde weiter reduziert. Wieder keine Klarheit über die Formel 1. Eishockey ist nicht mehr dabei, TNA ist auch nicht mehr dabei.

    Dafür gab es bisher keinen Ersatz. Und bitte kommt mir nicht mit Sport1+ oder ESPN. Dies ist Sky nicht selbst und können auch nicht allen Kunden von Sky sehen, weil man nicht in der Lage ist die Inhalte flächendeckend einzuspeisen.

    Man sollte wenigstens ehrlich sagen, dass Sky den Fokus ganz klar auf die Buli gelegt hat und teilweise noch auf die CL. Alles andere "erträgt" man halt auch, aber würde man zur Not auch streichen, wenn man damit Geld sparen kann.
     
  5. Satsehen

    Satsehen Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    4.370
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sky-Kommunikationschef: "Marktbedingungen sind heute besser"

    20 Euro würde ich für die 5 Sender schon bezahlen.

    aber stimmt, dass sind dann die Premium-Sender.

    Sport würde mir auch sowas wie EuroSport HD genügen, wenn z.b Samstags dort BuLi Konferenz laufen würde. Und die richtigen Fans könnten dann ja die Einzelspiele in HD buchen.
     
  6. Seepferd

    Seepferd Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sky-Kommunikationschef: "Marktbedingungen sind heute besser"

    Für die ewigen Meckerer.Geiz ist nich immer Geil.Es gibt nix mehr für Umme in Deutschland.Merkt Euch das mal nun endlich.
     
  7. Satsehen

    Satsehen Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    4.370
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sky-Kommunikationschef: "Marktbedingungen sind heute besser"

    Ja aber ich bezahl nicht gern für etwas was ich nicht brauche, dann soll Sky 5 Euro weniger abbuchen u. Sky Welt SD schwarz machen.
     
  8. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sky-Kommunikationschef: "Marktbedingungen sind heute besser"

    Ich stimme mit Herrn Winter darin überein, dass Pay-TV auch in D seinen Platz hat. Ich glaube, dass SKY mit seinem Engagement für programmatische Innovationen, für die Einführung neuer (Sender-)Techniken (gemeint sind HD, 3D, später wohl auch 4K) zumindest jene erreicht (bzw. erreichen wird), die, wie viele von uns, Wert auf Qualität und eine vielfältige Auswahl an hochwertigen Sendungen legen. Dass das Unternehmen den Nerv vieler Kunden getroffen hat, zeigt z.B. die Aufschaltung von SKY Atlantic HD im Mai.

    Zum Sport:
    Das Unternehmen sollte seine fast schon penetrant zu nennende Fixierung auf Fußball aufgeben - gleichgültig welchen Stellenwert Fußball hierzulande hat. Es gibt neben Fußball noch viele andere interessante Sportarten, wie Servus TV, Sport1 oder Sport1+, aber auch die beiden Eurosport-Kanäle oder ESPN beweisen. Mich jedenfalls können noch so viele Werbemails und -schreiben überhaupt nicht für ein gegenwärtiges SKY Sport-Abo locken; sie landen alle im Papierkorb (im echten oder im virtuellen).
    Mit dem m.E. völlig überteuert eingekauften Fußballrechten (rd. 2 Mrd. EUR) werden SKY ab 2013/14 wichtige Gelder für weitere Innovationen und einen weiteren Ausbau fehlen! Zumindest wird dieser in den nächsten Jahren langsamer erfolgen. Fußball ist nicht alles! Und die dafür gebundenen Gelder muss es erst einmal erwirtschaften. Daher wird es in Zukunft noch wesentlich mehr Kunden für seine Angebote ansprechen müssen. Das geht aber nur durch ein noch vielfältigeres und attraktiveres Angebot.

    Ein weiterer Kritikpunkt: die zu hohen Kosten, wenn man nur bestimmte Einzel-Sender sehen möchte, aber durch "ungünstige" Paketstrukturen gezwungen ist, alle Pakete abonnieren zu müssen. Hier sollte SKY die Paketstrukturen diversifizieren und mehr Pakete mit einer wesentlich geringeren Senderanzahl anbieten. Vielleicht sogar einzelne interessante Sender zu bestehenden Paketen zusätzlich hinzubuchen zu können, ohne gleich ein weiteres Abo buchen zu müssen.

    Die Strategie, neue Kunden mit einem "Starterpaket" binden zu wollen, ist nicht schlecht. Allerdings halte ich die Auswahl der Sender für antiquiert. Wer an HD interessiert ist, aber durch die Paketstrukturen von SKY (und den damit verbundenen zusätzlichen Kosten) abgeschreckt wird, wird sich kaum für das "SD-Starterpaket" erwärmen können; hier fehlen HD-Sender, denn diesen gehört die Zukunft! Hier sollte das Unternehmen nachbessern und ggf. die Notwendigkeit von kombinierten SD- und HD-Abos aufgeben. Das HD-Angebot ist inzwischen groß genug, dass man auch eigenständige HD-Pakete schnüren könnte. Da die Positionen zu bestimmten HD-Sendern (und die Abneigung vieler hinsichtlich der hinzunehmenden Einschränkungen) an anderer Stelle mehr als ausführlich und kontrovers diskutiert wurde, enthalte ich mich diesmal. Ich habe gleich noch etwas anderes vor...
     
  9. planet2000

    planet2000 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sky-Kommunikationschef: "Marktbedingungen sind heute besser"

    Tolle Vorschläge, aber leider nicht zu Ende gedacht, es geht eher in die Wünsch-Dir-Was Richtung. Sky lohnt sich nur aufgrund der Pakete und Kombinationen, da alles querfinanziert wird und es sich ansonsten überhaupt nicht rechnet. Die anderen Pay-Anbieter machen es ebenso. Es wird niemals Cinema HD, Atlantic, Sport Extra, Disney HD etc. einzeln zu abonnieren sein. Selbst ein HD-Paket lohnt sich nicht. Wenn überhaupt gibt es das, wenn SD bei Sky abgeschafft wird. Dann aber mit Sicherheit mit den Preisen mit HD Zuschlag.

    Zu dem Fußball Argument...Murdoch hat immer mit dem Einkauf der wichtigsten Sportliga in dem jeweiligen Land sein Pay-TV zum Erfolg geführt. Er wird in Deutschland wohl kaum seine Strategie ändern. Da bleiben dann zwischenzeitlich schon mal andere Inhalte auf der Strecke. Oder soll Sky mit Gewichtheben HD in die schwarzen Zahlen kommen?
     
  10. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sky-Kommunikationschef: "Marktbedingungen sind heute besser"

    Davon kann ja eigentlich nicht die Rede sein. Komplett-Pakete für rund 34 Euro inkl. HD PVR Leihreceiver gehen für das jetzige Programm schon in Ordnung. Und es gibt auch günstigere Einstiegspakete wenn man auf HD oder einen Premiumkanal verzichten will oder kann.

    Wie das ab Herbst nächsten Jahres aussieht ist schwer zu sagen. Um da auch noch in den schwarzen Zahlen zu bleiben braucht es den einen oder anderen Neukunden um es vorsichtig auszudrücken. Habe zwar jetzt nochmal um ein Jahr verlängert, aber ich bin mir nicht sicher ob ich das auch weiter machen werde. Sender wie Kinowelt, MGM oder auch TNT-Film sollten endlich in HD ausgestrahlt werden. Dazu bitte endlich auch mal Musiksender, die nicht aus dieser MTV Ecke kommen. Gäbe es ja via ASTRA - sogar in HD - und die dürften auch nicht allzu teuer sein.

    Bezüglich Serien haben sie deutlich aufgeholt. Fehlen zwar immer noch einige, aber die Auswahl ist mittlerweile schon beachtlich.

    Und wir wissen doch alle, das Pay-TV Sender einen bestimmten Einstiegspreis verlangen um die Prime-Rechte bezahlen zu können. Ist im Ausland ja genauso. Somit ist die Diskussion "Einzelsender" eigentlich müßig.

    Juergen
     

Diese Seite empfehlen