1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky kann mit "Sportschau" leben - neue Investitionsstrategie

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. November 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.338
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In einem aktuellen Interview hat Sky-Chef Brian Sullivan betont, im Sportrechtekampf zukünftig andere Prioritäten zu setzen. Statt bis zuletzt um exklusive Fußball- oder Formel-1-Lizenzen zu pokern, wolle die Pay-TV-Plattform in Service und Präsentation investieren.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sky kann mit "Sportschau" leben - neue Investitionsstrategie

    Die von Sullivan angekündigte "Strategie" zeigt, wie gut die Geschäftszahlen wirklich sind. Kein Geld für Formel 1, kein Geld für exklusive Bundesliga und wenn ich mich recht erinnere wollte bereits der Vorgänger des Herrn Sullivan den besten Kundenservice der Welt schaffen. Weit gefehlt!
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky kann mit "Sportschau" leben - neue Investitionsstrategie

    Die guten Abozahlen sind wohl für die Wende verantwortlich. Noch vor wenigen Wochen war Sky für üppige Mehrausgaben zugunsten der DFL empfänglich, nun plötzlich sei der Status Quo auch gut. Klar..die 3. Q Zahlen zeigen es...wahrscheinlich 70% der Neukunden nur mit Bundesliga, trotz Sportschau. Dazu das beste Ergebnis eines 3. Q in der Unternehmensgeschichte. Der Fokus auf Bundesliga scheint besser als bei ARENA zu laufen und noch besser ist, dass die Eindampfung des Restprogrammes zwar Auswirkungen auf die Abozahlen hat, aber anders als wahrscheinlich selbst von Sullivan gedacht. Programmlich auf dem Tiefpunkt seit 20 Jahren, abomäßig auf dem Höhepunkt. Wer hätte je gedacht dass PayTV in Deutschland so funktioniert. Womöglich hätte das auch bei ARENA geklappt, wenn UM mehr Geduld bewiesen hätte. Also Bundesligasender mit rudimentärem Beiprogramm zur Bespaßung der Bundesligakunden während Länderspiel- und Jahreszeitenpause. Sky zeigt dass es scheinbar geht. Mal sehen ob das auch einen Langzeiteffekt hat.
     
  4. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sky kann mit "Sportschau" leben - neue Investitionsstrategie

    Das sehe ich völlig anders als du, auch wenn ich mit dem Statement, daß die Abozahlen für die Wende verantwortlich sind durchaus übereinstimme. Sullivan stellt fest, daß sich neue Kunden nicht über Premium Preise gewinnen lassen, dementsprechend muss dann aber auch das Programm aussehen.
    Letztendlich ist es doch unterm Strich vollkommen egal, ob man 10% Umsatzzuwachs durch eine Steigerung des ARPU oder durch 10% mehr Abonnenten erreicht. Im Gegenteil ich würde die 10% Steigerung des ARPU nehmen, weil für jeden Kunden schließlich Zusatzkosten anfallen.
    Unter Williams wurde das ARPU von 24 auf über 29 Euro gesteigert, also 20%, unter Sullivan stagniert das ARPU bzw steigt nur moderat dafür stieg die Anzahl der Kunden um über 10%.

    PS Eigentlich erstaunlich, daß Sullivan ohne Not den Druck auf die ARD nimmt, das wird den DFL Bossen aber gar nicht gefallen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2011
  5. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.459
    Zustimmungen:
    207
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sky kann mit "Sportschau" leben - neue Investitionsstrategie

    Ich glaube nicht, dass Sullivan das ernst meint. Es sind wohl eher taktische Aussagen, um die finanziellen Erwartungen der Bundesliga und der Formel 1 zu drücken. Zumindest hoffe ich das, denn auf keinen Fall sollte es einen Abbau der Rechte geben.
     
  6. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sky kann mit "Sportschau" leben - neue Investitionsstrategie

    Es gibt seit Jahren einen stetigen Abbau der Rechte, das ist doch nun wirklich nichts Neues.

    PS: Der Verzicht auf die Formel 1 macht durch die HD Strategie noch mehr Sinn, da das Alleinstellungsmerkmal, die Optionskanäle, in HD nicht stattfinden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2011
  7. stormrider83

    stormrider83 Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sky kann mit "Sportschau" leben - neue Investitionsstrategie


    Glaube auch dass es Taktik ist. Was hat Sky denn bitte außer Formel 1 und Buli an Live-Rechten zu bieten? Das ist ja jetzt schon armselig.
    Dann kann man einen HD-Sport Kanal wieder eindampfen.
     
  8. w00pw00p

    w00pw00p Gold Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sky kann mit "Sportschau" leben - neue Investitionsstrategie

    Wieder dieses paradoxe und paranoide Verhalten der Sky-Hasser: "Die machen was neues, dass deutet daraufhin das die bald pleite sind!"

    Bitte hört auf eure sinnlose Theorien weiter zu verbreiten, jetzt kündigt man schon öffentlich an das man neue Rechte kaufen will und wie immer sind 99% im Forum damit nicht zufrieden oder halten es für eine Taktik um einer bald bevorstehenden Pleite entgegen zu kommen.

    Sky geht es so gut wie schon lange nicht mehr aber hauptsache alles schlecht, immer wieder lustig. :LOL:
     
  9. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sky kann mit "Sportschau" leben - neue Investitionsstrategie

    Was hat denn die Präsentation und der Service mit neuen Rechten zu tun? Oder gibt es künftig bei Sky Sport Live Übertragungen aus dem Call Centre mit lustigen Wettbewerben, wie Wer schafft die meisten Anrufe/Stunde?
     
  10. stormrider83

    stormrider83 Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sky kann mit "Sportschau" leben - neue Investitionsstrategie

    Vielleicht noch mehr amerikanisierung bei der Präsentation. Aber zu viel Sendungen um den Live-Sport drumrum muss nicht sein.
    Könnten statt Samstag Live lieber ein Spiel aus Spanien übertragen, dafür ist meines erachtens ein Sportsender da (war NUR ein Beispiel)
     

Diese Seite empfehlen