1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky kann mein Problem einfach nicht lösen

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von LuckyNOslevin, 12. Januar 2015.

  1. LuckyNOslevin

    LuckyNOslevin Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich wende mich an Euch, weil ich seit Mitte November sehr große Probleme mit dem Pay-TV-Service Sky habe.
    Ich bin seit über zwei Jahren Kunde bei Sky, jedoch wurde mein Konto dort Mitte November auf "gesperrt" gestellt
    und ich kann daher seit Mitte November kein Sky mehr empfangen, obwohl ich monatlich bezahlen muss.
    Mir wurde bei meinen rund 15 Beschwerdeanrufen innerhalb der letzten Wochen von mehreren Mitarbeitern Skys bestätigt,
    dass es keinen Grund für diese Sperre gibt und es ein Systemfehler bei Sky ist.
    Bei meinen ganzen Anrufen werde ich immer nur vertröstet mit Aussagen wie
    "Das Problem wurde schon an die Fachabteilung weitergeleitet" oder "Ich kann Ihnen da leider auch nicht weiter helfen."

    Seit Mitte Dezember habe ich auch nicht mehr das nötige CA-Modul und keine Smartcard mehr,
    da ich den Fernsehanbieter wechseln musste. Auch dies hab ich dann sofort Sky mitgeteilt,
    damit sie mir einen Receiver und eine Smartcard zuschicken können. Mir wurde gesagt, dass sie sich an mich wenden
    und mir dann diese Dinge zusenden. Auch das ist bis heute nicht passiert. Ich höre nichts von Sky.
    Es ist so, als würden sie mich komplett ignorieren und das angeblich weitergeleitete Problem gar nicht bearbeiten,
    dennoch wird natürlich weiterhin Geld von meinem Bankkonto eingezogen.
    Mit Anrufen kann ich nichts bewirken, da ich immer nur oben genannte Aussagen bekomme und ich die Leute,
    die sich um das Problem kümmern oder Schuld am Problem sind, ja überhaupt nicht erreichen kann.

    Ich bin mit meinem Latein langsam am Ende und weiß nicht, an wen ich mich noch wenden könnte.
    Am liebsten würde ich wegen Nichteinhaltung des Vertrages sofort aus dem Vertrag aussteigen.
    Gekündigt habe ich schon, allerdings gibt es dort natürlich eine Vertragslaufzeit einzuhalten, die noch bis Ende 2015 läuft.
    Ich hoffe, dass mir vielleicht hier jemand weiter helfen kann oder mir zumindest sagen kann, an wen ich mich noch wenden könnte.
    Der letzte Schritt wäre natürlich, einen Anwalt einzuschalten, jedoch wäre dies mit Kosten verbunden und die möchte ich nicht tragen.
    Kontakt zur Verbraucherschutzzentrale habe ich schon aufgenommen, aber bisher keine Antwort erhalten.

    Das Frustrierendste dabei ist, dass ich, immer wenn ich wieder dort anrufe,
    eine andere Person an der Strippe habe und diese sich weder auskennt, noch das Problem kennt.
    Ich muss also jedes Mal die Geschichte von vorne erzählen,
    nur um dann wieder hingehalten zu werden mit oben bereits zitierten Aussagen.
    Die Spitze des Eisbergs war dann der letzte Anruf von mir bei Sky vor einigen Tagen,
    wo ich der Dame erklären wollte, worum es geht und nur die Antwort erhalten habe
    "Ich will ihre Geschichte nicht hören, da es bereits weiter geleitet wurde."
     
  2. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    7.002
    Zustimmungen:
    640
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sky kann mein Problem einfach nicht lösen

    Ganz ehrlich, ich kann dir da nur dringend empfehlen die Hilfe eines Anwalts in Anspruch zu nehmen, wenn du nicht das ganze Jahr weiterzahlen willst.
     
  3. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.597
    Zustimmungen:
    3.481
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    Technisat Digit Isio STC+
    Samsung UE50JU6850
    SkyPro
  4. sid80

    sid80 Senior Member

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    T90: 28,2°O | 19,2°O | 13°O | 10+9°O | 7°O | 5°W
    ---------------
    VU+Duo2 | VU+Zero
    ---------------
    Sky D komplett V13+V14 | Freesat from Sky UK V13 | Fransat HD | tivusat HD
    AW: Sky kann mein Problem einfach nicht lösen

    ...oder ein Brief an die Geschäftsleitung. Dann bekommt das i.d.R. eine Person auf den Tisch, die sich bis zur Lösung um das Problem kümmert - und Du musst nicht immer wieder dieselbse Geschichte am Telefon runterrasseln.

    Wenn das alles nicht fruchtet, dann sofort die fristlose Kündigung wg. Nichterbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen mit der Aufstellung der Rückforderungen rausschicken. (Wichtig: Möglichst ein Anrufprotokoll erstellen)
    Zu schlechter Letzt bliebe dann noch der Anwalt.
     
  5. dotzi

    dotzi Senior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Sky Welt
    Sky Film
    Sky Extra
    Bundesiga
    Sky Sport
    Sky HD
    AW: Sky kann mein Problem einfach nicht lösen

    Lass die Gebühren zurückholen von Deiner Bank. In Zeiten von SEPA hast Du ausreichend Zeit dazu.
    Wetten dass... Sky dann reagiert?

    Sollte es tatsächlich so sein, wie Du es beschreibst und Du unverschuldet in die Situation gekommen bist, hat Sky Ihre eigenen AGB´s und somit den Vertrag gebrochen. Sky garantiert den Ausfall von max. so und soviel Tagen nicht zu überschreiten. In Deinen Fall, sollte eine direkte Vertragsaufhebung möglich sein.

    Ob Du jedoch dies ohne Anwalt hinbekommst, wage ich zu bezweifeln.
     
  6. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.271
    Zustimmungen:
    611
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sky kann mein Problem einfach nicht lösen

    Supertipp.

    Es besteht aber immer noch ein wirksamer Vertrag und damit die Zahlungsverpflichtung. Wenn jetzt einfach die Zahlung eingestellt wird, ist der Weg klar: -> Mahnung -> Inkasso -> Mahnbescheid und es wird teurer und teurer...


    Und erst danach sollte man die Zahlungen einstellen.

    Wenn man auf solche Tipps vertraut in der Tat.

    Bei Sky ist der Weg über die Geschäftsführung sehr erfolgversprechend. E-Mailadresse steht ja schon im Thread.
     
  7. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.597
    Zustimmungen:
    3.481
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    Technisat Digit Isio STC+
    Samsung UE50JU6850
    SkyPro
    AW: Sky kann mein Problem einfach nicht lösen


    Sky reagiert mit Sicherheit. Nur ob dies augenblicklich zur Konfliktlösung beiträgt, wage ich zu bezweifeln.
    Wenn dann nur auf anraten eines Anwaltes, nachdem, z.Bsp. die Kontaktaufnahme zur Geschäftsleitung auch nichts bringt.
     
  8. snowmanch

    snowmanch Senior Member Premium

    Registriert seit:
    10. Oktober 2010
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sky kann mein Problem einfach nicht lösen

    "Es besteht aber immer noch ein wirksamer Vertrag und damit die Zahlungsverpflichtung."
    Für eine Leistung die nicht erbracht wird, ist doch eine Zahlungsverpflichtung hinfällig.
     
  9. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Sky kann mein Problem einfach nicht lösen

    Wenn mein Sky-Anschluss trotz regelmäßiger Zahlung der Abogebühren seit Mitte November ohne Begründung gesperrt wäre, würde ich aber ganz fix die Zahlungen einstellen, zurückbuchen oder eine erteilte Einzugsermächtigung zurücknehmen.
    Da können Mahnungen und Mahnbescheide (dagegen natürlich Einspruch einlegen) kommen wie sie wollen, da ich ja eindeutig im Recht wäre.
    Wohlgemerkt nur, wenn die Sperrung tatsächlich OHNE TRIFTIGEN GRUND erfolgte.

    Das kann ich mir aber ehrlich gesagt im geschilderten Fall nicht recht vorstellen und befürchte eher, der Threadersteller hat in der Problembeschreibung ein paar wichtige Details zum Sachverhalt ausgelassen.
     
  10. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.271
    Zustimmungen:
    611
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sky kann mein Problem einfach nicht lösen

    Nein, wärest Du nicht. Einfach Zahlungen einstellen geht nicht. Du hast ggfs. ein Kündigungsrecht, kannst Fristen setzen usw.
    Wenn Sky nach (wirksamer) Kündigung noch abbucht, kann man selbstverständlich zurückbuchen.

    Aber "Oh, Sky geht nicht, jetzt zahle ich nicht" - so einfach ist die Welt nicht.

    Nein.
     

Diese Seite empfehlen