1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky kündigt eigenes Abonnement wegen Freundschaftswerbung

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Bobby52, 4. September 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bobby52

    Bobby52 Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Seit Anfang des Jahres bin ich nach langer Abstinenz wieder Kunde von Sky, jetzt habe ich eine Kündigung meines Abos außerordentlich zum 30.09.2015 erhalten :eek:
    Scan der Kündigung: http://www11.pic-upload.de/04.09.15/k9bazy6y42z5.jpg

    Eine gewerbsmäßige Freundschaftswerbung habe ich nie betrieben, seit bestehen meines Vertrages habe ich insgesamt 5 Leute geworben bzw. für diese Anzahl eine schriftliche Bestätigung von Sky erhalten. Meine Werbelink habe ich in gängigen Foren sowie auf Facebook verteilt, natürlich nicht mit entsprechendem Standardangebot die man auch direkt bei Sky auf der Homepage bekommt, sondern rabattierte Aktionen wie aktuell das Angebot von mydealz.

    Ich habe die Teilnahmebedingungen der Freundschaftswerbung mal überflogen, hier heißt es wie folgt:

    Ich habe nie Angebote verkauft oder dafür eine Gegenleistung verlangt, ausser einer Prämie von Sky :D (habe übrigens bis heute keine Prämie erhalten)
    Der Vorwurf, dass die Leute nicht wussten, dass sie geworben sind stimmt teilweise - allerdings lese ich das nicht als Bedingungen für eine Freundschaftswerbung? Mittlerweile ist bei Werbungen ja klar zu erkennen, welche Prämie der Werber erhält.

    Ist euch solch ein Fall schon bekannt und weiß jemand auf welcher Grundlage diese Kündigung nun ausgesprochen wird? Das Sky es nicht toll findet, dass ich "hoch" rabattierte Angebote verteile ist mir bewusst, aber eine rechtliche Grundlage um den Vertrag zu kündigen?

    Auch ein überfliegen der AGB half mir nicht weiter. Ich möchte keine Rechtsberatung, aber evtl. wisst ihr ja wie ich mich hier zu verhalten habe. Mein Abo würde ich nämlich trotzdem gerne behalten :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2015
  2. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.087
    Zustimmungen:
    449
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Sky kündigt eigenes Abonnement wegen Freundschaftswerbung

    Sagt der Begriff "Freundschaftswerbung" nicht bereits genug aus? Waren es Freunde die du geworben hast?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2015
  3. tonky

    tonky Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sky kündigt eigenes Abonnement wegen Freundschaftswerbung

    Jetzt wissen wir ja wenigstens, wie wir notfalls aus unseren Verträgen rauskommen :cool:
     
  4. west263

    west263 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    1.498
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Sky kündigt eigenes Abonnement wegen Freundschaftswerbung

    was soll man sagen, Du wolltest clever sein und die Freundschaftswerbung ausnutzen und Sky hat das mitbekommen und ist not amused.

    Trage es wie ein Mann und fertig.
     
  5. dirki001

    dirki001 Foren-Gott

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    12.201
    Zustimmungen:
    747
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sky kündigt eigenes Abonnement wegen Freundschaftswerbung

    Der war gut! :LOL:
     
  6. Bobby52

    Bobby52 Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sky kündigt eigenes Abonnement wegen Freundschaftswerbung

    Schließt aber nicht die Werbung eines Fremden aus, vielleicht sind wir dann ja Freunde :D

    Über Begrifflichkeiten will ich mich eigentlich nicht streiten, ich habe Sky ja in keiner Form geschadet (eher im Gegenteill). Die bennen ihre Angebot nach Marktwissenschaftlichen Aspekten und nicht nach Inhalt, sonst würde es auch nicht "Premium HD" heißen :winken:


    Unterzeichne ich so, würde mich auch damit geschlagen geben und auf etwaige Prämien verzichten, aber ich möchte doch bitte mein Abo behalten. Klar könnte ich jetzt auf Person XY ein vergleichbares Abo abschließen, dann kommen aber wieder die Lügengebühren drauf - da wehre ich mich momentan noch gegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2015
  7. MarcBush

    MarcBush Guest

    AW: Sky kündigt eigenes Abonnement wegen Freundschaftswerbung

    Versteh ich nicht. Wenn Sky Werbeangebote mit Rabatt anbietet und viele Kunden dies annehmen, auch weil sie von einem Dritten darauf hingewiesen wurden, ist das doch im Sinne von Sky.
    Dass jemand daran nicht mitverdienen soll, versteh ich auch, aber die Werbeprämie kommt ja von Sky.
    Was waren denn das für Links von Dir? Hattest du eine eigene Homepage, die wie die Bestllseite von Sky aussieht? :)
     
  8. Bobby52

    Bobby52 Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sky kündigt eigenes Abonnement wegen Freundschaftswerbung

    Nein kein Betrug! Habe keine Seite kopiert oder ähnliches.

    Links sind ganz normale Werbelinks gewesen. Nimmt man die aktuelle Mydealz Aktion und guckt sich den Link etwas genauer an, ist der Bestellink folgender: https://www.sky.de/bestellung/abo-k...n/einrichten?wkz=WECO01&voucherNumber=FDJEE09 - da baut man jetzt noch Werbernummer und Werbeprämie ein und schon bekommt man für das Angebot eine Prämie (in der Theorie)

    Das habe ich dann auf FB und anderen Schnäppchenblogs verteilt :rolleyes:
     
  9. MarcBush

    MarcBush Guest

    AW: Sky kündigt eigenes Abonnement wegen Freundschaftswerbung

    sky.de:
    "Die Anzahl der Freundschaftswerbungen ist nicht begrenzt. Mit der Freimonatsprämie können Sie sich so auch mehrere kostenlose Monate Sky Programm sichern."

    http://www.sky.de/hilfecenter/erstbestellung/teilnahme-informationen-freundschaftswerbung-4383

    Tja, wenn du über deine Facebook-Seite Leute animierst, Sky zu buchen, dann hast du wohl diese Kunden geworben. Wenn es über anonyme Schnäppchenseiten geht, dann weiß ich es nicht, da müsste ja der "Einsteller" der Skyaktion irgendwie erkennbar sein (also Du)? Da bist du wohl Sky auf die Füße getreten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. September 2015
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.405
    Zustimmungen:
    6.340
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Sky kündigt eigenes Abonnement wegen Freundschaftswerbung

    Dennoch sollten es schon "Freunde" sein die von einander wissen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen