1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SKY ist Chefsache

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Spooky, 13. März 2010.

  1. Spooky

    Spooky Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.008
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    An Murdochs kurzer Leine: Sky ist Chefsache - n-tv.de

    vom 12.3.2010 Quelle: n-tv.de
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.861
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: SKY ist Chefsache

    Wenn sich Murdochs Chefsache auch weiterhin darauf bezieht einfach den Laden umzubennen, neue Pakete zu schnüren und die offiziellen Preise raufzusetzen wird auch das nix werden mit der "kurzen Leine"!

    Ohne signifikante Verbesserungen im Programm und Ausbau von HD wird man nix reissen! Vorallem der momentane Rückbau im Sportprogramm (keine F1 Feeds in den freien Trainings mehr, IRL weg!) sendet doch für viele Abonnenten nach wievor eher negative Signale als Positive!

    Aber solange Murdoch glaub mit hohen Marketing Budgets und dauernden Umpaketierungen Abos zu generieren hat er sich gewalt geschnitten.
     
  3. Alfred Neubauer

    Alfred Neubauer Platin Member

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    2.646
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    Kabelfernsehen
    AW: SKY ist Chefsache

    Zumindest wäre es ein Beispiel dafür, daß News Corp. sich jetzt besser auf den deutschen Markt verbereitet hätte. Ein einfaches "Rupert Murdoch. Ich mach Kot zu Gold. Rupert Murdoch. Rupert Murdoch" hat nicht gereicht.
     
  4. GoaSkin

    GoaSkin Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SKY ist Chefsache

    Man sollte die Bedeutung von HD nicht überbewerten. Klar gibt es Technikbegeisterte, die für hochauflösende Bilder bereit sind zu zahlen, aber dies ist noch lange nicht der Königsweg, um die Gewinnschwelle zu erreichen.

    Der Bevölkerungsdurchschnitt ist alt, die besser situierten Leute haben den Aufstieg in ihrer Karriere auch eher gestern erlebt und damit sind die über 50 Jährigen die wichtigste Zielgruppe.
    Die älteren Leute können jedoch mit HD weniger anfangen. Sie wissen zum Teil garnicht, was das ist, kaufen sich den neuen Fernseher erst dann, wenn der alte kaputt ist und haben häufig auch nicht mehr die besten Augen. Möchte man diese für PayTV gewinnen, so muss man ihnen das richtige Programm bieten. Zu Premiere-Zeiten hat man mit 'Goldstar' einen Anfang in diese Richtung versucht, aber nicht konsequent weiter verfolgt.

    SKY bräuchte zu gegebenen Bedingungen derzeit 450.000 Kunden mehr, um die Gewinnschwelle zu erreichen. Wenn SKY die Preise senken würde, entsprechend mehr. Mit gefrusteten Neugerätebesitzern, die keine HD-Bilder sehen können lässt sich diese Zahl nicht erreichen zumal HD-Pakete auch wieder an Relevanz verlieren werden, wenn immer mehr freie Sender in HD zu empfangen sind.
     
  5. crazytv

    crazytv Talk-König

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    5.320
    Zustimmungen:
    88
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: SKY ist Chefsache

    Dem ist aber nicht so. Seit Sky-Launch wurde nichts umpaketiert!
     
  6. yasu

    yasu Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: SKY ist Chefsache

    Da kann man geteilter Meinung sein. Ich glaube das Sky die von dir beschriebene Zielgruppe nie erreichen wird. Warum? Erstens ist das Fernsehen heute viel zu kompliziert. Zweites ist der Name Sky bei denen noch gar nicht angekommen (ich muß immer sagen das war früher Premiere wenn ich mit jemandem aus dieser Gruppe spreche). Drittens haben die Ihre 5 bis 7 Fernsehsender und mehr brauchen und wollen die auch gar nicht. Den meisten ist die Senderauswahl ohnehin zu groß, wozu nochmehr Sender?
    Ich fürchte das es in D eine sehr große Gruppe von Menschen gibt die Pay-TV einfach nicht die Bohne interessiert. Und eine nicht ganz so große Gruppe die es sich nicht leisten kann oder will. Und die drittgrößte Gruppe ist aus meiner Sicht die, welche Sky mitnehmen wenn es paßt. Das heißt das richtige Angebot zum richtigen Preis. Für den einen ist das halt BL, für den anderen F1, amerikanische Sport, Serien, alte Filme (neue laufen bei Sky ja nicht :cool:). Und für mach einen halt auch HD. Und die technikbegeisterten stören sich am zwangsreceiver und an den antiquierten, zertifizierten Receivern die Sky anbietet. Die Überlebensfrage für Sky ist wie sie möglichst viele aus der Gruppe 3 zu Kunden macht. Das Problem dabei ist aber das es einige dutzend Gründe gibt sich gegen Sky zu entscheiden. Sky kann also mit einer Maßnahme immer nur einen Teil aus dieser Gruppe ansprechen. Und gute HD Qualität ist im Moment sicher noch ein Verkaufsargument für Sky, man sollte das nur nicht verschlafen. Denn wenn alle nachgezogen sind kann Sky damit auch nicht mehr punkten.
     
  7. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.861
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: SKY ist Chefsache

    Aber zum Start von Sky wurde umpaketiert. Murdoch war auch schon unter altem Namen "premiere" bei Sky drin.
     
  8. Beetle

    Beetle Senior Member

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SKY ist Chefsache

    Ich frage mich bei solch markigem Cheffsachenaktionismus stets, ob denn der Herr Cheff schon einmal seine eigene Hotline kontaktiert hat und er am Ende wirklich der Meinung ist, es reiche aus, irgendwelche gescheiterten Existenzen, die gestern noch Heizdecken auf einer Autobahnraststätte in Holland verkauften, auf die Kunden zu hetzen, ihnen irgend einen Vertragsmüll anzudrehen und die logischen Unstimmigkeiten mit menschähnlichen Gebilden klären zu lassen, bei denen man am Vortag noch an der Erklärung scheiterte, dass ein Hamburger nach dem Kauf -in- der Tüte zu platzieren ist.

    Anstatt an irgendwelchen HD-Paketen herumzuschrauben, sollte der gute Mann zunächst einmal das grundsätzlich Wesentliche in den Griff bekommen und am Rande, die für 2,73 Euro bei Ebay ersteigerte Kundensoftware gegen ein Produkt jenseits der Siebziger tauschen lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2010
  9. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.299
    Zustimmungen:
    2.220
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: SKY ist Chefsache


    Hoffentlich vermurxt sich der Chef dann nicht sein über Jahre hart erarbeitetes Ansehen innerhalb der News Corp. auf einen Schlag. :D
     
  10. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.861
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: SKY ist Chefsache

    Wobei man sich hier auch fragt ob den Sky vorher nicht Chefsache war? Oder hatte da bei Sky die Putzfrau das sagen? :eek:
     

Diese Seite empfehlen