1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky HD mit externer Festplatte

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von *Bienchen*, 11. Januar 2011.

  1. *Bienchen*

    *Bienchen* Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!
    Vorab schon einmal ein dickes Sorry für diesen Thread. Es gibt schon etliche dazu und es gibt sowas wie eine FAQ zu dem Thema. Ich habe alles gelesen aber wenn Fachleute antworten und gewisse Sachen voraussetzen kommen Laien einfach manchmal nicht hinterher. :winken:

    Also ich habe einen Humax 9800 Festplattenrecorder ohne HD. Will jetzt auf HD umsteigen, gerne aber mit eigenem Gerät.( nicht Leihgerät ) Und halt möglichst mit einer externen Festplatte wenn das nicht zu kompliziert und zu teuer wird.

    Schreibe jetzt mal was ich verstanden habe ( meine verstanden zu haben :) )

    1. Ich kaufe mir einen HD fähigen Receiver der einen Schacht für das Alphacrypt Modul hat.
    1a. Welches günstige Gerät z.B. ?
    1b. Time Shift gibt es nur bei Festplatten Receivern?
    2. Ich kaufe mir ein Alpha crypt Light Modul.
    2a. Gibt es da verschiedene ?
    2b. Wird das nur reingeschoben oder muss das gar eingebaut werden?
    3. Ich kaufe mir einen externe Festplatte.
    3a. Welche Größe darf die Maximal haben?
    3b. Diese muß am PC in FAT32 formatiert sein. Was auch immer das bedeutet und wie das geht.
    4. Dann muss ich sehen ob meine alte Sky Karte ( von dem Humax 9800 ) die gleiche ist die zum neuen HD Gerät passt. Das wird sie wahrscheinlich ja nicht sein, dann muß ich bei Sky diese Karte umtauschen, muß aber schummeln und darf denen nicht sagen das ich kein Sky zertifiziertes Gerät habe.
    5. Abschließend: Was kostet das alles ungefähr ?

    Wenn keiner Lust hat das alles zu beantworten kann ich das sehr gut verstehen, wenn doch dann... :love:

    Gruß
    Bienchen !

    P.S:
    6. Das AlphaCrypt Modul brauche ich damit ich auf die externe Festplatte nicht nur die normalen Sender sondern auch die Sky Sender aufnehmen kann ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2011
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.307
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Sky HD mit externer Festplatte

    5. Viel Geld! :LOL:
     
  3. se7en

    se7en Platin Member

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sky HD mit externer Festplatte

    Mit HD und externer Festplatte hast Du heutzutage i.d.R. das Problem, dass diese externen Festplatten mit FAT32 formatiert sein müssen. D.h. max 4GB Dateigröße, was für keinen HD-Film mit 90 Minuten ausreichen wird. Receiver die mit NTFS umgehen können sind noch nicht wirklich vorhanden.

    Daher Vorschlag: Kauf Dir einen Festplatten-Receiver mit CI-Schacht und Netzwerkanschluss und kopiere über diese Schnittstelle die Filme auf eine Festplatte mit NTFS. Da ist die Auswahl auch recht groß (Technisat HDS2, Dreamboxen, Humax... nur immer schön drauf achten, dass sie nicht Sky-zertifiziert sind, denn dann ist die LAN-Schnittstelle deaktiviert)

    Zum entschlüsseln von Sky reicht ein Alphacrypt light mit einer S02-Sky Karte aus. Dies wird nur eingesteckt und kann überall mit hingenommen werden.
     
  4. JuRotti

    JuRotti Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic P42-S10
    Vantage HD 7100S
    WD TV HD Mediaplayer
    Yamaha RX-V 530
    Canton Movie CD-1
    Panasonic DVD Player
    AW: Sky HD mit externer Festplatte

    Grundsätzlich ist das alles machbar. Ich habe genau diese Lösung. ;)
    Ich versuche mal die ersten Antworten zugeben.
    Ich beziehe mich dabei grundsätzlich auf eine Lösung mit SAT-Empfang. NICHT Kabel!

    Ich habe einen Vantage HD 7100S. Dies ist ein HD-Receiver an den per USB eine Festplatte angeschlossen werden kann. Es kann keine Festplatte eingebaut werden! Dafür gibt es andere Modelle. Time-Shift ist möglich, benutze ich aber nicht.

    Es mehrere Versionen vom Alpha Crypt. Das Alpha crypt Light ist die kleine Variante. Diese genügt und funktionert für Sky. Das Modul wird in einen freien CI-Schacht des Receivers geschoben. In das Modul kommt dann die Sky-Karte (Verkehrt herum ; - dies wird gerne falsch gemacht)

    Als Festplatte habe ich eine 350GB von WesternDigital, da diese von Vantage empfohlen wird. Mit Platten, die mehr als 500GB haben, gibt es oft Probleme bei Vantage. FAT32 ist das alte Windowsdateisystem. Der Vantage kann nur damit umgehen. Wenn man heute große Platten kauft sind diese häufig mit NTFS (dem neuen Windowsdateisystem) vorformatiert. In diesem Falle muss man die Platte neu formatieren.

    Wenn du eine alte Sky Karte hast, läuft die im AlphaCrypt. Nur die neuen NDS Karten gehen nicht.

    HD Receiver sind leider nicht ganz billig. :cool:
    Das AlphaCrypt sollte ca. 80,- kosten
    Die Festplatte (WD 500GB, 2,5") ca. 60,-

    Dann muss mann noch schauen ob man HDMI Kabel benötigt. Der HD Receiver wird üblicherweise mit HDMI statt Scart an den Fernseher angeschlossen. Ach ja und ein geeigneter HD Fernseher sollte auch vorhanden sein. Röhre geht nicht ;)

    Das Modul brauchst du um deine Sky Karte einzuschieben und die Kanäle freizuschalten


    Es gibt noch zu bedenken das die Gefahr besteht das Sky irgendwann die alten Karten abschalten wird. In diesem Falle sind alle Lösungen mit AlphaCrypt und damit auch dem eigenen Receiver hinfällig. Meines Wissen gibts es für NDS-Karten nur die Möglichkeit auf Dreambox umzusteigen sofern man keinen Sky-Receiver möchte.

    Vantage ist jetzt auch nicht unbedingt meine Empfehlung. Vantage ist nicht gerade für sorgenfreie Geräte bekannt. Anderes User haben da bestimmt auch noch Empfehlungen.

    Ich hoffe meine Erläuterungen helfen erstmal weiter.
     
  5. jj7

    jj7 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sky HD mit externer Festplatte

    Die meißten Receiver mit externer FAT32-Platte schreiben dann einfach in einem neuen File weiter, wenn die 4GB erreich sind. Für mich eigentlich kein Problem. Bei der wiedergabe am Receiver lauft es normal weiter und am PC müsste man die Files dann halt joinen oder getrennt ansehen.

    CI Module werden nur eingeschoben, dass bringt sogar meine Mutter zusammen..ehrlich ;)

    Das mit dem Netzwerkanschluss finde ich unnötig kompliziert. Da stöpsel ich doch lieber einfach die HDD an (formatiere sie eventuell noch schnell am Receiver), markiere im EPG die aufzunehmenden Programme und fertig...

    Habe übrigens derzeit einen Kathrein UFS910, der nach langem warten jetzt endlich eine funktionierende Firmware hat. Die Bildqualität finde ich im Vergleich mit anderen Geräten sensationell, v.a. wenn auch SD Sender hochgerechnet werden sollen. Also Bienchen, falls du den noch irgendwo im Abverkauf findest (wird nicht mehr produziert) kann ich dir den empfehlen - achte aber darauf die Software 2.02 zu verwenden. Bei diesem Gerät sollte man max. 500GB anstecken, und die HDD muss eine eigene Stromversorgung haben, sonst hängt sich die Kathi ständig auf. Der UFS 910 kann auch Timeshift, wie zuverlässig dass funktioniert kann ich dir leider nicht 100% sagen. Verwende es einfach zu selten. Aber mit der FW2.02 hatte ich bisher keine Probleme.


    Es gibt zum 910er soweit ich weiß auch ein günstiges Nachfolgemodell (so ca. 150 Euro). Das habe ich aber nicht selbst und was man hört läuft die Software auch nicht so recht.

    Hoffe, dir ein bisschen geholfen zu haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2011
  6. JuRotti

    JuRotti Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic P42-S10
    Vantage HD 7100S
    WD TV HD Mediaplayer
    Yamaha RX-V 530
    Canton Movie CD-1
    Panasonic DVD Player
    AW: Sky HD mit externer Festplatte

    Dazu fällt mir noch was ein:
    Auf der Festplatte für meinen Vantage sind ausschließlich aufgezeichnete Filme (SD/HD/Sky). Filme (in AVI oder was auch immer) können nicht vom Vantage abgespielt werden. Dafür habe ich einen externen Mediaplayer (WD TV HD Mediaplayer) ebenfalls mit externer Festplatte. Diese Festplatte befülle ich am PC mit Fotos, Musik oder (Handy-)Filmen.

    Nachtrag:
    Ich komme zum Glück auch mit den 2,5" Festplatte ohne eigenes Netzteil aus. Das funktioniert beim Vantage sehr gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2011
  7. *Bienchen*

    *Bienchen* Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sky HD mit externer Festplatte

    Danke für die Mühe die ihr euch gemacht habt, ich werde bei meinem FAchwissen noch etwas länger brauchen um das alles zu begreifen :)

    @jj7 bei deinem Vorschlag
    Kathrein UFS910 ca 180 Euro
    Western Digital 2,5 500gb ca 60 Euro
    AlphaCrypt Light ca 50 Euro
    + HDMI Kabel
    Mehr brauche ich nicht ? Das wäre ja noch machbar !
    Dazu noch eine kurze Frage:
    Wir wird dann bei dem Receiver die neueste Firmware aktualisiert?

    Gruß
    Bienchen
     
  8. DannyD

    DannyD Guest

    AW: Sky HD mit externer Festplatte

    receiver die mit ntfs formatierten platten arbeiten können gibt es jede menge.

    fat32 selber, wäre bei hd content auch kein problem, da die archive gesplittet werden. selbst bei ntfs werden mehrere files geschrieben.
    die dateigrößenbeschränkung der file systeme stellt also heutzutage keinerlei einschränkung dar.

    die einzige einschränkung die es geben kann, kommt von den chipsätzen (ältere/billige) im receiver. dort wird u.u. die max. partitionsgröße der hhd limitiert.

    somit stimmen deine aussagen, so, heutzutage nicht mehr.
     
  9. JuRotti

    JuRotti Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic P42-S10
    Vantage HD 7100S
    WD TV HD Mediaplayer
    Yamaha RX-V 530
    Canton Movie CD-1
    Panasonic DVD Player
    AW: Sky HD mit externer Festplatte

    Vorsicht: Bei den USB Festplatte ist es (glaube ich) immer so das die 2,5"-Platten ohne und die 3,5"-Festplatte mit Netzteil sind. JJ7 schrieb das Kathrein UFS910da wohl nur die USB Platten mit Netzteil bevorzugt! Leider sind kleine 3,5" Platten kaum noch erhältlich.
     
  10. RKSboy

    RKSboy Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Sky HD mit externer Festplatte

    Auch bei diesem Thread fiel es mir mal wieder besonders auf.Die meisten lesen die Frage nicht richtig oder wollen ihr Detailwissen irgendwie unterbringen.Der Einzige der auf @bienchens Frage super geantwortet hat war @JuRotti.Warum verlieren sich soviel in der Detaildiskussion um FAT32 und NTFS? Das wollte @bienchen nicht wissen. Was sollte diese Antwort von @kimigino? "Viel" ist auch bei Geld relativ und sagt nichts aus!
     

Diese Seite empfehlen