1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SKY hält telefonisch vereinbarte Konditionen nicht ein - Abzocke !

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von whiskyblues, 27. Januar 2010.

  1. whiskyblues

    whiskyblues Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo! Hatte meinen Premiere-Vertrag Ende letzten Jahres fristgerecht gekündigt, und wollte bei Sky auch nicht einsteigen, da mir die Preise und die
    Programmzusammenstellungen überhaupt nicht zusagten. War natürlich sicher, daß Sky sich melden würde mit einem neuen Angebot. So war es natürlich auch. Der Herr am Telefon machte mir folgendes Angebot:
    Sky Welt + Film + Sky Welt extra für 9 x 14,99 + 3 x 32,90. Das ergab einen
    durchschnittlichen Monatspreis von knapp 20 €. Das ist zwar immer noch ein
    recht hoher Preis finde ich, habe aber dann doch akzeptiert ( auf Druck meiner Kids ). Alles klar meinte der Herr am Telefon, ich bekäme bald eine
    Vertragsbestätigung. Die ließ allerdings auf sich warten. Machte mir aber keine Sorgen, da Sky pünktlich freigeschaltet wurde und auch im November die ersten 14,99 von meinem Kto. abgebucht wurden. Die Vertragsbestätigung kam dann kurz nach Weihnachten. Datum im Brief 9.12.09, Poststempel 28.12.09 ??? Allerdings mit anderen Konditionen:
    7x 16,90 plus 6x 32,90. Daraufhin rief ich bei Sky an und wurde dort darauf hingewiesen, das es ein solches Angebot wie ich es telefonisch vereinbart
    hatte gar nicht gäbe. Auch die Abbuchung von 14,99 im November hinterließ bei der Dame keinen Eindruck. Sie könne mir nur diese Angebot machen. Ich ließ nicht locker, um vielleicht doch noch etwas herauszuholen, da ich ja eigentlich Kunde bleiben wollte. Wir einigten uns dann tatsächlich auf einen HD Receiver, den Sky mir kostenlos zur Verfügung stellen wollte. Da ich noch eine alte D-Box besitze, war das für mich o.k. Da bis gestern noch kein Receiver geliefert worden war, rief ich wieder
    bei Sky an. Und Achtung: Dort konnte man sich nicht erinnern, daß
    mir ein kostenfreier Receiver zur Verfügung gestellt werden sollte. Ich schilderte der Dame nochmals das Bisherige, aber sie konnte oder wollte
    mir keinen Receiver kostenfrei zur Verfügung stellen. Ich beendete daraufhin das Gespräch. Was soll ich oder kann ich nun tun. Kündigen wenns noch geht, nochmals das Gespräch suchen.......... Keine Ahnung.
    Vielleicht weiß jemand eine Rat. Ach ja, mein Arbeitskollege hat genau die
    selben Probleme!!
     
  2. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: SKY hält telefonisch vereinbarte Konditionen nicht ein - Abzocke !

    Da lernen Deine Kinder doch gleich eine Lektion fürs Leben:

    Keine Geschäfte abschließen mit Leuten, die einem an der Haustür oder am Telefon was aufschwätzen wollen - die sind meistens unseriös.

    In diesem Forum gibt es genug Beispiele zu den Drückermethoden im Zusammenhang mit Sky-Abos, das sollte Abschreckung genug sein. Für Deine Kinder gibt es Alternativen - über Satellit z.B. viele öffentlich-rechtliche Auslandprogramme - ohne irgendein Abo frei empfangbar. Das verbessert sogar die Schulnoten ohne pauken zu müssen.

    Meine Töchter lieben z.B. die Sarah Jane Adventures auf CBBC.
     
  3. 25 Euro Abo

    25 Euro Abo Silber Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SKY hält telefonisch vereinbarte Konditionen nicht ein - Abzocke !

    Diese krimminellen Methoden von Sky wurden hier schon von vielen beschrieben.Du bist also nicht alleine.
    Ich würde an die Geschäftsleitung schreiben und hoffen ,das Sie ein Einsehen mit dir haben.
    Solltest du kein Recht bekommen erzähl es jedem,damit möglichst wenig andere auf diese Machenschaften hereinfallen.(Schneeballsystem)
     
  4. zensus

    zensus Junior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: SKY hält telefonisch vereinbarte Konditionen nicht ein - Abzocke !

    Ich habe bislang von jedem Gespräch mit Sky eine Telefonnotiz mit Datum, Uhrzeit, Dauer, Inhalt und Gesprächspartner geschrieben.
    Ist zwar auch nicht das Allheilmittel, aber erleichtert die Weitergabe an einen Rechtsanwalt....
     
  5. Alfred Neubauer

    Alfred Neubauer Platin Member

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    2.646
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    Kabelfernsehen
    AW: SKY hält telefonisch vereinbarte Konditionen nicht ein - Abzocke !

    Wenn Du in einer Rechtsschutzversicherung bist, solltest Du dich gleich an einen Rechtsanwalt wenden. Es handelt sich nämlich mitnichten um die von Sky immer wieder beschriebenen "bedauerlichen Mißverständnisse", sondern es handelt sich um systematische Anwendung arglistiger Täuschung.

    Mit einem Rechtsanwalt solltest Du auch über die Möglichkeit einer Anfechtung des Vertrages nach §123 BGB (Anfechtbarkeit wegen Täuschung oder Drohung) reden. Sky hat mit dem Versenden der Vertragsbestätigung vermutlich aus gutem Grund gewartet, bis die Widerrufsfrist abgelaufen ist und die Tatsache, daß ein mit 28.12.09 gestempelter Brief bereits am 09.12.09 eingegangen ist, läßt darauf hindeuten, daß Postausgangsdaten bewußt gefälscht werden. Mit einem Rechtsanwalt solltest Du daher auch über die Möglichkeit einer Strafanzeige wegen Betruges reden - angesichts der sich häufenden Fälle solcher Art, gibt es Grund zur Annahme, daß hier vorsätzlicher Betrug vorliegt.
     
  6. RoadRunner_de

    RoadRunner_de Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SKY hält telefonisch vereinbarte Konditionen nicht ein - Abzocke !

    Sehr ärgerlich. Wie hier bereits geschrieben sollte man immer auf eine schriftliche Bestätigung warten, gerade bei Geschäften die vom Listenpreis abweichen. Hilft Dir jetzt auch nicht weiter, aber viel Glück.

    Da man solche Fälle hier öfters liest noch ein paar Gedanken dazu.
    Vorweg: Wo Menschen arbeiten passieren Fehler, wenn dort noch mehr Menschen arbeiten dementsprechend also auch mehrere. Meine "Befürchtung" ist aber folgende:

    Der Fisch stinkt immer vom Kopf (3 Euro ins Phrasenschwein). Die Kundenberater werden entsprechende Erfolgsauflagen haben und aufgrund der wirtschaftlichen Situation bei sky auch unter Druck gesetzt. Ganz normale Situation wie z.Zt. im Handwerk, Dienstleistung, Industrie in Deutschland fast überall. Wenn allerdings von "Oben" eine Strategie vorgegeben wird, die sich an der Basis mehr schlecht als recht verkaufen lässt, dann erhöht es die Wahrscheinlichkeit das dort "unsauber" gearbeitet wird, damit man einfach nur den täglichen Druck (Gruppenleiter, Vorgaben etc.) für einige Zeit los wird. Eine völlig menschlich nachzuvollziehende Reaktion. Kurze Frage nach Ursache und Wirkung?

    Email an die Geschäftsleitung soll wohl helfen, habe ich nicht im Kopf, wird aber schon jemand bereitstellen. Viel Glück
     
  7. Alfred Neubauer

    Alfred Neubauer Platin Member

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    2.646
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    Kabelfernsehen
    AW: SKY hält telefonisch vereinbarte Konditionen nicht ein - Abzocke !

    Keine Frage. Angesichts der sich häufenden Fälle ist allerdings davon auszugehen, daß seitens der Telefondrücker wissentlich mit Methoden wie arglistiger Täuschung und Betrug gearbeitet wird. Wie das bei solchen Drückern halt üblich ist.

    Sky Deutschland
    - Geschäftsleitung -
    Herrn Williams / Herrn Sullivan
    Medienallee 4

    85774 Unterföhring


    Wer in einer Rechtsschutzversicherung ist sollte die Sache direkt an einen Fachanwalt für Vertragsrecht geben. Solche findet man in Branchenbüchern oder über die jeweiligen Rechtsanwaltskammern.
     
  8. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SKY hält telefonisch vereinbarte Konditionen nicht ein - Abzocke !

    Und genau das will mir nicht in den Kopf. Man kann über Sky denken wie man will. Über all die heiß diskutierten Themen von Bildqualität über Rechtesituation bis Preisstruktur und Insolvenzgefahr.

    Aber ein Management kann falsche Einschätzungen treffen, den Markt nicht kennen und und und, Aber eins geht NIE:
    - Neukunden durch chaotischen Call-Center-Service vergraulen.
    - Call Centers über Provisionsmodelle (ob gewollt oder nicht) dazu anstiften, Drückermethoden anzuwenden
    - Bestandskunden nicht "pflegen"
    - Nach SIEBEN Monaten nicht in der Lage sein, ein funktionierendes DV-System zu betreiben (Vertragsgrundlagen, Kunden-Login, Rechnungsstellung).
    - Und man kann diese Liste beliebig verlängern.

    Also: Egal ob absichtlicher "Betrug" oder Unfähigkeit. Und egal, wie viele Leute letzlich betroffen sind und egal, wie oft vielleicht auch Missverständnisse vorliegen (Telefon ist so ziemlich die schlechteste Art, einen Vertrag auszuhandeln und abzuschließen). Alles egal. Es MUSS das ureigenste Interesse von Sky sein, solche unglaublichen Fehler abzustellen. Das weiß glaub ich schon der Betreiber eines "1-Mann-Second-Hand-Shops". Selbst wenn sie mit diesen Methoden kurzfristig ein paar Euro zusätzlich generieren sollten, ist das einfach tödlich für die Marke, für das Produkt. Es spricht sich rum. Das MUSS die Chefetage wissen.

    Und deshalb will es mir nicht in den Kopf, dass dieser Saustall nicht aufgeräumt wird - im ureigensten Interesse. Zeit hatten sie genug. In sieben Monaten hätten sie ein komplett neues DV-System auf die Beine stellen können, wenn die "FIAT"-Software nicht funktioniert.

    *kopfschüttel*
     
  9. Alfred Neubauer

    Alfred Neubauer Platin Member

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    2.646
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    Kabelfernsehen
    AW: SKY hält telefonisch vereinbarte Konditionen nicht ein - Abzocke !

    Ich stimme Dir zu, nur hier nicht: Es sind keine Premiere-Erbstücke, diese Geschäftsmethoden. Betrug und arglistige Täuschung, was bei Sky systematisch angewandt wird, gab es bei Premiere nicht. Das unseriöse Geschacher um Abo-Preise unter Kofler war nicht annähernd so schlimm wie die kriminellen Drückermethoden, die heute bei Sky üblich sind.
     
  10. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SKY hält telefonisch vereinbarte Konditionen nicht ein - Abzocke !

    Ich hab doch gar niichts von "Premiere-Erbstücken" geschrieben. Und ob es "systematisch" ist, wie du unterstelltst oder einfach einer unglaublich schlechten Organisation geschuldet ist, ist für mich auch unerheblich.

    Ein solches "Geschäftsmodell" funktioniert nur, wenn man damit schnell viel verdienen kann und sich dann auf die Virgin Islands absetzt. Das ist bei Sky eher nicht der Fall ;)
     

Diese Seite empfehlen