1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky gibt Daten an die GEZ

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Ullili64, 7. Januar 2011.

  1. Ullili64

    Ullili64 Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallöchen!

    Ich möchte mal kurz eine Anmerkung machen. Sky gibt anscheinend munter Daten an die GEZ. Woher ich das weiß? Nun:

    Mein langjähriger Lebensgefährte und ich teilen uns natürlich alle anfallenden Kosten. Im September entschieden wir uns, Sky zu abonnieren, und die Kosten dafür übernahm/übernimmt er. Im Dezember bekam er ein Schreiben, er hätte ein Fernsehgerät, weil er ja seit September einen Vertrag mit Sky hätte, und solle für die Zeit ab Vertragsschluß nachzahlen!

    Jetzt frage ich mich doch, woher die wissen, daß er einen Vertrag bei Sky hat... :D

    Ich bin schon jahrelang GEZ-GEbührenzahlerin und schreibe die heute an. Werde den Verlauf des zu erwartenden Ärgers hier posten!

    Viele Grüße von

    Ulrike

    P.S. Ist doch echt eine Frechheit, oder? :wüt: Wo finde ich das in den AGB:

    6 Datenschutz

    "6.1 Die vom Abonnenten angegebenen personenbezogenen Daten sowie Daten über Art und Häufigkeit seiner Nutzung der von Sky erbrachten Leistungen werden von Sky sowie ggf. von Dritten, welche in einem Vertragsverhältnis mit dem Abonnenten stehen, erhoben, gespeichert, genutzt, soweit dies für die Bearbeitung der Verträge, insbesondere für die Durchführung des Kundenservices sowie die Vergütungsabrechnung, erforderlich ist, und für Zwecke der Auftragsdatenverarbeitung an beauftragte Unternehmen übermittelt."

    Er steht in keinem Vertragsverhältnis mit der GEZ.
    Was genau sind "Zwecke der Auftragsdatenverarbeitung"? Ich denke da eher an CallCenter und Abrechnungsstellen, aber nicht an die GEZ!

    "6.2 Sofern der Abonnent für die Nutzung der Sky Select- bzw. Sky Select+ Inhalte einen Nachweis über Einzelbuchungen wünscht, kann er dies schriftlich bei Sky beantragen.

    6.3 Zum Zwecke der Bonitätsprüfung übermitteln Sky und ggf. Dritte während der Laufzeit dieses Abonnementvertrages Daten über Beantragung, Aufnahme und Beendigung der Verträge an Wirtschaftsauskunfteien (derzeit die InfoscoreConsumer DataGmbH) und erhalten Bonitätsauskünfte über den Abonnenten."
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2011
  2. michatubbie

    michatubbie Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    4.516
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    TV-Gerät *g*
    AW: Sky gibt Daten an die GEZ

    Hallo,

    kannst du den genauen Wortlaut des Schreibens hier mal posten oder - noch besser- einscannen?

    Wo habt ihr den Vertrag abgeschlossen? Im Handel?
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.027
    Ort:
    Ostzone
    AW: Sky gibt Daten an die GEZ

    Da die GEZ selbst in Einwohnermeldeämtern rumschnüffelt und sich da regelmäßig die Listen mit Neuzuzügen kommen lässt, steht auch zu vermuten, dass die GEZ von Sky regelmäßig Abonnentenstatistiken "fordert" und die mit ihren Gebührenzahlerlisten abgleicht. Steht ein Sky Abonnent nicht bei der GEZ auf der Liste, bekommt man Post von der GEZ.

    Ansonsten wenn ihr einen TV habt besteht GEZ Pflicht. So ist das nunmal. Dass das nun "aufgeflogen" ist Pech, im Endeffekt kommt ihr nun einer Zahlungspflicht nach, die ihr bisher umgangen habt, sofern ihr schon vorher einen TV hattet.
     
  4. Ullili64

    Ullili64 Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Sky gibt Daten an die GEZ

    Ich weiß nicht, ob ich das darf.

    Übrigens ist unser Auto schon von Anfang an auf mich zugelassen und ich zahleauch die Kfz-Haftpflicht und -steuer, so daß das Autoradio auch durch mich abgedeckt ist. Mein Freund ist also nicht als Autohalter registriert.Fiel mir nur gerade ein, weil das ja auch gerne mal Theater gibt.

    Welche Möglichkeiten gibt es denn noch für die GEZ, an Daten zu kommen? Mein Freund und ich wohnen schon sehr lange zusammen, so daß Einwohnermeldeamt ect. ausscheidet. Kann also nur Sky gewesen sein!

    Grüße,

    Ulrike
     
  5. Bierbank

    Bierbank Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    102
    AW: Sky gibt Daten an die GEZ

    Aber in einem Haushalt mit nur einem Fernseher reicht es doch aus, wenn nur einer GEZ zahlt? Sollte sich doch klären lassen ... (oder ist das nicht korrekt?!)
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.027
    Ort:
    Ostzone
    AW: Sky gibt Daten an die GEZ

    Ja dann war es halt Sky. Allerdings wird Sky das nicht aus freien Stücken machen, sondern die GEZ wird regelmäßig Daten fordern. Dagegen kann Sky nichts machen, schon garnicht wenn Einwohnermeldeämter das auch machen müssen. Ist doch naheliegend für die GEZ bei Sky zu schnüffeln. Wer ein Sky Abo hat, hat höchstwahrscheinlich einen TV. Bingo.
     
  7. Ullili64

    Ullili64 Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Sky gibt Daten an die GEZ

    @ Berliner

    "...Mein langjähriger Lebensgefährte..."
    "Ich bin schon jahrelang GEZ-GEbührenzahlerin.."

    1. Richtig lesen
    2. denken
    3. antworten

    Gruß,

    Ulrike
     
  8. Ullili64

    Ullili64 Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Sky gibt Daten an die GEZ

    @ Bierbank

    "in einem Haushalt mit nur einem Fernseher reicht es doch aus, wenn nur einer GEZ zahlt?"

    Ja, das ist korrekt. Man kann auch mehrere Fernseher plus PC haben.

    P.S.: Gebührenpflicht GEZ:

    Ich bezahle bereits Rundfunkgebühren für ein Radio und ein Fernsehgerät. Muss mein Ehepartner ebenfalls Rundfunkgebühren zahlen?
    Für den gemeinsamen ehelichen Haushalt ist die Anmeldung von einem Radio und einem Fernsehgerät ausreichend. Weitere Rundfunkgeräte, die von Ihnen in der Wohnung oder in ausschließlich privat genutzten Kraftfahrzeugen bereitgehalten werden, sind gebührenfrei. Dies gilt auch für neuartige Rundfunkgeräte, die vom Rundfunkteilnehmer oder seinem Ehepartner zum Empfang bereitgehalten werden.

    Wir haben neben unserem Radio und Fernsehgerät noch einen PC mit Internetzugang. Um wie viel erhöhen sich in diesem Fall für uns die monatlichen Rundfunkgebühren ab 1. Januar 2007?
    In diesem Fall ändert sich nichts, da der PC hier als gebührenfreies Zweitgerät gilt.

    FAQ GEZ:
    5. Welche Gebührenpflicht besteht in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft?

    In einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft sind für die gemeinsam genutzten Geräte Rundfunkgebühren nur für ein Radio, ein Fernsehgerät oder ein neuartiges Rundfunkgerät zu zahlen. Für den Partner, der für die gemeinsam genutzten Geräte Rundfunkgebühren zahlt, gelten seine weiteren Geräte in der Wohnung und/oder im Kraftfahrzeug als gebührenfreie Zweitgeräte (für Baden-Württemberg siehe die Informationen des SWR).
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2011
  9. mika_van_detta_

    mika_van_detta_ Gold Member Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    1.977
    AW: Sky gibt Daten an die GEZ

    Wenn du und dein Lebensgefährte zusammen in einer Wohnung lebt, muss er doch sowieso nichts bezahlen, wenn du das bereits tust.

    Ich wohne auch mit meiner Freundin seit 4 Jahren zusammen und habe auch seitdem Sky und *ToiToiToi* noch keinen Ärger mit der GEZ gehabt, obwohl nur sie für uns beide bezahlt...
     
  10. Ullili64

    Ullili64 Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Sky gibt Daten an die GEZ

    @ mika_van_detta_

    Genauso sollte es auch sein.

    Das ist ja mein Ärger... nicht nur, daß Sky Daten herausgibt, sondern auch, daß die GEZ nichtmal korrekt nachforscht! :wüt:
     

Diese Seite empfehlen