1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky+ Festplattenreceiver und Unitymedia HD-Recorder gleichzeitig, aber wie ... ?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von nur_cola, 18. November 2013.

  1. nur_cola

    nur_cola Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag an die Community,

    ich habe zum ersten Mal Sky abonniert und werde in Kürze den Sky+ Festplatten-Leihreceiver bekommen. Gleichzeitig bin ich Unitymedia Kunde und habe von Unitymedia den HD-Recorder, der zur Zeit angeschlossen ist.

    Ich überlege gerade im Vorfeld, wie ich beide Geräte parallel nutzen kann/ muss. Die Verbindung zum Fernseher geht über einen AV-Reiceiver.

    Beide Receiver (Sky und HD-Recorder) wollen ja mit dem Kabelnetz verbunden werden. Ist es hier am sinnvollsten, ein T-Stück in das Koax-Antennenkabel einzubauen und beide parallel anzusteuern? Oder werden die Geräte "in Reihe" geschaltet, d.h. ein erstes Antennenkabel verbindet die Antennendose mit dem ANT IN des Sky-Receivers, ein zweites Antennenkabel verbindet die ANT OUT des Sky-Receivers mit dem ANT IN des HD-Recorders???

    Klar ist, dass beide per HDMI mit dem AV-Receiver verbunden werden und zusätzlich mit dem Lichtwellenkabel für den digitalen Ton.

    P.S. : Habe jetzt auch gelesen, dass man gebuchte/ freigeschaltete Dienste jeweils auch auf der andere Karte freischalten kann, also die SKY-Dienste auf die UM-Karte oder die UM-Dienste auf die SKY-Karte.

    Da Sky-Anytime nur mit dem Sky-Receiver funktioniert, macht es in meinen Augen keinen Sinn, die Sky-Dienste auf die UM-Karte aufschalten zu lassen. Andersherum berechnet UM wohl eine monatliche Gebühr von 5,00 EUR, was ich nicht bereit bin zu zahlen. Bleibt auch die Frage, was mit den speziellen Radio-Kanälen von Unitymedia ist. Ließen diese sich auch auf die Sky-Karte übertragen?

    Fragen über Fragen ... und vielen Dank vorab für eure Hilfestellung und Antworten!

    Gruß

    nur_cola
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.341
    Zustimmungen:
    4.038
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky+ Festplattenreceiver und Unitymedia HD-Recorder gleichzeitig, aber wie ... ?

    Hi,

    verkabelungstechnisch solltest du hier fragen:

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/digital-tv-ueber-kabel-dvb-c/

    Hat ja technisch betrachtet nichts mit Sky zu tun.

    Mit den 5,- ist das wohl immer noch so.....wenn du das UM-Gerät nutzt hast du natürlich kein "anytime", wenn dir das wichtig sein sollte. Ansonsten, wenn du nicht die 5,- zahlen willst, dann ist doch klar, das du nur den UM-Recorder verwendest. Wozu dann noch paralelle Nutzung und Verkabelung ? Und hier noch mehr Lesestoff zu Sky und UM:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/unitymedia-kabel-bw/
     
  3. nur_cola

    nur_cola Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sky+ Festplattenreceiver und Unitymedia HD-Recorder gleichzeitig, aber wie ... ?

    Danke, dann verschieb ich die Anfrage dorthin ...!
     

Diese Seite empfehlen