1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky führt klammheimlich Vorspulsperre und mehr ein

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von DrHolzmichl, 24. Mai 2017.

  1. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.642
    Zustimmungen:
    1.664
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Hallo!

    Heute Abend wollte ich mir die neueste Episode "The Leftovers" (OV) via Sky on Demand ansehen. Wie immer drückte ich intuitiv lang auf die Vorspultaste, um die Werbung zu überspringen. Dies ging am Sonntagabend auch noch reibungslos.

    Da überraschte mich doch ein blauer Balken am unteren Bildschirmrand mit folgendem Text: "An dieser Stelle ist kein Vorwärtsspringen möglich!"

    Probieren wir es also mit Vorspulen: "An dieser Stelle ist kein Vor- und Zurückspulen möglich!"

    Sky nimmt sich tatsächlich die Mediengruppe RTL (HD+ & Co.) zum Vorbild und blockiert auf seinem hauseigenen Sky+ Receiver das Überspringen von Werbung. Zur Zeit erst via SoD, jedoch ist es nicht undenkbar, dass auch beim Timeshift und der Aufzeichnung linearer Sky-Sender diese Sperre bald kommen könnte. Bereits heute springt man in der Regel nicht an den gewünschten Zeitpunkt vor- bzw. zurück, sondern landet ca. 5 Minuten davor, also zu Beginn des vorangehenden Werbeblocks. Bislang war dieser verfrühte Zeitpunkt noch identisch mit der Marke, aber auch hier habe ich vereinzelt schon anderes beobachtet: Man springt einige Minuten vor den markierten Strich. Sky ist hier anscheinend am Basteln.

    Was sagt Ihr dazu? Ich finde es unmöglich, dass Sky seine zahlenden Abonnenten und treuen Nutzer seiner proprietären Hausreceiver jetzt noch mehr gängeln möchte. Willkommen beim Werbe-Pay-TV nach dem Motto: Werbung musst Du auch tatsächlich schauen, vorher gibt´s keinen von Dir bezahlten Content.

    Gruß Holz (y)
     
    Yiruma, grinsecatz und Cumulonimbus gefällt das.
  2. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.298
    Zustimmungen:
    626
    Punkte für Erfolge:
    123
    Die Frage war schon lange nicht ob sondern nur wann.
     
  3. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    8.051
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    73
    Sind wir doch mal direkt...... Sky Vollpreis um die 75€ pro Monat, dafür Restriktionen und Werbung.
    Amazon Prime 5,75€ pro Monat, nahezu keine Werbung, Kaufoptionen mit Buy & Keep und jederzeit flexibles Spulen.

    Sky macht sich selbst kaputt. Erst der Receiverzwang und Pairing, jetzt die nächste tolle Aktion, dazu weit teurer zur Konkurrenz. Ich schätze fast die Plattform stirbt nach und nach, auch wenn das noch 10 Jahre dauert. Der Senderabbau dürfte eines der Zeichen sein und die teils schon verzweifelten Rückholgesuche.

    Ich habe seit meinem Aboauslauf am 31.01.2017:

    - 7 SMS
    - 6 Briefe
    - 12 Anrufe
    - 4 Mails

    Jedes mal habe ich meine Position klar gemacht und gebeten von weiteren Rückgewinnungsversuchen Abstand zu nehmen, keine Chance, die brauchen jeden Kunden, aber verhalten sich immer kundenunfreundlicher.
     
    tvjunkie88, Yiruma, voller75 und 5 anderen gefällt das.
  4. PhoenixY2k

    PhoenixY2k Gold Member

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die Werbung bei SoD finde ich persönlich nicht schlimm, auch das Blockieren des Spulens nicht. Ist ja bei Sky go genau so und nichts anderes wie bei zig anderen Stream/ on Demand-Plattformen.

    Bei linearen Programmen würde ich das eher kritisch sehen, weil da sprechen wir nicht mehr von einem Spot, sondern Sky schenkt sich den privaten da nichts mehr - Werbung bis 5 Minuten ist da schon fast die Regel, wenn sich (bisher) nicht als Unterbrecher.

    Sky hat mit Bundesliga und Champions League einfach zwei Zugpferde, an denen man als Fußballfan nicht vorbei kommt. Bei CL wird es interessant, wie die Konstellation in Zukunft mit DAZN sein wird, BuLi ist für die nächsten 5 Jahre erst mal fix. Filme oder Serien schaue ich bei Sky so gut wie nie an. Wenn dann bei den Drittsendern, die ich auch über KDG bekomme, oder dann eben über Netflix und Amazon
     
  5. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.298
    Zustimmungen:
    626
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich nutze Amazon Prime zwar gerne, aber so stimmt das nicht:

    - jederzeit flexibles Spulen? Nö. Die Eigentrailer vor den Inhalten sind nicht überspulbar. Und dass die Werbung zunehmen wird, ist so sicher wie das Amen in der Kirche

    - die aktuelle (extrem billige) Phase bei Amazon kannst Du als "anfüttern" ansehen, diese paradisischen Zustände werden nicht ewig bleiben.

    - wo die Reise hingeht, siehst Du bei den neuen Amazon Channels. 3-8€ pro Kanal. Ja, für Rosinenpicker günstiger als Sky. Für "ich will alles" richtig teuer.
     
  6. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.370
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    Ungeheuerlich... :-(
     
    Cumulonimbus gefällt das.
  7. Schnirps

    Schnirps Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Juli 2013
    Beiträge:
    4.923
    Zustimmungen:
    3.090
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die pöse pöse pöse Werbung. Sowas blödes aber auch, dass man überall auf der Welt Werbung inklusive hat und Deutschland eine Ausnahme war. Man sich aber anpasst.
    Ich denke man ist so informiert aber ich schaue live Sport aus USA und da löuft ständig Werbung und es ist einfach so.
    Dazu kommt, was man früher anstatt Werbung gezeigt hat waren die sich in daueerrotation wiederholenden Trailer. Ja das war bei Premiere so mit dauerrotation. Die hat garantiert auch keine Sau geschaut. Wo ist der Unterschied ob ich dauerrotierte Trailer nicht anschaue oder Werbung nicht anschaue.
    Beides ist unnütz aber eben total normal.
    Nicht abonnieren und fertig anstatt sich jede Woche nen neuen Thread zu suchen und das unvermeidliche und bereits bis zum Erbrechen durchgekaute nochmal durchzukauen.
    Oh da hab ich ja wieder was gesagt :eek:
     
    sanktnapf gefällt das.
  8. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.320
    Zustimmungen:
    6.216
    Punkte für Erfolge:
    273
    Für den einen Spot auf OnDemand habe ich eh nie vorgespult.....
    Oh was für ein Wunder, Werbung soll gesehen werden, sonst ist sie nutzlos.

    Übrigens, in GB gibts auf OnDemand Unterbrecherwerbung....
     
    sanktnapf, Schnirps und Ecko gefällt das.
  9. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.298
    Zustimmungen:
    626
    Punkte für Erfolge:
    123
    Zudem kann man bei On Demand dem Werbekunden exakte Abrufzahlen liefern.

    Das macht diese Werbespots doppelt wertvoll. Ein "der Spot wurde 77.237 mal angeschaut" hört der Werbekunde deutlich lieber als ein "nach den Hochrechungen müssten etwa 100.000 Zuschauer den Spot gesehen haben".
     
  10. Schnirps

    Schnirps Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Juli 2013
    Beiträge:
    4.923
    Zustimmungen:
    3.090
    Punkte für Erfolge:
    213
    Frage mich eh, was manch einer unter PayTV versteht: scheinbar nicht das korrekte.

    Denn:

    PayTV = Bezahlfernsehen für Inhalt. PayTV bedeutet nicht, dass man dafür bezahlt, dass keine Werbung vorhanden ist. Wann begreift man das endlich........wenn einem das nicht gefällt, sollte man den TV rausschmeißen, denn Werbung im TV ist völlig normal ;)

    Pay-TV Definition & Erklärung | Informatik Lexikon
     
    sanktnapf und Daktari gefällt das.

Diese Seite empfehlen