1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky digibox auch als normaler Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von rene_thomas, 15. Juli 2002.

  1. rene_thomas

    rene_thomas Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bonn
    Anzeige
    Hallo!

    Kann man die Sky digibox oder die plus-box mit Festplattenreceiver (lohnt die sich) auch als normalen SAT_Receiver benutzen wenn das Sky-Abo ausläuft?

    Bye
     
  2. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.058
    Ort:
    London
    Nein! Die Digibox ist ausschließlich zum Empfang der Sky-Plattform konzipiert. Wenn das Abo ausgelaufen ist, kann man die Box zum Empfang der FTV-Programme (C4,C5,ITV usw.) benutzen. Als klassischen SAT-receiver ist das Teil unbrauchbar: Programme außerhalb des Sky-EPGS können zwar begrenzt gespeichert werden (höchsten 50 wenn ich mich recht entsinne) aber nur umständlich über ein Untermenu angewählt werden. Ein direktes Anwählen ist nicht möglich. EPG-Informationen gibt es dazu keine. Unglaublich unkomfortabel. Man sollte für Astra1 unbedingt einen herkömmlichen Digi-receiver verwenden. Die Skybox untersützt außerdem kein Diseqc!

    Zum Thema Sky+: Das muß jeder für sich entscheiden. Mit Sky+ kann man einen Kanal aufzeichnen und gleichzeitig einen anderen sehen. Das hat aber seinen Preis: Die Box kostet 299 £ und dazu muß monatlich noch einmal 10 £ zusätzlich zum Sky-Abo abgedrückt werden.
    In GB ist mit TiVo noch ein weitere PVR auf dem Markt. Das Gerät ist aus meiner Sicht ausgereifter, günstiger, vielseitiger, zuverlässiger und Sky+ insgesamt überlegen.

    <small>[ 15. Juli 2002, 21:52: Beitrag editiert von: Tom123 ]</small>
     
  3. rene_thomas

    rene_thomas Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bonn
    Gut dann müsste ich mir bei Gelegenheit, sollte ich mein Premiere Abo auslaufen lassen, einen neuen digi-receiver holen.

    Was mich persönlich an Sky Plus reizt ist die Option wenn mal das Telefon klingelt schnell die Aufnahme starten und danach zeitversetzt den Film weiterschauen oder ab eine Serie für eine wöchentliche Aufzeichnung programieren und dann nicht mehr drüber nachdenken.
     
  4. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.058
    Ort:
    London
    Hi,

    ich empfehle Dir eher TiVo. Ist zwar eine zusätzliche Kiste, die ist aber ein herkömmlicher Videorekorder schließlich auch. Funktioniert hervorragend mit Sky.
    TiVo hat gegenüber Sky+ folgende Vorteile: Man kann statt der 10 £/Monat eine Lifetime-option wählen (199 £). Das ist auf Dauer billiger.
    Sky+ benutzt den herkömmlichen EPG (Daten für max. 7 Tage). TiVo bietet einen besseren EPG (etwa 20 Tage im Voraus). Das Aufnehmen von Serien beherrscht TiVo besser. Sky+ benutzt dazu sog. Season Links. Die sind spährlich und viele Kanäle bieten überhaupt keine. Bei TiVo hingegen ist der EPG nicht abhängig vom Programmveranstalter, damit kann für jede Sendung ein sogenannter Season Pass angelegt werden.
    TiVo zeichnet im Hintergrund ständig auf. Wenn's Telefon klingelt, dann einfach auf Pause drücken, telefonieren, weiter schauen.
    Ich habe TiVo seit über einem Jahr und halte es gegenüber Sky+ für haushoch überlegen.
    Habe TiVo vor einiger Zeit in folgendem Thread ausführlich beschrieben: HDTV&TiVo

    Der einzige Vorteil aus meiner Sicht ist die Möglichkeit ein Programm zu sehen und gleichzeitig ein zweites aufzuzeichnen. Einen ziemlich guten Vergleich findt man unter TiVo-Portal

    Gruß,
    Tom

    <small>[ 15. Juli 2002, 22:49: Beitrag editiert von: Tom123 ]</small>
     
  5. rene_thomas

    rene_thomas Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bonn
    Kann ich denn in Deutschland Tivo auch an das Tele-Netz anschließen oder krieg ich dann wieder Probs mit Sky und funktioniert der EPG dann überhaupt? Hört sich nähmlich so sehr gut an!
     
  6. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.058
    Ort:
    London
    Nöö, kannst Du ganz normal ans deutsche Netz hängen. Probleme mit Sky gibt's keine. TiVo wählt sich auch nicht bei Sky, sondern beim eigenen Zentralrechner in Kalifornien ein (über eine 0800-Nummer in GB). Du kannst Dich sogar über einen lokalen UUnet-Knoten im einwählen. Dann kostet's nur ein Ortsgespräch.
    Der EPG funktioniert exzellent. Er umfaßt 20-21 Tage (etwa 7-9 Tage für BBC,ITV,C4,C5). Einmal am Tag lädt TiVo neue, evtl. aktualisierte, Daten runter und gut ist. Wenn allerdings last minute Änderungen im Programm passieren (wie z.B. beim Tod von Queen Mum), dann ist TiVo natürlich überfordert. Aber das ist wirklich selten. Ich kann sagen, dass es das beste HomeEnterainment-Gerät ist, das ich je gekauft habe. Hab' inzischen sogar eine größere Festplatte eingebaut.
    Es gibt ein sehr, sehr gutes Forum zum Thema: TiVoCommunity
    Bei der Forenauswahl einfach auf "TiVo UK" klicken. Da bekommt man ausführlichste Infos (auch über Probleme). Hab' da mal eine Weile mitgelesen bevor ich meinen TiVo gekauft habe. Schau mal rein.

    Gruß,
    Tom

    <small>[ 16. Juli 2002, 00:04: Beitrag editiert von: Tom123 ]</small>
     

Diese Seite empfehlen