1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky-CEO: Schwarze Zahlen im laufenden Quartal möglich

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Mai 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    80.888
    Anzeige
    Der Sprung in die Gewinnzone könnte Sky Deutschland bereits im laufenden Quartal gelingen. Dies stellte Sky-CEO Brian Sullivan auf dem Sports Media Summit in Düsseldorf in Aussicht.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.374
    AW: Sky-CEO: Schwarze Zahlen im laufenden Quartal möglich

    Noch mehr Produktionskosten kann Sullivan einsparen, wenn er die Kommentatoren der Formel 1 Übertragungen daheim lässt. Achtung Ironie.

    Oh Gott: Das hat der verrückte Brian ja tatsächlich ab Kanada vor :eek: .
     
  3. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    12.038
    AW: Sky-CEO: Schwarze Zahlen im laufenden Quartal möglich

    Aja... nun ja. Wir lesen uns nächstes Jahr wieder....
    Und "könnte" klingt nicht so die Masse. Werden, erreichen, erfüllen, schon eher.
     
  4. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Ort:
    Kölle am Rhin
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Sky-CEO: Schwarze Zahlen im laufenden Quartal möglich

    Da gebe ich ihm aber teilweise recht.

    Entweder Sky oder RTL. Bernie Eccelstone muss sich da schon entscheiden. Sobald das Event nicht exklusiv im Pay-TV läuft, lassen sich damit keine Kunden fischen. Ausnahme ist, dass Sky diese Rechte fürn Appel und nen Ei bekommt.
     
  5. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.374
    AW: Sky-CEO: Schwarze Zahlen im laufenden Quartal möglich

    Aha, und für DFB-Pokal, CL und EL wird eine Hundertschaft in die Stadien gescickt, obwohl selbst etliche eingefleischte Sky-Abonnenten lieber diese Spiele im FreeTV sehen?

    Sky bezeichnet sich selbst als "Premium" und soll das dann auch bitte bieten. Man hat bei allem anderen als Fußball aber eher den Eindruck, Sky sei Griechenland.
     
  6. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.302
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Sky-CEO: Schwarze Zahlen im laufenden Quartal möglich

    "Gewinnzone" oder nur "positive EBITDA-Zone"?
    Da wäre ja noch ein kleiner Unterschied bezüglich der gigantischen Finanzierungskosten und der Abschreibungen, die bis zum tatsächlichen Gewinn fehlen, zur Vermeidung von wesentlichen Ertragsteuern dürfte noch genügend Verlustvortrag vorhanden sein.

    Ich fürchte, hier ist wieder Wunsch Vater des Gedankens und der lautstarke Jubel der treuen DF-Redaktion etwas voreilig. Rote Zahlen bleiben unter dem Strich nämlich rote Zahlen, auch wenn das EBITDA denn positiv würde (was für jedes Unternehmen eine Selbstverständlichkeit sein sollte). Sie sind dann vielleicht nicht mehr dunkelrot.

    Erfreulich ist, dass zumindest die laufende Unterdeckung im operativen Geschäft schwindet, die Richtung stimmt, wenn die Wegstrecke zur Gesundung auch noch sehr, sehr lang und gefährlich ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2012
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.027
    Ort:
    Ostzone
    AW: Sky-CEO: Schwarze Zahlen im laufenden Quartal möglich

    Es wird wenn nur ein positives EBITDA, was mit "Gewinnzone" rein garnix zu tun hat. Aber Hauptsache er geht ständig mit "Gewinn" und "schwarze Zahlen" hausieren. Wenn Sky im 3. Q 2012 temporär keine Gehälter und Rechte-Tranchen zahlt, könnten sie da auch schwarze Zahlen schreiben :rolleyes:
     
  8. Trips

    Trips Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    384
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo VTi8
    AW: Sky-CEO: Schwarze Zahlen im laufenden Quartal möglich

    Landung von Ausserirdischen im laufenden Quartal möglich
     
  9. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    38.713
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Sky-CEO: Schwarze Zahlen im laufenden Quartal möglich

    Sky-CEO: Schwarze Zahlen im laufenden Quartal möglich

    Oh nein blos das nicht. Datenwiesels und Berliners Sinn des Lebens würde in Frage gestellt werden. :D
     
  10. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.037
    AW: Sky-CEO: Schwarze Zahlen im laufenden Quartal möglich

    Ist das nicht der Sky CEO, der seinen Anlegern und den Finanzmärketen schon mehrfach versprochen hat ohne neue Kapitalmaßnahmen auszukommen?
    Ansonsten hat Sky eine günstige Konstellation im laufenden Quartal, kaum Neukunden, da spart man gleich jede Menge, die Bundesliga durch die EM vorgezogen spart auch gleich 11 Mio € in der Bilanz, ansonsten beglückt man die Abonnenten mit Wiederholungen, und dort, wo man früher noch hätte nennenswerte Beträge investieren müssen, nämlich in Filme, hat man auch erfolgreich die Kosten gesenkt und die Anzahl der Erstaustrahlungen von früher 30 auf 20 gekürzt.
    Gut gemacht Herr Sullivan! Den Unterschied zwischen Brutto und Netto kennen sie doch, oder?

    PS: Frage: Wie war es nur möglich, daß Premiere auf operativer Basis dauernd schwarze Zahlen geschrieben hat, um dann doch vor der Pleite zu stehen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2012

Diese Seite empfehlen