1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky bucht Multiroom-Aktivierungsgebühr ab, obwohl nie bestellt

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von chr1st0ph, 26. August 2010.

  1. chr1st0ph

    chr1st0ph Senior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo!

    Verdutzt hab ich geschaut, als Sky am Anfang dieses Monats satte 85,90 € abgebucht hat. Von einer "Aktivierungsgebühr" in Höhe von 69 € war da auf einmal die Rede.

    Der erste Anruf ergab dann die Auskunft, dass dies "für den Receiver sei", obwohl mir am Telefon mehrfach bestätigt wurde, dass der HD-Receiver im Rahmen der derzeit laufenden Aktion kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Der Mitarbeiter wollte dies in die zuständige Fachabteilung weitergeben.

    Heute nun wollte ich nachsehen, ob die Gutschrift bereits erfolgte - natürlich nicht! Anstattdessen lese ich folgendes:

    [​IMG]

    Aha, für Multiroom sollte diese Aktivierungsgebühr anfallen - interessant, dabei habe ich diesen Service gar nie bestellt und auch nur einen Receiver und eine Smartcard bei mir zu Hause.

    Ein weiterer Anruf bei der Hotline bestätigte mir den von sky gemachten Fehler und versprach eine Gutschrift, eine direkte Rücküberweisung sei nicht möglich.

    Vier Fragen habe ich:

    1. Wenn sky nun doch Anfang September regulär abbuchen sollte (warum auch immer, ich hab da so ein Gefühl... ;)) - kann ich diese Lastschrift zurückgeben?

    2. Kann ich bei der Hotline darauf bestehen, zuviel abgebuchte Beträge nicht dem Konto gutzuschreiben, sondern umgehend zurück zu überweisen? Das ist ja quasi ein zinsloser Kredit, den sich sky damit einfach mal feucht-fröhlich abgebucht hat.

    3. Kann ich sky nach diesem wilden Abbuchen das Vertrauen und damit die Einzugsermächtigung erziehen, die monatlichen Kosten also per Dauerauftrag überweisen?

    4. Hatte jemand schon ähnliche Erfahrungen mit sky?

    Viele Grüße,
    Christoph
     
  2. nick2503

    nick2503 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    2.424
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sky bucht Multiroom-Aktivierungsgebühr ab, obwohl nie bestellt

    Wenn die Mitarbeiter im Kundencenter es nicht hinbekommen, das du eine Gutschrift bekommst (September wird nichts abgebucht, Oktober nur anteilig), musst du dich am besten an die Geschäftsführung wenden. Hier klappt es dann eher.

    Denn durch Geld zurückbuchen oder Einzugsermächtigung zurückziehen, hast du am Ende nur noch mehr Probleme. (Inkasso zum Beispiel)

    Ob Sky es aufs Konto zurückbucht weiß ich nicht und glaub ich auch nicht. Während der Laufzeit ist die Gutschrift einfacher für sie. Wenn ein Abo beendet ist, dann schon eher.

    Und Erfahrungen mit falschen Buchungen usw. haben hier im Forum schon viele gemacht. Da bist du auf jeden Fall nicht der einzigste. Ob aber Multiroom schonmal bei jemanden einfach so berechnet wurde...
     
  3. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sky bucht Multiroom-Aktivierungsgebühr ab, obwohl nie bestellt


    1. Zurückbuchen ist eine schlechte Idee, denn das führt automatisch zu Mahnungen usw.

    2. Auf eine direkte Rückübereisung kannst du auf jeden Fall bestehen, dauert aber bestimmt einige Wochen.

    3. Ja, aber wenn sie Betrag x erwarten und du Betrag y überweist, dann gibt es ebenfalls Probleme. Für eine Überweisung brauchst du unbedingt die Vertragsnummer für den Verwendungszweck

    4. Bestimmt ;)
     
  4. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sky bucht Multiroom-Aktivierungsgebühr ab, obwohl nie bestellt

    Wenn der Kunde auf ene Rücküberweisung besteht ist es allerdings egal, was für sie einfacher ist. Sie müssen überweisen wen keine Gutschrift gewünscht ist.
     
  5. Stigarta

    Stigarta Gold Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sky bucht Multiroom-Aktivierungsgebühr ab, obwohl nie bestellt

    Was sie müssen und was sie tun,sind aber zwei völlig verschiedene paar Schuhe:D
     
  6. Superernie

    Superernie Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sky bucht Multiroom-Aktivierungsgebühr ab, obwohl nie bestellt

    Bei Sky anrufen und gut. Wo ist das Problem?
     
  7. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sky bucht Multiroom-Aktivierungsgebühr ab, obwohl nie bestellt

    Klar, aber ein sachliches Schreiben an die GL dürfte in Falle einer Ablehung Erfolg haben. Bei 10 Euro würde ich mir wahrscheinlich nicht die Mühe machen, aber bei 69,- auf jeden Fall.
     
  8. Tom27

    Tom27 Senior Member

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sky bucht Multiroom-Aktivierungsgebühr ab, obwohl nie bestellt

    Hallo zusammen,

    also mal ehrlich: Bei 69,- EUR unberechtigter Abbuchung würde ich SOFORT eine Rückbuchung per Online-Banking auslösen - deshalb gibt es ja diese Möglichkeit (es sei denn, man hat zu viel Geld, was ja vorkommen mag).

    DANACH würde ich per Fax bzw. per Mail erklären warum. Aber sicherlich nicht warten, bis sich irgendwer irgendwann melden. Meine Erfahrung ist, dass die Kontaktaufnahme mit Sky oft lange dauert und telefonisch fallen zusätzliche Kosten an - warum sollte die jemand tragen, der nichts falsch gemacht hat?
     
  9. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sky bucht Multiroom-Aktivierungsgebühr ab, obwohl nie bestellt

    Wenn du das machst, ohne vorher die Angelegenheit zu klären und eine angemessene Frist für eine Rückzahlung zu setzen hast du nur noch Probleme und sehr schnell eine gesperrte Karte. Auch wenn die Rückbuchung berechtigt wäre ist es bei einem Laufzeitvertrag nicht der beste Weg. Schreiben an die GL und in der Regel wird einem geholfen.
     
  10. Tom27

    Tom27 Senior Member

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sky bucht Multiroom-Aktivierungsgebühr ab, obwohl nie bestellt

    Tut mir leid, aber diese Argumentation kann ich nicht nachvollziehen. Sky bucht unberechtigt ab und dann soll man eine Frist setzen? Das wäre ja die coolste Geschäftsidee überhaupt: "Versehentlich" abbuchen, dann eine Fristsetzung abwarten und nach Wochen zurücküberweisen - hat man einige 100.000 Kunde, käme da nett was zusammen, ohne grossen Aufwand.

    Nur mal nebenbei: Mir ist ein ähnlicher Fall eben mit einem anderen Anbieter passiert und ich habe mein Geld sofort zurückbuchen lassen. Danach habe ich ein Fax geschickt mit einer Begründung und 4 Tage später kam das Entschuldigungsschreiben. Muss natürlich nicht zwingend immer so laufen, aber wenn der Sachverhalt tatsächlich wie beschrieben war, dann wäre Sky schön dumm, es anderst zu sehen.

    P.S.: Mir geht bei solchen Dingen immer Folgendes durch den Kopf: Wäre es nicht Sky, dann würde wohl niemand zögern, das Geld sofort zurück buchen zu lassen. Offenbar zieht aber die Einschüchterung (gesperrte Karte usw.) ganz gut...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2010

Diese Seite empfehlen