1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky-Anschlussproblem (Satellit)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von laduen, 27. Dezember 2013.

  1. laduen

    laduen Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich habe schon im Internet gesucht, aber leider keine Lösung gefunden, obwohl einige (ähnliche) Probleme damit haben, Sky anzuschließen.

    Vielleicht kann mir hier jemand helfen: Ich habe in den letzten Tagen mehrfach versucht, meinen Sky-Receiver anzuschließen. Es werden auch Updates gesucht (das rote Ausrufezeichen auf dem Receiver erscheint; Sky-Smartcard ist freigeschaltet), aber dann komme ich nicht zum nächsten Schritt (Sendersuche). Auf dem Bildschirm erscheint nur "kein Signal oder schwaches Signal".

    Zum Satelliten-Anschluss: Ich wohne in einem Mietshaus (bin Mieter), von der Satellitenschüssel führen zwei Kabel (F-Stecker) ins Haus. Das eine Satkabel nutze ich für den TV-Empfang und das andere wollte ich für Sky nutzen (Ein-Kabel-SatCR-Lösung).

    Ich kann mir auch nicht erklären, warum das Satkabel, welches derzeit am TV angeschlossen ist, beim Receiver nicht funktioniert. Hat jemand eine Idee, was ich noch versuchen könnte?

    Bilder

    Viele Grüße, Andreas
     
  2. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
  3. laduen

    laduen Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sky-Anschlussproblem (Satellit)

    Stimmt, hatte ich oben nur unter "Bilder" verlinkt.
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Sky-Anschlussproblem (Satellit)

    Stopp, ich glaube, du bist da auf dem Holzweg. Bist du sicher, dass du zwei Leitungen hast, oder handelt es sich um eine Antennensteckdose mit 2 F-Ports? Dann kann einer davon nämlich ein Modemport sein. Es wäre sehr ungewöhnlich, bei einem Einkabelsystem in einem Wohnblock gleich zwei separate Ableitungen zu haben.
    Bitte teile uns mal mit, welche Userband-IDs und Frequenzen dir zugeteilt wurdem. Bei einem Modemport gehe ich aber davon aus, dass du wahrscheinlich 3 UBs hast (Modem = pegelkritisch = nicht wohnungsübergreifend). Dann wären 1280, 1382, 1484 MHz üblich. Setze dann auf den Sat-Anschluss der Dose einen diodenentkoppelten Zweifachverteiler und verteile die Userbänder auf Fernseher und Sky-Receiver (der braucht zwingend zwei).
    Gib uns bitte Feedback.
     
  5. laduen

    laduen Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sky-Anschlussproblem (Satellit)

    Ich habe mal ein Bild gemacht: Diese Kabel führen von der Satellitenschüssel ins Haus und enden mit jeweils einem F-Stecker:
    [​IMG]


    Userband-IDs? Frequenzen? Weiß ich nicht. Wo bekomme ich diese Infos her?
     
  6. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sky-Anschlussproblem (Satellit)

    Was hast Du denn für einen TV (exakte Modellangabe bitte)

    BTW: Doppelposts sind in keinem Forum gern gesehen. Das verwirrt die Helfer nur und kann dazu führen, dass Du überhaupt keine Antworten mehr bekommst.
     
  7. laduen

    laduen Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sky-Anschlussproblem (Satellit)

    Ich habe diesen TV.

    Warum "Doppelpost"? Ich wurde vom anderen Unterforum hierher verwiesen, weil mir dort nicht mehr geholfen werden konnte. Meinen Beitrag oben habe ich entsprechend den Infos aus dem anderen Thread angepasst/ergänzt.
     
  8. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sky-Anschlussproblem (Satellit)

    Dann Frage einen Mod, ob er den Beitrag verschieben kann.
     
  9. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.207
    Zustimmungen:
    397
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sky-Anschlussproblem (Satellit)

    Das Bild von der SAT-Antenne deutet auf MultiFeed-Empfang von zwei SAT-Positionen hin. Solche auf dem Bild dargestellten Unicable-LNBs kenne ich nicht. Falls das doch Unicable sein sollte, dann wäre eine Aufteilung auf z.B. vier Wohneinheiten denkbar, getrennte Zuführung mit jeweils zwei Leitungen auf eine Twin SAT-Antennendose. Bei nur zwei WE auch mit der Zuteilung von jeweils zwei Userband-Frequenzen pro Wohneinheit und SAT-Position.
    An einem Anschluss der SAT-Antennendose wäre dann z.B. nur ASTRA und am anderen Anschluss nur Eutelsat abgreifbar, "eine exotische Lösung". :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2013
  10. fernsehopa

    fernsehopa Gold Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    168
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Kabel W-TC
    panasonic plasma
    AW: Sky-Anschlussproblem (Satellit)

    Zwei verschiedene Satelliten !!!! Nur ein LNB ist für 19,2° - SKY !


    @DISCONE war schneller.
     

Diese Seite empfehlen