1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Skalierung Wolffs Revier beim HR (HD)

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von KlausAmSee, 31. Mai 2015.

  1. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Gestern abend bin ich beim Zappen kurz bei HR "HD" hängen geblieben, weil ich mich über die grottige Bildqualität gewundert habe. Es lief gerade "Wolffs Revier". Klar, dass die Serie schon ein paar Tage alt ist, es geht mir hier auch weder um das Rauschen im Bild, noch um das damals übliche 4:3-Format.
    Eigentlich müsste man den HR sogar loben, dass sie das Material nicht ver-16-zu-9t haben. Sie haben nämlich genau das Gegenteil gemacht, und das ist wiederum nervig. Es wurde so weit herausgezoomt, dass das Bild selbst für 4:3 viel zu schmal erschien und am oberen Bildrand mehrere Zeilen breit der Timecode herumflackerte.
    Nun handelt es sich offensichtlich um eine Serie mit mehreren Folgen, die wahrscheinlich in technisch ähnlichem, wenn nicht sogar gleichem Format vorliegen. Das Problem dürfte also nicht auf eine Folge beschränkt gewesen sein.

    Ich frage mich: schaut sich beim HR eigentlich niemand an, was da gesendet wird? Das fällt doch fast schon einem Blinden auf, dass das Mist ist!
     
  2. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.879
    Zustimmungen:
    4.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Skalierung Wolffs Revier beim HR (HD)

    Es ist ihnen egal. Das wird ingesamt immer deutlicher. Der Anspruch an die technische Sendequalität wird immer niedriger. Kommt wohl auch die Massenveranstaltung, die diese Sender mittlerweile sind. Wenn 85% des Programms nur noch aus Endloswiederholungen besteht, verlieren wohl die Sender das Interesse am eigenen Programm...
     
  3. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.194
    Zustimmungen:
    4.508
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Skalierung Wolffs Revier beim HR (HD)

    Wahrscheinlich ist das bereits so auf den Originalbändern in SD vorhanden (die Ränder waren ja damals im nicht sichtbaren Overscan). Also hat man vermutlich gar nicht gezoomt (SD->HD mal außen vor gelassen), sondern so wie man es sollte, das Bild 1:1 wiedergegeben. Man hätte dann höchstens die Timecode-Zeile schwarz austasten können.
     
  4. i.maler

    i.maler Silber Member

    Registriert seit:
    9. April 2013
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Skalierung Wolffs Revier beim HR (HD)


    Nicht nur das. Bei den Öras wird vor allem auch der Anspruch an die inhaltliche Sendequalität immer niedriger...
     

Diese Seite empfehlen