1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Skalierung TV oder Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von log11, 9. Juni 2014.

  1. log11

    log11 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    bis vor kurzem lief bei mir die Kombination Samsung UE46F5070 mit einem DVB-S2 Receiver Smart CX05. Dabei hatte ich die besten Bildergebnisse, wenn ich den Receiver auf 1080p eingestellt habe.
    Nun ist der TV durch einen Samsung UE46F6100 ersetzt worden. Interessanterweise ist das Bild spürbar schärfer und detailreicher, wenn ich den Receiver auf "by Source" stelle und den TV skalieren lasse.
    Soweit so gut.
    Nun nutze ich aber die öffentlich rechtlichen Sender mit 720p, Servus TV mit 1080i und die üblichen privaten SD Sender in 576i.
    Beim Senderwechsel habe ich nun das Problem, daß das Umschalten bei AUflösungswechsel extrem lange dauert, da der Fernseher dann umschalten muss.
    Gibts dafür irgend ne Lösung? Wie handhabt Ihr das mit der Skalierung und womit habt Ihr bessere Erfahrungen gemacht?

    Danke für Eure Tipps.
     
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Skalierung TV oder Receiver

    Lösung: Feste Auflösung einstellen (z.B. 1080i) oder TV mit eingebautem DVB-S/S2-Tuner verwenden.
     
  3. log11

    log11 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Skalierung TV oder Receiver

    @blue_screen, das versuchte ich ja gerade zu beschreiben. Wenn ich den Receiver auf "Nativ" lasse, dann sieht das Bild einfach besser aus. Das würde ich schon gerne so nutzen.

    Oder was meinst Du mit fester Auflösung? Da ich Internetradio und IPTV nutze, ist der Smart CX05 für mich die Wahl.
     
  4. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Skalierung TV oder Receiver

    Dann musst du eben mit den durch den Auflösungswechsel deutlich verlängerten Umschaltzeiten leben.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.483
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Skalierung TV oder Receiver

    Dann wird das Bild bei vielen Geräten wieder schlechter.
    Bei mir ist das Bild am besten wenn ich den Receiver fest auf 1080i stelle. Bei 720p oder 576i ist das der beste Kompromiss der TV bringt hier deutlich schlechtere Ergebnisse. Bei 1080i ist der TV fast gleich mit der Bildqualität des Receivers.
     
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.683
    Zustimmungen:
    221
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Skalierung TV oder Receiver

    Es gibt zwei Bereiche, in denen skaliert wird: In der Bildauflösung, und in der zeitlichen Auflösung (FPS).

    Irgendwann ist mir aufgefallen, daß das Fernsehbild ziemlich ruckelte - Der Receiver war auf 60 Hz Bildwiederholrate eingestellt!

    Leider liegt die "V-Format" - Taste direkt über der "2" auf der Fernbedienung des Receivers, und man stellt da ungewollt leicht um...

    Also auch da sollte man Versuchen, mit möglichst wenigen Konvertierungsschritten auszukommen.
    Erst hochskalieren auf 60 FPS, um dann durch den Fernseher auf 50 FPS zurückzuskalierien kann schon mal zu Rucklern führen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2014

Diese Seite empfehlen