1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Skaliert ein PC das Fernsehbild?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Weitseher, 30. Dezember 2006.

  1. Weitseher

    Weitseher Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    mal eine -- wahrscheinlich -- ziemlich blöde Frage:

    Wenn ich das Fernsehbild meines PC, der eine DVB-S-Karte eingebaut hat, per DVI->HDMI in der Auflösung 1280x720 auf den LCD-Fernseher bringe, skaliert der PC dann in dem Moment das Fernsehbild auf diese Auflösung hoch, also auf 720p?

    Oder zieht er das 720x576-Bild einfach nur weiter auseinander?

    Hoffe auf Aufklärung.... ;)
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Skaliert ein PC das Fernsehbild?

    "nur weiter auseinanderziehen" IST skalieren ;-)

    Skalieren bedeutet ja einfach "die Größe" ändern (Die Anzahl der horizontalen und/oder vertikalen Pixel). Und das muß irgendwer (Der PC oder der TV) zwangsläufig tun. Genauso müssen natürlich die Halbbilder in Vollbilder umgerechnet werden (Deinterlacing).

    cu
    usul
     
  3. Weitseher

    Weitseher Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    15
    AW: Skaliert ein PC das Fernsehbild?

    Ich hoffe nicht! Mit welcher Berechtigung gibt es dann Skalierer, die mehrere Tausend Euro kosten und ein PAL-Bild z.B. auf HD-Auflösung skalieren?

    Ich denke, Skalierung sollte eher bedeuten, dass das vorhandene Bildmaterial nicht nur auf die neue Größe "aufgepumpt", sondern die dann fehlenden Pixel hinzugerechnet werden.

    Hintergrund: eigentlich suche ich einen SAT-Receiver, den ich per HDMI an den Fernseher anschließe und eine progressive Ausgabe in 576p, 720p oder sogar 1080p schafft. Diese Geräte sind, bis auf die HDTV-Receiver und ein Gerät von Eycos/Arion, nicht zu haben.

    Da habe ich mich gefragt: warum den nicht den PC nehmen?
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Skaliert ein PC das Fernsehbild?

    Doch, ist so. Glaub es ruhig.

    Auf die neue Größe aufpumpen IST doch, die fehlenden Pixel hinzurechnen ;) Du hast ein 720x576 Bild und willst es auf 1280x720 hochskalieren. Da fehlen ja Pixel, die werden durch Interpolation dazugerechnet.
    Neue Details können natürlich nicht hinzugerechnet werden, d.h. das Bild wird nicht schärfer, es wird eben nur hochskaliert, d.h. "weiter auseinander gezogen", "aufgepumpt", "nur die fehlenden Pixel werden dazugerechnet", wie auch immer du es nennen willst, es bedeutet alles dasselbe.

    The Geek
     
  5. Weitseher

    Weitseher Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    15
    AW: Skaliert ein PC das Fernsehbild?

    Na gut! :cool:

    Man kann also sagen, dass ich ein natives 720p Bild bekomme, wenn ich meinen PC mit der Auflösung 1280x720 an den TV anschließe und mit welcher Software auch immer das aktuelle Fernsehbild wiedergeben lasse?
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Skaliert ein PC das Fernsehbild?

    Weil es nicht DAS Skalieren gibt (Also EINEN Algorithmus um Bildgrößen zu ändern) sondern haufenweise verschiedene Methoden wie man sowas (mehr oder weniger gut) machen kann.
    Also: Skalieren sagt nur WAS man tut nicht WIE.

    Abgesehen davon muß man vor dem Skalieren ja erstmal deinterlacen. Und das vernünftig zu tun ist ja das weitaus größere Problem.

    Nun, im Fall eines PCs übernimmt Software das Deinterlacen und Scalieren. Und da hängt das Ergebnis (Die Quallität) natürlich von de Recenleistung des PCs ab (Ich muß Deinterlacing abschalten um flüssiges Video zu sehen) und davon welche Filter du dazu verwendest.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2006
  7. Weitseher

    Weitseher Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    15
    AW: Skaliert ein PC das Fernsehbild?

    OK, wenn ich also das Bild, das die Grafikkarte produziert, auf den TV lenke, habe ich noch kein deinterlacestes Bild?

    Ich sehe schon, ich habe da Wissenslücken. Gibt es irgendwo Tutorials, FAQs oder sonstige Infos, was ich zum Thema HTPC wissen muss, ohne noch mehr dumme Fragen zu stellen?
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Skaliert ein PC das Fernsehbild?

    Doch, Grafikkarten können AFAIK nichts anderes mehr.
    Also aus der Grafikkarte kommen immer Vollbilder. Hast du allerdings kein Deinterlacingfilter werden die Halbbilder nur zusammengeschoben.
    Das macht bei den meisten Filmen (Da werden dann die 2 Halbbilder von einem Vollbild abgefilmt) nichts aus (Das die Halbbilder eh genau zusammenpassen) aber bei Kamerabildern (Also die wirklich Halbbilder aufnehmen) sieht man das da sich der Bilddinhal zwischen den beiden Halbbildern ändert. Da muß dann wirklich richtig gerechnet werden um die beiden Bilder lückenlos zusammenzuschieben.

    Ich habe mal auf die shcnelle das gefunden: http://www.lenz-online.de/interlace/

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2006
  9. Weitseher

    Weitseher Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    15
    AW: Skaliert ein PC das Fernsehbild?

    OK, das Thema Skalieren wäre geklärt. ;)

    Was ich im Endeffekt möchte ist ein Fernsehbild, das vernünftig (!) auf 1280x720 (720p) skaliert wurde, mit dem PC auf einem LCD-TV darstellen.

    Gibt es irgendwelche Quellen, wo ich nachlesen kann, welche Software man dazu braucht (abgesehen von einer passenden Oberfläche à la Sceneo oder Mediaportal), nämlich sowas wie Deinterlacer, Skalierer, etc.?

    Schönes Neues übrigens! :winken:
     

Diese Seite empfehlen