1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Six Feet Under" - 4. Staffel auf Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von leoK, 21. Oktober 2004.

  1. leoK

    leoK Gold Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    1.452
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Anzeige
    "Six Feet Under - Gestorben wird immer": Vierte Staffel ab Dezember
    auf Premiere / Das Beste in Serie: "Traffic", "Nip/Tuck", "Desperate
    Housewives", "Lost" und "Die Sopranos"


    München (ots) - Es lebe der Tod: Der schwarze Humor und die
    sensible Psychologie von "Six Feet Under - Gestorben wird immer"
    gehen in die vierte Staffel. Die preisgekrönte Serie um ein
    Bestattungsunternehmen macht den Tod zum langlebigen und feinsinnigen
    Dramastoff. Ab dem 5. Dezember zeigt PREMIERE 1 die aktuelle vierte
    Staffel in deutscher Erstausstrahlung.

    Mit "Six Feet Under - Gestorben wird immer" begann eine neue
    Qualität der Serienunterhaltung im Fernsehen. Zuschauer und Kritiker
    wissen dies zu schätzen und verfolgen in den USA nun seit 2001 die
    Geschichte der Familie Fisher und ihres Bestattungsunternehmens.
    Nachdem Premiere bereits die ersten drei Staffeln in deutscher
    Erstausstrahlung zeigte, startet nun am 5. Dezember Staffel vier,
    wahlweise in synchronisierter oder in der Originalversion, auf dem
    Sendeplatz von "Nip/Tuck - Schönheit hat ihren Preis" (Sonntag, 19.15
    Uhr/20.15 Uhr, PREMIERE 1/PREMIERE 2). Die erfolgreiche Serie um zwei
    Schönheitschirurgen wird voraussichtlich im Februar 2005 mit der
    zweiten Staffel ihre Fortsetzung auf Premiere finden. Unter dem Motto
    "Das Beste in Serie" laufen außerdem zahlreiche weitere hochaktuelle
    Serien auf Premiere.

    Drogenlieferungen, Menschenschmuggel und Geldtransfers verbindet
    die dreiteilige Miniserie "Traffic" aus dem Jahr 2003. Das
    Actiondrama basiert auf der gleichnamigen britischen Miniserie, die
    schon Steven Soderberghs Kinofilm mit Michael Douglas als Grundlage
    diente. Die aufwändig gemachte TV-Produktion verwebt menschliches
    Drama, politischen Thrill und handfeste Action zu einer
    mehrsträngigen Geschichte: Drogenfahnder Mike (Elias Koteas) soll in
    Afghanistan schmutzige Dro-gengeschäfte aufdecken. Elitestudent Ben
    (Balthazar Getty) erbt das Unternehmen seines Vaters und bekommt es
    mit der chinesischen Mafia zu tun. Derweil wartet der illegale
    Einwanderer Adam (Cliff Curtis) darauf, dass seine Familie ihm in die
    USA folgt. Bald merken die drei, dass ihr Schicksal miteinander
    verstrickt ist. "Traffic" läuft vom 26. bis 28. Oktober um 20.15 Uhr
    auf PREMIERE 1.

    Die weiteren, bereits angelaufenen aktuellen Serien auf Premiere
    gehören zu den derzeit erfolgreichsten amerikanischen Produktionen:
    Die neu gestarteten Quotenhits der Saison "Desperate Housewives" und
    "Lost" sowie die preisgekrönte Mafiaserie "Die Sopranos".

    Das Beste in Serie auf einen Blick:
    "Traffic", 26.10, 27.10., 28.10., 20.15 Uhr, PREMIERE 1
    "Six Feet Under - Gestorben wird immer" (Staffel 4), ab 5.12.,
    sonntags, 19.15 Uhr/20.15 Uhr, PREMIERE 1/PREMIERE 2
    "Desperate Housewives" (englische Originalversion), donnerstags,
    19.15 Uhr/20.15 Uhr, PREMIERE 1/PREMIERE 2
    "Lost" (englische Originalversion), mittwochs,19.15 Uhr/20.15
    Uhr, PREMIERE 1/PREMIERE 2
    "Die Sopranos", freitags, 19.15 Uhr/20.15 Uhr, PREMIERE 1/PREMIERE 2

    Alle Serien werden in der deutschen und in der englischen
    Originalfassung gezeigt, "Lost" und "Desperate Housewives"
    ausschließlich in der Originalfassung.

    Diese Meldung und weitere Informationen finden Sie im Internet
    unter www.info.premiere.de.


    Für Rückfragen
    Conny Schwarz-Franzen
    Programm-PR
    Telefon 089/9958-6356
    conny.schwarz-franzen@premiere.de


    Für Bildmaterial
    Rocio Garcia-Abos
    Fotoredaktion
    Telefon 089/9958-6847
    rocio.garcia-abos@premiere.de

    ots-Originaltext: Premiere

    Digitale Pressemappe:
    http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=33221


    MfG
     
  2. Eike

    Eike Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: "Six Feet Under" - 4. Staffel auf Premiere

    SUPER, eine klasse Serie. Ich freu mich drauf. Premiere wird für mich immer besser!
     
  3. Basketcase

    Basketcase Junior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    24
    AW: "Six Feet Under" - 4. Staffel auf Premiere

    Baut Premiere da etwa doch noch einen richtigen Serien Kanal auf? :)
     
  4. satman702

    satman702 Wasserfall

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    8.302
    AW: "Six Feet Under" - 4. Staffel auf Premiere

    Hi,
    ich glaubs nicht, man will wohl nur das Film Paket aufwerten, damit auch die Serienfans das ganze Paket nehmen müssen und nicht nur einen Kanal, der entweder sehr teuer wäre oder sich wohl kaum lohnen würde.
    Mfg
    satman702
     
  5. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: "Six Feet Under" - 4. Staffel auf Premiere

    Die Serien kommen später auch auf Premiere Serie. "Jeremiah" läuft im Moment auf Serie und "Six Feet Under - Gestorben wird immer" lief auch schon.
     
  6. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: "Six Feet Under" - 4. Staffel auf Premiere

    Was bei mir funktioniert hat. ;)

    Ich hatte das FILM Paket hauptsächlich wegen Disney - jetzt behalte ich es wegen den Serien. Denn für die 2 - 3 Filme, die ich im Monat geschaut habe, lohnt es sich eigentlich kaum.
     
  7. satman702

    satman702 Wasserfall

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    8.302
    AW: "Six Feet Under" - 4. Staffel auf Premiere

    Hi,
    klar für mich sind die Serien auch ein wichtiger Pluspunkt fürs das Film Paket geworden, da mir die Filme nicht immer gut gefallen.
    @ Lord Dragon: Klar da spricht ja auch nichts gegen, da die Serien dann ja auch schon älter sind, wobei man sagen muss das es dann immer noch aktueller und besser ist als im FreeTv. Das ist dann aber die Zweitverwertung für die Leute die sich das Film Paket nicht leisten wollen.
    MfG
    satman702
     
  8. mgkoeln

    mgkoeln Platin Member

    Registriert seit:
    5. April 2003
    Beiträge:
    2.665
    Ort:
    Köln
    AW: "Six Feet Under" - 4. Staffel auf Premiere

    Freue mich sehr auf die vierte Staffel! Ich bete noch für eine 16:9-Ausstrahlung, befürchte aber, dass HBO wie schon bei der dritten Staffel nur die 4:3-Version rausrückt. Was schade wäre - aber immer noch besser als mit Werbung und ohne O-Ton auf VOX!
     
  9. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: "Six Feet Under" - 4. Staffel auf Premiere

    Oh nein, nicht noch mehr Serienkrampf!
     
  10. HannesK

    HannesK Gold Member

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    1.507
    Ort:
    Österreich
    AW: "Six Feet Under" - 4. Staffel auf Premiere

    Wird sicher nicht mehr lange dauern bis wegen der Serien die Anzahl der Neustarts an Filmen reduziert wird. Sind ja eh nur mehr 24 pro Monat. Serien haben auf den Filmkanälen nichts verloren. Da soll noch einer sagen das deswegen nicht weniger Filme laufen, ist ja schon der Fall. Eine neue Serie zählt wie ein Neustart pro Woche . Von mir aus kann man ja einen eigenen Serienkanal machen für neue Serien.
     

Diese Seite empfehlen