1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sirius2 und Hotbird auf 80cm ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von solid2300, 28. November 2004.

  1. solid2300

    solid2300 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    64
    Anzeige
    Hallo,
    also ich habe im Moment eine 60cm- Schüssel und empfange Hotbird6 (ca.98-100%). Ich möchte nun den Satelliten Sirius2 dazu haben. Habe schon nachgefragt, aber es soll nicht gehen, wenn ich mir nur einen zweiten LNB dazu kaufe, weil die Schüssel zu klein wäre.

    Was wäre, wenn ich mir eine 80er Schüssel kaufen würde? Würde das dann gehen? Muss was spezielles beachtet werden und welchen Multifeedhalter brauche ich dann? Sind da keine Unterschiede? :confused:

    Vielen Dank im Voraus!!!

    MFG
     
  2. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Sirius2 und Hotbird auf 80cm ?

    80 cm mit wenig Schlechtwettereserve. 100 cm mit etwas mehr Schlechtwetterreserve. 60 cm geht wohl gar nicht.

    Schon mal an einen SAT-Motor gedacht?
     
  3. solid2300

    solid2300 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    64
    AW: Sirius2 und Hotbird auf 80cm ?

    Nee Motor will ich eigentlich nicht...
     
  4. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Sirius2 und Hotbird auf 80cm ?

    Hier kommt es darauf an wie weit südlich du wohnst. Je weiter nördlich, desto stärker die 5E, also dürfte es ganz im Norden mit nem 80er recht gut klappen, wenn man beide Positionen schielen läßt. So wäre ein wenig Schlechtwetterreserve für 5E + 13E drin. Wie wärs mit ner T90 ? Die könntest du auch im Süden einsetzen sofern 5E ins Zentrum oder zumindest in die Nähe des 0° Offsets kommt und mehr LNBs wären bei späterem Bedarf auch drin.
     
  5. solid2300

    solid2300 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    64
    AW: Sirius2 und Hotbird auf 80cm ?

    Also ich wohne ca. 20 min. von Duisburg entfernt. Was bedeutet denn eine T90?

    Und noch was: Hotbird befindet sich ja auf 13° Ost, Sirius dagegen auf 4.8°. Liegt der Sirius Satellit rechts oder links vom Hotbird? Ich habe hier ein Bild gefunden, das die Schüsselgrößen zeigt. In Deutschland wäre 80 cm völlig ok, oder?

    [​IMG]
     
  6. Sonne73

    Sonne73 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    64
    AW: Sirius2 und Hotbird auf 80cm ?

    T90 = Wavefrontier T90, eine Schüssel mit der man viele Satelliten ohne Motor gleichzeitig empfangen kann. Hier sind paar Bilder http://www.multilnbdish.com/gallery.htm

    Wenn man hinter der Schüssel steht dann rechts (westlicher).

    ja
     
  7. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Sirius2 und Hotbird auf 80cm ?

    Nun so wie es aussieht hast du kein Interesse an den Nordic beam, denn diese (von Sirius 2+3) sind schwächer als der BSS Europe beam, der einen Teil der nicht-skandinavischen Programme abstrahlt. Der ist sehr wohl mit nem 80cm zu empfangen nur müßtest du wie gesagt irgendwo dazwischen anpeilen damit der Verlust von 13E nicht zu hoch ist wenn du auf 5E focussierst. Das wären dann nämlich 8° und der 80er würde so in etwa als 60er verstärken, wenn nicht gar weniger und das ist schon knapp bei Schlechtwetter. Du müßtest also mit dem ein oder anderen Ausfall rechnen.
    Die T90, sofern du Platz dafür hast, stellt eine ideale Lösung dar. Denn in einem Bereich von +/-20° von der Zentralposition aus hast du immer noch eine Verstärkung, die dem eines 80-90ers entspricht. Weiter draußen wird's schon schwächer, aber bis +/-30° hat man immer noch die performance eines 60ers, aber das ist irrelevant für dich im Moment. Schau mal hier was damit möglich ist: http://www.satlex.net/en/wavefrontier-pic_1.html
    Du könntest also ohne Probleme 5E/13E/19.2E/28.2E abdecken, nur als Beispiel. Falls du jedoch an 4W denkst, vergiß es lieber gleich, dafür wäre schon mindestens ein 1.10m notwendig, wenn nicht gar 1.20m.

    Rein zur Info noch was ich mit Nordic beams meinte:

    Die Frequenzen von Viasat (skandinavisches PayTV) http://www.lyngsat.com/sirius.html sind auf diesen beams, welche wie folgt aussehen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Es gibt aber noch den FSS Europe beam des Sirius 2:
    [​IMG]

    welcher 45.5 dbW angibt für das Ruhrgebiet, was in etwa einen 80-90er notwendig macht.
     
  8. solid2300

    solid2300 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    64
    AW: Sirius2 und Hotbird auf 80cm ?

    also wie ich verstanden habe, könnte es bei mir gehen, was gibts bei einem Multifeed zu beachten? Für einen Wavefrontier hab ich nicht sehr viel Platz außerdem will ich ja nur 2 Satelliten und keine 8 oder 10 :).

    Eins müsst ihr mir noch erklären: Was bedeutet FSS Europe, Bss Europe usw.?

    Vielen Dank für so viele Tipps!!!!!
     
  9. trafficbroker

    trafficbroker Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    5
    AW: Sirius2 und Hotbird auf 80cm ?

    T90 ist nicht nötig , ich empfange in der Nähe von Düsseldorf Sirius2 , Astra 19,2 , 28,0 und Hotbird alle wunderbar mit der T55 und die fällt auch nicht so auf.
     
  10. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Sirius2 und Hotbird auf 80cm ?

    Stimmt, T55 wäre auch noch ne Idee und Schlechtwetterreserve hast du auch auf den 5E Nordicbeams und beim Europe FSS beam trafficbroker ? Weil T55 bringt ja nicht mehr als ein 55cm Spiegel im Focus und 45.5 dbW sehen mir nicht so aus als das mit 55cm durchgehend möglich ist. Es sei denn der footprint entspricht nicht der Realität und das Signal ist wirklich stärker im Ruhrgebiet.

    FSS und BSS sind 2 Begriffe, die in die Steinzeit des Sat-Empfangs zurückgehen, wo es noch nicht gang und gebe war das gesamte KU-Band mit einem Universal-LNB zu empfangen. Ist nicht weiter wichtig die Bezeichnung nur wie du siehst sind die Ausleuchtzonen beim Sirius 2 schon unterschiedlich. Vielleicht kann sich noch jemand entsinnen wie die Zuordnung genau war, bevor ich jetzt in uralten Zeitschriften krame oder ne Weile google ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2004

Diese Seite empfehlen